Werbung

Nachricht vom 08.03.2016    

Goldene Ehrennadel für Mathias Koch

Mathias Koch erhielt die goldene Ehrennadel der Wirtschaftsjunioren Deutschlands bei der Frühjahrsmitgliederversammlung der Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn für seine Verdienste innerhalb der Organisation. Koch ist für seine Dynamik, sein Organisationstalent und seine Kreativität bekannt.

v.l. Carmen Kaiser (Sprecherin 2016 der Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn), Klaus Kilian-Grabert (Senator der Wirtschaftsjunioren Deutschland, WJD), Sandra Garn (Bundesvorstand WJD), Mathias Koch mit Urkunde, Sandra Deller, Annemarie Dhonau (beide Landesvorstand Wirtschaftsjunioren Rheinland-Pfalz) und Anna Gogel (Wirtschaftsjunioren Limburg). Foto: Veranstalter.

Montabaur. Die Überraschung hätte für den Landesvorsitzenden der Wirtschaftsjunioren Rheinland-Pfalz, dem Westerwälder Mathias Koch, nicht größer sein können. Eigentlich wollte er nur an der Frühjahrsmitgliederversammlung seines Heimatkreises, den Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn, teilnehmen. Als unter dem Tagesordnungspunkt ‚Sonstiges‘ Vertreterinnen aus dem Bundesvorstand der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) und dem Landesvorstand an das Podium traten, um – zunächst ohne den Namen Mathias Koch zu nennen – für eine Laudatio anzusetzen, wunderte sich der Landesvorsitzende schon ein wenig. Seinem Sitznachbarn flüsterte er zu: „Was machen die denn heute hier?“ Koch erntete von diesem jedoch nur ein wissendes Grinsen. Als die Laudatio von Sandra Deller aus dem Landesvorstand inhaltlich jedoch konkreter wurde und Koch ahnte, dass es um ihn ging, fügte er irritiert hinzu: „Das wird mir jetzt aber doch ein wenig zu offiziell.“ Die Überraschung war also gelungen, denn alle Involvierten hatten bis zuletzt „dicht gehalten“.

Mathias Koch wurde für seine Verdienste für die Wirtschaftsjunioren auf Kreis-, Landes- und Bundesebene mit der Goldenen Ehrennadel samt Urkunde, der höchsten Auszeichnung der Wirtschaftsjunioren Deutschland, geehrt. Sandra Deller vom Landesvorstand und Sandra Gern vom Bundesvorstand hoben vor allem die Verdienste Kochs bei der Organisation und Durchführung der Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren Rheinland-Pfalz Ende Juni 2015 in Montabaur sowie seinen Ideenreichtum hervor. Stets setze er sich für die Belange der jungen Wirtschaft auf allen Ebenen ein. Schon als Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn sei er durch seine Dynamik und Fähigkeit, Menschen für Neues zu begeistern und zu motivieren, aufgefallen. Koch könne Dinge in kürzester Zeit organisieren, wo andere eher scheitern würden.



Schmunzelnd erzählte Sandra Deller die Anekdote, wie es Koch zum Beispiel gelungen sei, mehrere Fässchen Westerwälder Bier für den Auftritt der rheinland-pfälzer Delegation auf der Europakonferenz 2015 der Wirtschaftsjunioren nach Istanbul zu schaffen. Koch sei trotz allem ein bodenständiger Mensch geblieben – angenehm zurückhaltend und ohne Allüren. Kommentar Koch: „Mir fehlen die Worte. Ihr seid doch verrückt!“ Sprach’s und nahm gerührt unter dem Applaus der Mitglieder die Ehrung entgegen.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Goldene Ehrennadel für Mathias Koch

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Geheimtipp: Erlebnisgastronomie „Alte Brauerei“ im Kasbachtal

Kasbach-Ohlenberg. Landrat Achim Hallerbach und Vorständin Sandra Köster wollen mit der Marketingaktion Orte bekannt machen, ...

Infotag für interessierte Laien "Sanfte Waldtechniken mit Pferd und Raupe"

Hachenburg. Die Holzproduktion in unseren Waldökosystemen steht in Zeiten des Klimawandels vor neuen Herausforderungen und ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer im Juli

Montabaur. Dazu bietet das Starterzentrum der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur Einzelgespräche mit einem Steuerberater/einer ...

evm unterstützt Menschen, die Helfen in Hachenburg

Hachenburg. Vor Kurzem übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, den Spendenbetrag gemeinsam mit Gabriele Greis, ...

"Hoganext" macht’s möglich: Azubis lernen Braukunst

Hachenburg. Geschäftsführer und IHK-Vizepräsident Jens Geimer sowie IHK-Regionalgeschäftsführer Richard Hover begrüßten Azubis ...

Verbandsgemeindewerke testen Inliner-Verfahren für Wasserleitung

Montabaur. Die Verbandsgemeindewerke Montabaur haben in Niederelbert erstmals eine Hauptwasserleitung mit dem so genannten ...

Weitere Artikel


Let us sing in Dreikirchen

Dreikirchen. Die Ergebnisse dieses Kinderworkshops wurden in einem Gottesdienst präsentiert. Aus achtzehn jungen Kehlen erschollen ...

Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal wechselt

Nistertal. Das traditionelle Frühjahrskonzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal am 19. März beschert in ...

Infoabend „Cleveren Verbrauch kannst Du auch!“

Neuhäusel. Dies veranschaulicht die Energieagentur Rheinland-Pfalz im Rahmen des Vortrags „Wie halbiere ich meine Stromrechnung?“ ...

Info zu ausländischen Abschlüssen

Montabaur. Für welche Berufe muss eine Anerkennung beantragt werden? Welche Vorteile bringt sie; wie und wo kann man sie ...

Gelbes Farbgetuschel brachte Sonnenwärme

Rennerod. Nach dem Blauen Abend im November und dem Roten im Februar haben die beiden Künstler aus Wiesbaden schon eine feste ...

Probieren geht vor Studieren

Montabaur. Auch wer sich nicht zwischen mehreren Fächern entscheiden kann, erhält durch das Ergebnis dieses studienfeldbezogenen ...

Werbung