Werbung

Nachricht vom 14.03.2016    

Sitzung des Jugend-, Kultur-, Sport- und Sozialausschusses

Kinder und Kultur waren die Themen der Sitzung des Jugend-, Kultur-, Sport- und Sozialausschusses der Stadt Hachenburg am 10. März. Die nicht öffentliche Sitzung des Ausschusses begann mit Beteiligung weiterer, eingeladener Vertreter der Ortsgemeinden Gehlert und Merkelbach in der neu geschaffenen Kindertagesstätte „Lieblingsplatz“.

Symbolfoto WW-Kurier.

Hachenburg. Erläuterungen zu den verschiedenen Funktionsräumen, der Ausstattung und der pädagogischen Arbeit erfolgten durch die Leiterin, Janina Schumacher und Manuel Seiler von der Verbandsgemeindeverwaltung. In einer übersichtlichen Präsentation fasste er außerdem den Werdegang von der Entscheidung der Gremien bis zur Inbetriebnahme der Kindertagesstätte zusammen. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden, Karl-Wilhelm Röttig, waren sich die anwendenden Mandatsträger einig, dass der gewählte Weg zur Schaffung einer kommunalen Einrichtung in den Räumen der Realschule plus, die vom Westerwaldkreis als Schulträger angemietet werden konnten, der richtige war.

Für die wichtigsten Anspruchsteller an eine angemessene, zeitgemäßen Betreuung, die Kinder, wurden die Finanzmittel jedenfalls gut und sinnvoll investiert, fasste abschließend Ortsbürgermeister Paul Kunz den Gesamteindruck aller Teilnehmer zusammen. Davon sollen sich alle Interessierten bei einem geplanten „Tag der offenen Tür“ am Samstag, dem 9. April selbst ein Bild machen können.



Die Ausschussmitglieder der Stadt Hachenburg setzten anschließend ihre Sitzung im Löwensaal des Vogtshofes fort. Die Leiterin der Hachenburger Kulturzeit, Beate Macht, hatte auf Einladung des Landkreises Osnabrück dort die positiven Auswirkungen einer professionell konzipierten und durchgeführten Kulturarbeit in Vortragsveranstaltungen erläutert und tat dies gern auch vor diesem interessierten Gremium. Neben der Reflexion und Rückschau zur geleisteten Arbeit waren auch mögliche, künftige Projekte ein Thema beim intensiv geführten Austausch miteinander. Von zustimmendem Applaus wurde das aus den Reihen der Mandatsträger geäußerte Lob für die engagierte Arbeit von Macht und ihrem Team begleitet und der Sitzungsabend beendet.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sitzung des Jugend-, Kultur-, Sport- und Sozialausschusses

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Kreistag Altenkirchen: Ehemalige AfD-Mitglieder bilden neue Fraktion

Region. Wie der Landesvorsitzende der Unabhängigen in Rheinland-Pfalz, Norbert Schmitt, mitteilt, wird seine Partei an der ...

CDU im Kreistag Westerwald: "Windkraft wird zur Normalität"

Region. "Die Diskussionen um Windkraft sind nicht neu, doch haben sie in den vergangenen Monaten deutlich an Fahrt aufgenommen", ...

1. Offener Wirgeser Energie-Stammtisch gestartet

Leuterod. Spätestens seit dem Beginn des Ukraine-Konflikts machen sich immer mehr Menschen Gedanken und Sorgen um die zukünftige ...

Zukunftswerkstatt: Netzwerk soziale Gerechtigkeit soll Zukunft haben

Westerwaldkreis. Bei diesen Bedingungen sollte man annehmen, dass auch im Westerwald viele Menschen bereit sind, für Gerechtigkeit ...

CDU-Bad Marienberg im Gespräch

Bad Marienberg. Zu der Auftaktveranstaltung am 19. Juli kamen insgesamt acht Mitglieder und Gäste bei bestem Sommerwetter ...

Durch ehrenamtliches Engagement Zukunft des ländlichen Raumes mitgestalten

Hattert. Unter der Versammlungsleitung des CDU-Fraktionsvorsitzenden Johannes Kempf wurde Karl-Heinz Boll als Vorsitzender ...

Weitere Artikel


Indians schlagen Neuwied auch im zweiten Play-off-Spiel

Neuwied. Doch in den Play-offs geht es darum, zur rechten Zeit das Momentum zu nutzen. Und dieses kam wohl zu früh. Am Ende ...

Dombläser aus Speyer spielen zu Ostern

Marienstatt. Der Eintritt kostet 15 Euro (ermäßigt 13 Euro) und unter 14 Jahren ist der Eintritt frei. Karten im Vorverkauf ...

Flüchtlinge auf Dörfer verteilen

Region. Die Tagung stand unter dem Bibelwort aus Mathäus 25,35 „Ich bin ein Fremder gewesen und ihr habt mich aufgenommen“. ...

Senioren-Sonntagscafé der „WeKISS“ in Hachenburg

Hachenburg. Das erste Sonntagscafé des Jahres ist also am 1. Mai, dann am 5. Juni und so weiter. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen ...

Motto für Selterser Stadtfest 2016 festgelegt

Selters. Bei einer ersten Sammlung kamen viele Ideen zusammen: Straßenmaler, Graffiti, Malkurse, Malaktionen an großen Wänden, ...

Geschicklichkeitsspiele für Feuerwehrnachwuchs

Westerburg. „Wir haben über 500 Teilnehmer. Da mussten wir zwei Tage einrichten“ war von Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas ...

Werbung