Werbung

Nachricht vom 22.02.2016    

Antworten für Eltern und Großeltern

Den Enkelkindern vom Glauben erzählen: Gemeinsam Antworten auf Kinderfragen finden und sich darüber austauschen, welche Möglichkeiten der religiösen Erziehung es gibt, dazu lädt ein Gesprächsnachmittag im Evangelischen Gemeindegaus in Fehl-Ritzhausen, Kirchweg, ein.

Joachim Dietermann. Foto: Veranstalter.

Fehl-Ritzhausen. Am Mittwoch, den 9. März ab 15:30 Uhr können die Teilnehmer zusammen mit Pfarrer i.R. Joachim Dietermann Antworten auf Fragen von Kindern wie: „Wo lebt Gott?“ oder „Warum gibt es Kriege?“ finden und neue Anregungen für Gespräche mit Kindern über den Glauben erhalten. Joachim Dietermann ist langjähriger Experte für die Arbeit mit Kindern in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Er war von 1986 bis 1997 Pfarrer für die Kindergottesdienstarbeit in der EKHN. Zuletzt arbeitete er im Zentrum Bildung der EKHN als Pfarrer für Religionspädagogik im Fachbereich Kindertagesstätten.

Bekannt ist er daneben als Mitautor des in der evangelischen Kirche populären Liederheftes „Menschenskinderlieder“. Dietermann war nach eigener Aussage immer „der ganz besondere Blick auf die Kinder und ihre Rechte in Kirche und Gesellschaft“ wichtig. Er ist Autor und Mitautor zahlreicher Publikationen für die Arbeit mit Kindern, darunter den Materialheften „Mit Kindern auf dem Weg des Friedens“, „Taufe für Große und Kleine“ oder „Welche Kirche braucht das Kind?“



Veranstalter des Gesprächsnachmittags ist die Evangelische Erwachsenenbildung im Dekanat Bad Marienberg und die Evangelische Kirchengemeinde Bad Marienberg/Fehl-Ritzhausen. Anmeldung bei Pfarrerin Sabine Jungbluth, Telefon: 02663-968223 oder Email: sabine.jungbluth.dek.badmarienberg@ekhn-net.de. (shg)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Antworten für Eltern und Großeltern

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Sperrung auf der B 54 zwischen Waldmühlen und Rennerod

Wegen einer Vollsperrung wird es ab Montag, 9. August, bis Oktober zu erheblichen Umwegen kommen müssen zwischen Langendernbach und Rennerod. Beträgt die Distanz über die B54 knapp neun Kilometer, wird die ausgeschilderte Umleitung mehr als 25 Kilometer betragen.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

In der Elgendorfer Straße in Montabaur wird die Fahrbahn erneuert. Ab dem 10. August bleibt sie deshalb für mehrere Wochen für den Verkehr gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Bagger fuhr in die Stromleitung

Bagger fuhr in die Stromleitung

Störung im Mittelspannungsnetz in Höhn: Die Stromversorgung war in mehreren Ortschaften zeitweise unterbrochen. Aufgrund von Reparaturarbeiten kann es eventuell zu erneuten kurzzeitigen Abschaltungen kommen.


Zeugenaufruf nach Fahrerflucht am Bahnübergang in Nistertal

Ob bewusst oder unbewusst: Nachdem ein Transporter ein Andreaskreuz rammte und flüchtete, holten Jugendliche das Verkehrszeichen von den Schienen und verhinderten dadurch, dass ein Zug darüber gefahren wäre.


Für die Flutopfer über die Alpen von Garmisch nach Meran

Eine ganz besondere Aktion haben sich die “Nistertaler Skifahrer“ überlegt. Für die durch Corona ausgefallenen Skireisen wollen die sieben Westerwälder nun zu Fuß von Garmisch nach Meran. Kombiniert wird das Ganze durch eine Spendenaktion pro Kilometer für die Flutopfer an der Ahr.




Aktuelle Artikel aus der Region


Zeugenaufruf nach Fahrerflucht am Bahnübergang in Nistertal

Nistertal. Bereits am 30. Juli gegen 18 Uhr beschädigte ein weißer Transporter das Andreaskreuz am Bahnübergang am Einmündungsbereich ...

Westerwaldwetter: Aktueller Wetterbericht und Prognose für Donnerstag, den 5. August 2021

Region. Die aktuelle Wetter- und Warnlage für Rheinland-Pfalz und den Westerwald.

Stand: Mittwoch, 04.08.21, 17:30 Uhr

Wetter- ...

Für die Flutopfer über die Alpen von Garmisch nach Meran

Nistertal. Weil durch „COVID-19“ die Skitouren nach Ellmau (Österreich) und Wolkenstein (Italien) storniert werden mussten, ...

Westerwälder Rezepte: Kalte Platte flott gefüllt

Region. Wer im Sommer nicht heiß kochen oder essen möchte, ist mit leckeren kalten Häppchen gut bedient: Spargelröllchen, ...

Die Sänger des Männerchors CÄCILIA Horbach laden wieder zum Chorwettbewerb

Region. 2022 feiert der Männergesangsverein (MGV) CÄCILIA Horbach, mit seinem Chorleiter Jürgen Faßbender, sein 140-jähriges ...

Stiftung Scheuern freut sich über Spatenstich für neues Wohnhaus in Montabaur

Montabaur. Es war ein Anfang und ein Schlusspunkt zugleich. Ein Anfang, weil nun die Bauzeit für das neue Wohnhaus der Stiftung ...

Weitere Artikel


Sparkasse Westerwald-Sieg probte mit Schülern den Ernstfall

Hachenburg. Den Kinosaal des Cinexx hatten sich die Verantwortlichen als Siegeshalle ausgesucht, um die erfolgreichsten Teams ...

Ministerin Irene Alt in Simmern

Simmern. Ministerin Alt zeigte in ihrem Impulsvortrag viele Möglichkeiten, auch für kleinere Ortsgemeinden auf. Inhaltliche ...

Zieht Wärmedämmung Schimmel an?

Montabaur. Besonders anschaulich ist das zu sehen, wenn man eine kalte Flasche aus dem Kühlschrank nimmt und sich nach einer ...

62-jährige mutmaßliche Anlagebetrügerin festgenommen

Region. Maria K. war, nachdem sie bei einer regionalen Bank ausgeschieden war, zunächst als Vertriebspartnerin einer Versicherung, ...

Möglicher „Brexit“: Auch für die heimische Wirtschaft riskant

Region. Großbritanniens Premierminister David Cameron droht mit dem Austritt seines Landes aus der Europäischen Union. Aktuell ...

Jahreshauptversammlung des NABU Hundsangen

Hundsangen. Als Tagesordnung sind folgende Punkte vorgesehen: 1. Begrüßung und Anträge zur Tagesordnung.
2. Powerpoint-Präsentation: ...

Werbung