Werbung

Nachricht vom 21.02.2016    

Verkehrsunfälle und Angriff auf Taxifahrer

Beamte der Polizeiinspektion Hachenburg nahmen zwei Verkehrsunfälle auf. Bei einer Kollision in Wied erlitten beide Fahrer leichte Verletzungen. In Neunkhausen wurde ein Taxifahrer von einem stark alkoholisierten Gast während der Fahrt angegriffen. Nach dem Aussteigen beschädigte der Randalierer noch die Autotür.

Symbolfoto WW-Kurier.

Wied. Ein 47-jähriger Verkehrsteilnehmer wollte am 19. Februar gegen 11:47 Uhr von seinem Grundstück in der Rheinstraße in Wied auf die Bundesstraße 413 einbiegen. Hierbei übersah er einen aus Richtung Höchstenbach kommenden PKW mit einem 21-jährigen Fahrzeugführer. Durch den Zusammenstoß kam es zu erheblichen Sachschäden an beiden Fahrzeugen. Beide Fahrzeugführer klagten im Anschluss über leichte Schmerzen.

Kroppach. Am 20. Februar gegen 23:17 Uhr meldete sich ein Anwohner der Raiffeisenstraße in Kroppach bei der Polizeiinspektion Hachenburg. Er teilte mit, dass soeben ein dunkler Kleinwagen beim Ausparken sein Fahrzeug gerammt habe. Ohne anzuhalten habe sich das Fahrzeug von der Unfallstelle entfernt. Nachdem vor Ort vage Hinweise auf einen Verursacher gewonnen wurden, ergaben weitere Ermittlungen das dazugehörige Fahrzeug. An der Halteranschrift konnte dann eine 27-jährige Frau aus Mainz angetroffen werden, die deutlich unter Alkoholeinfluss (0,84 Promille) stand. Nach Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins wurde sie aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.



Neunkhausen. Am 19. Februar gegen 21:40 Uhr meldete sich ein Taxibetrieb und teilte mit, dass ein Fahrer durch einen Fahrgast in Neunkhausen angegriffen worden sei.

Vor Ort stellte sich die Angelegenheit für die eingesetzten Beamten wie folgt dar: Nach Unstimmigkeiten über die Entrichtung des Fahrpreises kam es zum Streit zwischen einem Fahrgast und dem Taxifahrer. Der Fahrgast griff daraufhin den Fahrer von hinten an und riss an dessen Armen. Der Fahrer konnte das Fahrzeug zum Stillstand bringen, woraufhin der Gast das Taxi verließ und den Fahrpreis entrichtete. Zum Abschluss warf er allerdings die Fahrzeugtür kraftvoll zu, wodurch diese Schaden nahm. Gegen den polizeibekannten, zum Tatzeitpunkt erheblich betrunkenen 40-Jährigen (2,14 Promille) wird nun eine weitere Anzeige hinzukommen.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

150 Jahre alte Buche in Heiligenroth beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich das ungewöhnliche Verbrechen in der Nacht vom ...

Lateinamerikanische Musikimpressionen in Montabaur mit dem Trio "Latineando"

Montabaur. In der Besetzung Gesang und Gitarre (Mateo Martinez), Gitarre (Emir Tufekcic) und Percussion, Bass und Gitarre ...

Gartenpools befüllen? VG Montabaur befürchtet Überlastung der Wasserversorgung

Montabaur. Der Wasservorrat ist momentan ausreichend, aber das Leistungsnetz ist für die Spitzenwerte, wie sie beim Poolbefüllen ...

Was bewegt junge Menschen? Video-Interviews blicken auf die Jugend in Westerburg

Westerburg. Maic Zimmermann und Viola Gräf haben gemeinsam mit Vikarin Friederike Zeiler Menschen interviewt, die mit Jugendlichen ...

Wandern im Westerwald: Neue Rundtour "Wäller Tour Druidenstein-Wanderweg" ab Juni 2024

Kirchen. Die Wäller Touren bieten als ausgezeichnete Rund- und Tageswanderwege die perfekte Möglichkeit, die Region auf zertifizierten ...

Weitere Artikel


Verkehrsdelikte am Wochenende

Ettinghausen. Ein 25- jähriger PKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Selters wurde am Freitagnachmittag, 16.40 Uhr, in der ...

Einbruchsdiebstähle – Zeugen gesucht

Staudt. Zu einem Einbruchsdiebstahl in das Firmen- und Bürogebäude eines Feinkostgroßhändlers kam es in der Zeit von Freitagnachmittag, ...

Farbgetuschel in sonnigem Gelb

Rennerod. Mit Auszügen aus Romanen, Songs, Gedichten und Märchen erwartet die Besucher wieder ein Höhepunkt dieser dreiteiligen ...

Ehrung für Energiegenossenschaft und Bürgerwerke

Altenkirchen. In diesem Jahr gehören zu den ausgezeichneten Projekten die Bürgerwerke als Zusammenschluss von fast 50 Energiegenossenschaften ...

Julia Klöckner: Rheinland-Pfalz ist reif für den Wechsel

Maxsein. Die CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzende hat es sich zum Ziel gesetzt alle 51 Wahlkreise in Rheinland zu besuchen ...

EHC Neuwied macht in Hannover die Play-offs perfekt

Neuwied. Hannover erwischte vor 2.804 Zuschauern einen guten Start und ging in Überzahl bereits nach drei Minuten in Führung. ...

Werbung