Werbung

Nachricht vom 29.03.2016    

Mons Tabor: Kulturtreff in einer Keramikwerkstatt

Die Kleinkunstbühne Mons Tabor lädt am Samstagnachmittag, 23. April alle Aktiven der Bühne zu einem „Kulturtreff“ ein. Mit der Werkstatt des in der Region bekannten freischaffenden Künstlers und Keramikmeisters Manfred Calmano in Herschbach haben die Kulturschaffenden dafür wieder einen passenden Rahmen gefunden. Mitmacher sind erwünscht.

Die Aktiven der Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. Foto: privat.

Montabaur. Zunächst werden die Gäste fachkundig über das künstlerische und keramische Wirken des Gastgebers informiert, um danach in anregender Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen das weitere Programm der Bühne in diesem Jahr vorzubereiten.

Dies sind im Westerwald bekannte Formate wie die am 8. Mai in Westerburg mit Gästen aus Afrika beginnende 21. Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ mit dem 100. Jubiläumskonzert am 5. Juni in Selters als Höhepunkt sowie das 26. Kleinkunstfestival „Folk & Fools“ am 18. und 19. November in der Kreisstadt.

Weitere wichtige Themen stehen auf der Tagesordnung wie die Stärkung des Standortfaktors Kultur für die Westerwälder Wirtschaft, das nächste „Kulturfrühstück“ sowie das mögliche neue Format „Kabarett am Gelbach“.



Um das hochwertige Angebot der Bühne auch künftig angemessen gestalten zu können, sind kulturinteressierte und besonders engagierte „Wäller“ willkommen, die neu bei der Kleinkunstbühne Mons Tabor einsteigen wollen. Diese können nach vorheriger Anmeldung gerne zum Kulturtreff am 23. April kommen. Info bei Uli Schmidt, uli@kleinkunst-mons-tabor.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mons Tabor: Kulturtreff in einer Keramikwerkstatt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 03.08.2021

ZDF-Fernsehgottesdienst kommt aus Montabaur

ZDF-Fernsehgottesdienst kommt aus Montabaur

Die Lutherkirche bekommt ein besonderes Abschiedsgeschenk: Das Zweite sendet am 22. August live aus der Evangelischen Lutherkirche. Der Fernsehgottesdienst ist der Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen, mit denen sich die Evangelische Kirchengemeinde Montabaur von der Lutherkirche verabschiedet.


Aggressiver Mann wird von Polizeikräften überwältigt

Ein 31er Mann verhielt sich derart aggressiv, dass die Polizei ihn mit verstärkten Kräften in seiner Wohnung überwältigen musste. Verletzt wurde zum Glück niemand.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Bagger fuhr in die Stromleitung

Bagger fuhr in die Stromleitung

Störung im Mittelspannungsnetz in Höhn: Die Stromversorgung war in mehreren Ortschaften zeitweise unterbrochen. Aufgrund von Reparaturarbeiten kann es eventuell zu erneuten kurzzeitigen Abschaltungen kommen.


Region, Artikel vom 03.08.2021

Schwerer Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn

Schwerer Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn

Am Montag, 2. August (2021), gegen 20.40 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 48 in Fahrtrichtung Koblenz zu einem schweren Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn. Unfallzeugen werden gebeten sich bei der Polizeiautobahnstation Montabaur zu melden.


Wegefreigabe: Mitten ins Herz des Naturerbes Stegskopf

Es war ein längerer Weg, bis die Wege ins Herz des Naturerbes Stegskopf geöffnet wurden: Symbolisch schraubte Alexander Bonde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, ein Betretenverbotsschild ab. Neun Kilometer wurden freigegeben – nachdem die Wege auf Kampfmittel untersucht wurden.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Westerwälder Literaturtage: Annegret Held am 28. August im Klosterdorf Marienthal

Marienthal. Annegret Held liest „Eine Räuberballade“
Termin: Samstag, 28. August, 11 Uhr
Ort: Marienthal, Waldhotel „Unser ...

Rotlaut und Dukes Trio im PIT's in Hachenburg

Hachenburg. Punk oder Rock? Wie auch immer. Rotlaut sind drei Jungs aus Mittelhessen, die seit 2016 in Clubs, Kneipen, auf ...

Wundertütenpoetin Tina Hüsch beim „Wäller Helfen“ Charity-Event

Enspel. Der Familientag bietet am Sonntag, 5. September, von 13 bis 21:30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm im Geo-Informationszentrum ...

Open-Air-Sommer in Altenkirchen: Veranstalter reagiert auf Kritik am Standort Glockenspitze

Altenkirchen. Die Stadträtin Gabriele Sauer hatte in einem Leserbrief an die Rhein-Zeitung kritisiert, dass der Open-Air-Sommer ...

Westerwälder Kabarettnacht geht vom "Neandertal bis ins Digital"

Montabaur. Und das ist sicher: An beiden Abenden wird ein interessantes und hochklassiges Kabarettprogramm geboten. Am Freitag, ...

Rock und Pop vom Feinsten auf der Glockenspitze in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Gruppe „Natural Born Grillaz“ hat sich auch überregional seit Jahren einen guten Ruf erspielt. Wieso – ...

Weitere Artikel


Verletzte durch Zusammenstoß an Einmündung

Unnau. Eine 20-jährige PKW-Fahrerin wollte von der untergeordneten Landesstraße 293 nach links auf die bevorrechtigte Bundesstraße ...

Bank-Azubis pflanzten 1.000 Bäume

Marienstatt/Region. Alle Jahre wieder geht es kurz vor Ostern für die Auszubildenden der Westerwald Bank zu einem Arbeitseinsatz ...

Erweiterung der kommunalen Kindertagesstätte Holler

Holler. Die derzeitige Kita bietet derzeit Platz für 75 Kinder; Bedarf besteht in den Jahren 2017/18 für nahezu 100 Kinder. ...

Horbach II entführt Punkte aus Marienhausen

Marienhausen. Bis zur Pause stand es in dem Match SG Wienau/Marienhausen II gegen Horbach II noch 0:0. Als kurz nach der ...

In Nachspielzeit Punkt verschenkt

Dierdorf. Nach verhaltenem Beginn, war es der Gast aus Horbach der in der 12. Minute den Treffer zum 0:1 erzielen konnte. ...

Drei Wohnungseinbrüche im Raum Montabaur

Mogendorf. Am 24. März, zwischen 15.30 Uhr und 19.55 Uhr, kam es zu einem Wohnungseinbruch in der Hochstraße. Der/die Täter ...

Werbung