Werbung

Nachricht vom 03.03.2016    

Friedhofserweiterung in Nentershausen

Nach vielen Jahren der Überlegung und Planung ist die Friedhofserweiterung in Nentershausen mittlerweile fertiggestellt. Der alte Friedhofsteil wurde dabei um ein Urnengrabfeld erweitert. Zudem wurde ein neues Grabfeld mit Tiefengräbern in Richtung des Eisbachtalstadions angelegt.

Symbolfoto WW-Kurier.

Nentershausen. Weitere Details zur Nutzungsordnung, zur Liegezeit sowie den Kosten wurden vom Gemeinderat beschlossen.

Um nun Fragen rund um das Thema Friedhof zu beantworten und auch mögliche Irritationen aus dem Weg zu räumen, lädt die Ortsgemeinde Nentershausen am Dienstag, 8. März, um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung ins Bürgerhaus in der Eppenroder Straße ein. aeg


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unbekannte zünden "Mon-Stiletto" Schuhskulptur in Montabaur an - Zeugen gesucht

Montabaur. Gegen 15.15 Uhr konnten Passanten beobachten, wie die "Mon-Stiletto" Skulptur, ein markantes Wahrzeichen der Stadt, ...

Verstärkte Polizeikontrollen decken Alkohol- und Drogenmissbrauch im Straßenverkehr auf

Westerwaldkreis. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung trafen die Beamten der Polizei am 22. April um 17.25 Uhr zwei junge ...

Rätselhafter Einbruch in Wirges: Diebe entkommen mit britischem Auto

Wirges. In den Morgenstunden des heutigen Mittwochs (24. April) zwischen 11.04 Uhr und 11.13 Uhr wurde ein Einfamilienhaus ...

Neuer Pflegegradrechner der Verbraucherzentralen hilft bei Selbsteinschätzung

Region. Leistungen der Pflegeversicherung sind nur für Personen erhältlich, die im Rahmen einer Pflegebegutachtung einen ...

Jugendliche aus sechs Ländern wandern auf Entdeckungsreise im Westerwald

Enspel. Im Herzen des malerischen Westerwalds trafen die jungen Menschen und ihre Trainer aus Norwegen, Tschechien, Polen, ...

Erfolgsgeschichte einer Paradressurreiterin: Martina Halter und "Cara mia" halten zusammen

Region. Dieses Angebot nahm Martina Halter gerne an, da sie als selbst im Parasport aktive Fachwartin des Behinderten- und ...

Weitere Artikel


Asylanträge können nun effizienter bearbeitet werden

Region. Im Beisein von Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat heute in Trier das neue Ankunftszentrum des Bundesamtes für Migration ...

NABU gibt Tipps für die Gartensaison 2016

Holler. Jonas Krause-Heiber, Leiter der NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald, empfiehlt die Verwendung torffreier Blumenerde. ...

Gastronomiefachtage in der Hachenburger Brauerei

Hachenburg. Rund 80 Junggastronomen, unter anderem vom Schloss Montabaur, dem Adaccio in Ransbach-Baumbach und dem Schlosshotel ...

Fußgängerin an Kreuzung schwer verletzt

Montabaur. Die Frau wollte am 2. März um 16:30 Uhr bei Grünlicht über eine Fußgängerfurt die Fahrbahnseite wechseln und ...

Alte Versicherungskennzeichen seit 1. März ungültig

Montabaur. Bei Kontrollen in der Bahnallee stoppten Beamte der Polizei Montabaur am 2. März drei Fahrer von Kleinkrafträdern, ...

Grüne: AfD in undurchsichtige Kampagne verwickelt

Region. Uwe Junge, der rheinland-pfälzische Spitzenkandidat der AfD, will den Funktionär jedoch nicht kennen. Dazu sagt Katharina ...

Werbung