Werbung

Nachricht vom 14.03.2016    

SG Wienau fertigt den SV Staudt ab

Nach durchwachsener Vorbereitung und völlig verkorkstem Start mit der 2:8 Niederlage in Siersahn stand am Sonntag, den 13. März für die SG Wienau/Marienhausen das zweite Spiel im Jahr 2016 auf dem Plan. In Maischeid ging es gegen den SV Staudt.

Marienhausen. Von Beginn an war die erste Mannschaft der SG Wienau/Marienhausen überlegen und drückte dem Spiel ihren Stempel auf. In der ersten Halbzeit konnte sich das Team nur über die nicht genutzten Torchancen ärgern, so stand es zur Pause nur 1:0 durch den Treffer von Matthias Dreser in der 31. Minute.

Auch nach der Pause merkte man der Heimmannschaft an, dass sie wusste um was es gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn ging. So gab es direkt nach Wiederanpfiff einen Doppelschlag, 46. Minute 2:0 Matthias Dreser, 47. Minute 3:0 Mariusz Placzek. Weiter ging es in der 57. mit dem 4:0, erneut Mariusz Placzek. Nun spielte die SG Wienau wie aus einem Guss und belohnte sich dementsprechend, 5:0, 69. Minute, Timo Wolfkeil zwei Minuten später das 6:0 durch einen verwandelten Foulelfmeter durch Torwart Christoph Cousin.



Den Schlusspunkt setzte in der 74. Minute Marcelleo Chahino mit dem 7:0. So konnte man sich endlich mal belohnen und behielt vollkommen verdient die drei Punkte zu Hause.

Am Sonntag, den 20. März steht das Spiel um 15 Uhr in Deesen auf dem Plan.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Wienau fertigt den SV Staudt ab

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Mit dem Fußballkreis Westerwald/Sieg per Bus zum Verbandstag in Trier

Region. Die Spielklassenreform sowie auch eine neue Struktur der ehrenamtlichen Tätigkeit im Präsidium des Fußballverbandes ...

B 1 des JFV Oberwesterwald steigt in Rheinlandliga auf

Rennerod. Das Team von Trainer Eddy Theis und Co-Trainer Marco Schneider konnten einen knappen Vorsprung vor der EGC Wirges ...

Spvgg. 1920 Horbach: Ein Verein, der bewegt, wird (schon) 100+2 Jahre alt

Horbach. Bei hoffentlich gutem Wetter findet die Feier mit Spaß, Sport, Spiel, Musik, kühlen Getränken, Cocktails, Essen, ...

C-Jugend der JSG Hammerland steigt in die Bezirksliga auf

Region. „Es war ein imponierender und während der gesamten Spielzeit ungefährdeter Sieg. Ein toller Erfolg, der von zahlreichen ...

Sportbund Rheinland ruft zum Endspurt bei den "Sternen des Sports" 2022 auf

Koblenz. Bereits seit dem 1. April können sich alle, unter dem Dach des DOSB organisierten, Sportvereine mit ihren Initiativen ...

TuS Wied siegt beim Bitburger-Kreispokal 2022 in der C/D-Klasse

Niederfischbach. Lion Kimmel nutzte in der 11. Spielminute einen kapitalen Fehler in der Neunkhauser Abwehr zum 1:0 für den ...

Weitere Artikel


Bettenrid feiert runde Geburtstage

Frankfurt/Region. Das Einzugsgebiet der Frankfurter Filiale strahlt bis in den Westerwald. Auch von hier waren Gäste zur ...

IHK wünscht Schwerpunkt Wirtschaftspolitik

Region/Koblenz. "Zunächst gratulieren wir den gewählten Abgeordneten zu ihrem Einzug in das Landesparlament. Alle künftigen ...

Passionskonzert mit Frechblech

Montabaur. Psalmen und Lieder – das ist eigentlich ein und dasselbe“, erklärt Dekanatskantor Jens Schawaller, „aber sie wurden ...

Peter Klöckner als Bürgermeister der VG Hachenburg bestätigt

Hachenburg. Für die Wahl des Verbandsbürgermeisters hatte der bisherige Amtsinhaber Peter Klöckner keinen Gegenkandidaten. ...

Rengsdorfer U19 unterliegt gegen Hundsangen

Rengsdorf. Norbert Barnabas aus der B-Jugend, Tim Braun und Felix Speicher standen dagegen wieder zur Verfügung und wussten ...

Circus for Kids begeisterte alle

Dierdorf. Am Anfang stand der schwierige Zeltaufbau am Sonntag, 6. März bei Regenwetter und Wind. Der berüchtigte Westerwald ...

Werbung