Werbung

Nachricht vom 13.03.2016    

Rengsdorfer U19 unterliegt gegen Hundsangen

Ersatzgeschwächt, wegen der krankheitsbedingten Ausfälle von Daniel Krumm und Martin Twesten, sowie den Sperren von Edon Muliqui und Mansoor Rahimi bestritt die JSG Rengsdorf ihr Heimspiel gegen die JSG Hundsangen.

Rengsdorf. Norbert Barnabas aus der B-Jugend, Tim Braun und Felix Speicher standen dagegen wieder zur Verfügung und wussten zu gefallen. Besonders Speicher absolvierte das komplette Spiel und bot eine gute Leistung.

Es entstand vom Anpfiff weg ein Spiel mit einem ordentlichen Tempo und vielen Zweikämpfen. Rengsdorf schaffte es doch nur selten erfolgversprechende Angriffe über Lindner, Hoti und Alsdorf durchzubringen und produzierte über das gesamte Spiel gesehen des Öfteren Fehler im Aufbau die Hundsangen in gute Kontersituation ummünzen konnte. Einen einem solchen Konter beendete Matthias Letkemann nach 35 Minuten mit einem Foul im eigenen Strafraum. Den gegebenen Foulelfmeter verwerteten die Gäste zur Pausenführung.

Nach dem Wechsel versuchte das Heimteam mit allen Mitteln den Ausgleich zu erzwingen, blieb aber bei Torabschlüssen zu wenig effektiv und harmlos. Hundsangen reagierte sehr gut auf die Bemühungen der Hausherren und blieb selbst weiterhin gefährlich. Nach 60 Minuten schlossen die Westerwälder dann einen der vielen Konter zum 0:2 ab.

Rengsdorf war an diesem Tag nicht in der Lage nochmal einen Gang hochzuschalten oder den Anschlusstreffer zu erzielen. Bei einem Freistoß-Lattentreffer von Marcel Alsdorf soll der Ball hinter der Linie gewesen sein, den Anschlusstreffer mochte aber der Schiedsrichter nicht geben.

Somit fiel der Sturmlauf in Richtung Ausgleich aus und Matthias Letkemann verursachte am Ende noch seinen zweiten Foulelfmeter, den Hundsangen zum 0:3 Endstand verwandelte.

"Martin Möllmeier und ich sind uns einig: Hundsangen war heute zu gut und wir in einigen Sachen einfach nicht gut genug um erfolgreicher zu sein. Trotz aller, sicherlich vorhandener, Bemühungen, selbst ein Tor hätten wir vermutlich auch in 120 Minuten heute nicht erzielt", sagte Martin Twesten nach der Partie.

Nächstes Spiel der U19 findet am Freitag, den 18. März, um 19.30 Uhr in Rheinbrohl statt.

Im Einsatz für Rengsdorf:
Niklas Zygan, Niko Hein, Matthias Letkemann, Felix Speicher, Kapitän Matthias Hein, Tim Braun, Henning Bohn, Michel Dyck, Leutrim Hoti, Sven Lindner, Marcel Alsdorf, Norbert Barnabas, Fidan Muliqi


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rengsdorfer U19 unterliegt gegen Hundsangen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Inzidenzwert für den Westerwaldkreis steigt weiter an

Am 30. Oktober meldet der Westerwaldkreis 993 (+55) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt bei 109 und ist weiterhin angestiegen. Der Kreis verzeichnet aktuell 329 aktive Fälle.


Schausteller beleben Selters mit einem „Pop-Up-Park“

In üblen Zeiten ist es nicht leicht den Menschen, und dabei insbesondere den Kindern, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, und zudem in der eher tristen Jahreszeit etwas Freude aufkommen zulassen. Da in diesem Jahr aus den bekannten Gründen die beliebte Kirmes in Selters abgesagt werden musste, kam die Schaustellerfamilie Klinge aus Koblenz auf die lobenswerte Idee, einige Fahrgeschäfte in den Westerwald zu schicken, die in Westerburg, Meudt, und zuletzt in Selters, etwas Rummelplatz-Atmosphäre vermitteln konnten.


Westerwaldkreis meldet 32 neue Fälle – Inzidenzwert bei 104

Am Samstag, den 31. Oktober meldet der Westerwaldkreis 1.025 (+32) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt bei 104. Der Kreis verzeichnet aktuell 361 aktive Fälle. Mittlerweile sind alle Landkreise und Städte in Rheinland-Pfalz in der Warnstufe „rot“.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

INFORMATION | Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Region, Artikel vom 31.10.2020

Sportflugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Sportflugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Am heutigen Samstag, den 31. Oktober gegen 14.43 Uhr wurde die Notlandung eines einmotorigen Sportflugzeuges gemeldet. Diese hat aufgrund des weichen Untergrundes nicht wie vorgesehen geklappt, das Flugzeug überschlug sich. Beide Insassen wurden leicht verletzt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Enrico Förderer stark in seiner erste OK-Junior Saison

Leuterod. Er kam auf Anhieb gut zurecht und konnte sich Startposition 6 von 15 Fahrern sichern. Das erste Rennen beendete ...

Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Region. Die Unterbrechung betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs ...

Lokomotive Montabaur mit 11:0 Kantersieg gegen TuS Gladbach

Montabaur. Denn was den Zuschauern auf dem Sportplatz in Eschelbach im Meisterschaftsspiel der D-Klasse Südost gegen TuS ...

Rockets testen am Wochenende Süd-Oberligist Höchstadt

Diez-Limburg. „Mit Höchstadt dürfen wir uns auf einen ambitionierten Oberligisten aus dem Süden freuen", sagt Rockets-Trainer ...

Sport-Inklusionslotse Hartmut Simon steht für Gespräche bereit

Mündersbach. So agiert Hartmut Simon aus Mündersbach in den nachstehenden Verbandsgemeinden + Landkreisen: VG Hachenburg, ...

Rockets präsentieren sich auch in Herne stark

Diez-Limburg. Die Partie begann gleich in der ersten Minute mit einer Schrecksekunde: Alexander Seifert prallte nach einem ...

Weitere Artikel


Peter Klöckner als Bürgermeister der VG Hachenburg bestätigt

Hachenburg. Für die Wahl des Verbandsbürgermeisters hatte der bisherige Amtsinhaber Peter Klöckner keinen Gegenkandidaten. ...

SG Wienau fertigt den SV Staudt ab

Marienhausen. Von Beginn an war die erste Mannschaft der SG Wienau/Marienhausen überlegen und drückte dem Spiel ihren Stempel ...

Bettenrid feiert runde Geburtstage

Frankfurt/Region. Das Einzugsgebiet der Frankfurter Filiale strahlt bis in den Westerwald. Auch von hier waren Gäste zur ...

Circus for Kids begeisterte alle

Dierdorf. Am Anfang stand der schwierige Zeltaufbau am Sonntag, 6. März bei Regenwetter und Wind. Der berüchtigte Westerwald ...

Landtagswahl: Der Kreis Westerwald hat gewählt

Westerwaldkreis. Wie der Landeswahlleiter mitteilt, zeichnet sich eine hohe Wahlbeteiligung ab. Der aktuelle Trend, Stand ...

Polizeiliches Präventionsprogramm gegen Verkehrsunfälle

Montabaur. Dieses Projekt wird auch durch das Ministerim des Innern und für Sport unterstützt sowie durch privates Engagement ...

Werbung