Werbung

Nachricht vom 03.03.2016    

Gastronomiefachtage in der Hachenburger Brauerei

Rund 80 Junggastronomen lernten im Intensivkurs alles über das Thema "Bier". Am 23. und 29. Februar lud die Westerwald-Brauerei Auszubildende aus gastronomischen Berufen nach Hachenburg zur Intensivschulung rund um das Thema „Höchste Qualität beim Umgang mit Bier“ ein.

Junggastronomen im Intensivkurs bei der Hachenburger Brauerei. Foto: Veranstalter.

Hachenburg. Rund 80 Junggastronomen, unter anderem vom Schloss Montabaur, dem Adaccio in Ransbach-Baumbach und dem Schlosshotel Weilburg wurden an den zwei Tagen durch die Gastronomie-Experten der Brauerei in Theorie und Praxis geschult.

Bei der Besichtigung der Brauerei erfuhren die Azubis zunächst alles über Rohstoffe und den Brauprozess, danach ging es dann in den Vorträgen um Bieraromen und die Unterschiede der verschiedenen Bierstile. Auch das Thema „Food-Pairing“ blieb nicht unerwähnt: Die Frage, welches Bier am besten zu welchem Essen passt, können die geschulten Junggastronomen jetzt beantworten.

Mit der anschließenden Blindverkostung einiger Hachenburger Bierspezialitäten unter Leitung von Kundenberater Gastronomie, Benny Walkenbach, der auch Ideengeber für die Veranstaltung war, konnte dann die neu gelernte Theorie direkt in die Praxis umgesetzt werden.
Beim Zapfkurs mit dem Zapf-Experten Klaus Strüder wurde neben der perfekten Zapftechnik auch die Einstellung eines Kompensatorhahns sowie das Zapfen aus einem Holzfass demonstriert. "Uns ist wichtig, dass unsere Hachenburger Biere auch nach der Auslieferung beim Gastronom mit höchster Qualität an den Gast serviert werden", so Brauereichef Jens Geimer, "dazu sind auch nach der Abfüllung in Flasche oder Fass noch viele Stellschrauben notwendig. Da liegt es doch nah, direkt die Gastro-Profis von morgen im Sinne unserer strikten Hachenburger Qualitätsphilosophie zu schulen."



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gastronomiefachtage in der Hachenburger Brauerei

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Kostenloser Berufsorientierungsabend für Eltern bei der IHK in Koblenz

Koblenz. Mütter und Väter sind wichtige Ratgeber und Vorbilder in vielen Lebensbereichen ihrer Kinder, auch wenn es darum ...

Job-Turbo im Westerwald: Beschleunigte Arbeitsmarktintegration Geflüchteter in Fokus gerückt

Hachenburg/Montabaur. Vertreter der Wirtschaftsförderungen, der Agentur für Arbeit und des Jobcenters trafen sich am 15. ...

Metallhandwerker-Innung Rhein-Lahn-Westerwald feiert Freisprechung

Region. Insgesamt 18 Metallbauer und 8 Feinwerkmechaniker aus den Landkreisen Rhein-Lahn, Altenkirchen, Neuwied und Westerwald ...

Rechtsberatung für Existenzgründer in Montabaur

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig:
• Wie darf ich mein Unternehmen nennen?
• Welche Rechtsformen gibt es?
• Welche ...

IHK: Versäumnisse in Wirtschaftspolitik bestimmen zunehmend das unternehmerische Geschäft

Koblenz. Der IHK-Konjunkturklimaindex, das wirtschaftliche Stimmungsbarometer für die aktuelle Geschäftslage und zukünftige ...

Tarifkonflikt im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz - Verhandlungen sind gescheitert

Mainz. Gleichzeitig hat die ver.di Tarifkommission beschlossen, nunmehr den Prozess der Urabstimmung einleiten zu lassen, ...

Weitere Artikel


Eine neue Kultur zu Hause erleben

Wirges. Alle Austauschschüler werden von jeweils einem Bundestagsabgeordneten als Paten betreut. Auch die Bundestagsabgeordnete ...

Ausstellung „Region Mittelrhein“ bei der SGD Nord

Koblenz. Neben der Aktion „KOMM, MAL MIT!“ werden auch Werke gezeigt, die im Rahmen des aktuellen Kunstschaffens im Rheinland ...

Neues Gesundheitszentrum am Brüderkrankenhaus Montabaur

Montabaur. Das Katholische Klinikum Koblenz-Montabaur errichtet auf dem Gelände des Brüderkrankenhauses in Montabaur ein ...

NABU gibt Tipps für die Gartensaison 2016

Holler. Jonas Krause-Heiber, Leiter der NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald, empfiehlt die Verwendung torffreier Blumenerde. ...

Asylanträge können nun effizienter bearbeitet werden

Region. Im Beisein von Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat heute in Trier das neue Ankunftszentrum des Bundesamtes für Migration ...

Friedhofserweiterung in Nentershausen

Nentershausen. Weitere Details zur Nutzungsordnung, zur Liegezeit sowie den Kosten wurden vom Gemeinderat beschlossen.

Um ...

Werbung