Werbung

Nachricht vom 08.03.2016    

Seniorenfreizeit zum Nationalpark Kellerwald-Edersee

Für die Seniorenfreizeit der Evangelischen Dekanate Bad Marienberg und Selters sind noch einige wenige Plätze zu vergeben. Vom 29. Mai bis zum 5. Juni fahren die Teilnehmer unter der Leitung von Altenheimseelsorger Matthias Kern und Heidi Schäfer aus Norken an den Edersee. Ziel ist die Stadt Waldeck, nahe gelegen dem Unesco-Weltnaturerbe „Nationalpark Kellerwald - Edersee“.

Logo der ev. Kirche.

Westerburg. Die Teilnehmer wohnen im Ortsteil Niederwerbe im barrierefreien 3-Sterne Hotel „Werbetal“ direkt an einem Seitenarm des Edersees. Auf barrierefreies Betreten des Hotels mit seinen Zimmern und Bädern wurde besonderen Wert gelegt, so dass auch Menschen mit leichten Gehbehinderungen mobil sein können. Sie sollten allerdings ohne Pflegestufe sein und sich weitgehend alleine helfen können. Mitfahren können alle Senioren, die sich nach Ruhe und Erholung sehnen und gerne mit Gleichaltrigen in Gemeinschaft etwas unternehmen möchten.

Das Hören auf Gottes Wort gehört ebenso zum Programm wie Spielabende und Ausflüge. Mögliche Ausflugsziele sind die Ederseestaumauer mit Schifffahrt auf dem Edersee, der Naturpark Kellerwald-Edersee sowie die Städte Bad Wildungen, Fritzlar und Hannoversch Münden. Sieben Übernachtungen mit Halbpension im Hotel "Werbetal“, An – und Abreise sowie Reiseleitung sind im Reisepreis enthalten. Die Kosten liegen pro Person im Doppelzimmer bei 598 Euro. Ein Einzelzimmer kostet 679 Euro (begrenzte Anzahl).



Weitere Informationen zur Seniorenfreizeit gibt es bei Matthias Kern, Tel.: 02663- 968235 (Dienstag 9-14 Uhr und Donnerstag 12-14 Uhr), Email: matthias.kern.dek.badmarienber@ekhn-net.de. In allen Pfarrämtern der beiden Evangelischen Dekanate ist ein Anmeldeprospekt erhältlich, ebenso wie in den Dekanatssitzen, dem „Haus der Kirche“ in Westerburg und dem „Propst-Herbert-Haus“ in Selters (hier bei Regina Kehr). Auch der Postversand des Anmeldeformulars ist möglich. Interessenten sollten sich baldmöglich melden. (shg)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Seniorenfreizeit zum Nationalpark Kellerwald-Edersee

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Herzsportgruppe Selters ist trotz Corona aktiv

Selters. Als Unterabteilung innerhalb der Spielvereinigung Saynbachtal Selters hat sich vor über 30 Jahren die Herzsportgruppe ...

Neueröffnung Corona-Teststelle im Physio Atelier in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Seit Freitag, dem 14. Januar können alle Bürger kostenlose Corona-Schnelltests im neuen Test-Center in Bad ...

Tag der offenen Tür der Theodor-Heuss-Realschule plus Wirges

Wirges. An verschiedenen Stellen auf dem Gelände präsentierten die zuständigen Lehrer und Schüler die angebotenen Projekte ...

Dernbacher Hospiz freut sich über eine Spende

Dernbach. Die großzügige Spende in Höhe von 6.200 Euro sammelte das Unternehmen im Rahmen einer Auktion auf der Weihnachtsfeier ...

Zahlen, bitte! Inventur im Zoo Neuwied

Neuwied. „Bei uns werden die Tiere natürlich nicht wie Handelswaren verkauft, und zum Glück haben wir auch kein Problem mit ...

Bad Marienberg: Graffiti-Schmierereien am Basaltpark

Bad Marienberg. Ein Spaziergänger meldete am Dienstagmorgen, dass in der Nacht vom 17. auf den 18. Januar die im Basaltpark ...

Weitere Artikel


Probieren geht vor Studieren

Montabaur. Auch wer sich nicht zwischen mehreren Fächern entscheiden kann, erhält durch das Ergebnis dieses studienfeldbezogenen ...

Gelbes Farbgetuschel brachte Sonnenwärme

Rennerod. Nach dem Blauen Abend im November und dem Roten im Februar haben die beiden Künstler aus Wiesbaden schon eine feste ...

Info zu ausländischen Abschlüssen

Montabaur. Für welche Berufe muss eine Anerkennung beantragt werden? Welche Vorteile bringt sie; wie und wo kann man sie ...

Was Frauen wollen?

Frankfurt/Region. Mehr als 200 Frauen treffen sich im Frankfurter Store von Bettenried in der Kaiserstraße 9 am Donnerstag, ...

Windenergie auf den Eisenbachhöhen

Girod. Nahezu einstimmig haben die vier Ortsgemeinderäte in ihrer gemeinsamen Sitzung Ende Februar dem Gestattungsvertrag ...

Landespolitiker am Raiffeisen Campus

Dernbach. Schon vor der Podiumsdiskussion erhielten sie Einblick in die Landtagswahl und machten sich mit wichtigen Begriffen ...

Werbung