Werbung

Nachricht vom 18.03.2016    

Verkehrsunfall in Nisterau–Pfuhl – Beteiligter gesucht

Am Mittwoch, 16. März, um 16.45 Uhr ereignete sich in Nisterau-Pfuhl, in der Ortsstraße ein Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden entstand. Der Fahrer eines schwarzen VW Golf Combi, der einen Mercedes-Fahrer zu einem Ausweichmanöver veranlasste, hat den Unfall möglicher Weise nicht bemerkt. Er soll sich im Nachhinein bei der Polizei Hachenburg melden.

Symbolfoto WW-Kurier.

Nisterau . Ein 26-jähriger PKW-Fahrer wollte mit seinem silbernen A-Klasse Mercedes von der untergeordneten Straße In der Eck nach rechts in die übergeordnete Ortsstraße einbiegen. Hierbei kam ihm von rechts ein schwarzer PKW VW Golf Kombi mit dem amtlichen Kennzeichen WW-MS …. (weiteres hierzu nicht bekannt) entgegen. Um einen Zusammenstoß mit dem schwarzen Golf zu vermeiden, lenkte der 26-jährige Fahrzeugführer seinen PKW stark nach rechts und kollidierte hierbei mit dem rechten Bordstein, wodurch der vordere rechte Reifen stark beschädigt wurde. Der unbekannte Fahrzeugführer des schwarzen Golf Kombi, welcher vermutlich vom dem Unfall keine Kenntnis hatte, entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle.

Der Fahrzeugführer des schwarzen Golf Kombi wurde wie folgt beschrieben:
Circa 30 Jahre alt, trug eine Kappe und hatte einen Bart. Er wird gebeten, sich unter Telefon: 02662/95580 bei der Polizei Hachenburg zu melden.


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Verkehrsunfall in Nisterau–Pfuhl – Beteiligter gesucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes für verdienten Unnauer Feuerwehrmann

Unnau. Heiko Schütz war bereits 1987 in die Unnauer Wehr eingetreten und hat sich über seine langen Dienstjahre mit zahlreichen ...

Evangelischer Kirchenchor Rennerod und Turnerfrauen Rehe spenden an das Hospiz St. Thomas

Dernbach. Die Summe von 500 Euro setzt sich aus gleich zwei Initiativen zusammen. Der Evangelische Kirchenchor Rennerod lässt ...

Hundsänger Karnevalisten melden sich eindrucksvoll zurück

Hundsangen. Die Zuschauer in der voll besetzten Olmerschhalle waren hellauf begeistert. Die Aktiven des HCV fackelten ein ...

Kaminbrand in Wirges durch Feuerwehr erfolgreich gelöscht

Wirges. Rund 40 Einsatzkräfte waren am Montagabend in Wirges im Einsatz. Vor Ort wurde die große Drehleiter eingesetzt, um ...

ADFC Kreisverband geplant: Radfahrende im Westerwald wollen sich organisieren

Westerwaldkreis. Die Perspektiven bei der Planung von Radwegen und weiterer Fahrradinfrastruktur für 2023 und darüber hinaus ...

Weitere Artikel


Bester Abiturjahrgang seit vielen Jahren verabschiedet

Höhr-Grenzhausen. An den Anfang hatten die Schüler/innen die Dankesworte an die Sekretärinnen, Groth und Kilanowski, sowie ...

26 Flüchtlinge absolvieren erfolgreich Sprachkurs

Selters. Denn der 21-Jährige ist einer von 26 syrischen Flüchtlingen, die in Selters nun einen Sprachkurs erfolgreich absolviert ...

Erneuerung A 48 zwischen AS Koblenz und Rheinbrücke Bendorf

Region. Am Samstag, dem 19. März beginnen die umfangreichen Vorarbeiten, die voraussichtlich bis Ende April andauern werden. ...

Eveline Lemke zieht sich zurück

Region. Die Pressemitteilung im Wortlaut. Eveline Lemke erklärt:
"Mir ist Grüne Politik ein Herzensanliegen. Das Wahlergebnis ...

Jetzt zum Bauernmarkt in Anhausen anmelden

Anhausen. Wie in den Vorjahren ist es auch dieses Jahr das Ziel des Bauernmarktes, selbsterzeugte und selbstgefertigte Produkte ...

Dienstagsmarkt in Bad Marienberg neu organisiert

Bad Marienberg. Ab sofort werden Georg Kuhlmann und Frank Motzkuhn für ein ansprechendes Angebot auf dem Marktplatz sorgen.

Verschiedene ...

Werbung