Werbung

Nachricht vom 19.02.2016    

Verkehrsunfall auf Kreuzung – vier Verletzte

Am Freitag, den 19. Februar, um 10.05 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Marzhausen, Bundesstraße 414 Kreuzungsbereich Kreisstraße 15 (Höhe Bahnübergang Marzhausen) ein Verkehrsunfall bei dem vier Personen verletzt, eine davon schwer, wurden.

Großeinsatz für den Rettungsdienst.

Marzhausen. Ein PKW-Fahrer befuhr die Bundesstraße 414 aus Richtung Hachenburg kommend und wollte nach links in die Kreisstraße 15 in Richtung Mudenbach abbiegen. Hierbei übersah er eine entgegenkommende PKW-Fahrerin und stieß im Kreuzungsbereich mit dieser zusammen.

Der PKW der Fahrzeugführerin wurde durch den Zusammenstoß auf die Gegenfahrbahn abgewiesen und kollidierte hier noch mit einem nachfolgenden PKW. Die Fahrzeugführerin erlitt schwere Verletzungen und wurde zur stationären Behandlung in ein Siegener Krankenhaus gebracht.

Drei weitere Fahrzeuginsassen wurden jeweils leicht verletzt. An den total beschädigten Unfallfahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 25.000 Euro. Die Bundesstraße 414 und die dortige Bahnstrecke waren im Bereich der Unfallstelle während der andauernden Bergungsmaßnahmen für rund zwei Stunden voll gesperrt.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Vollbrand im Turm der Kirche in Nordhofen: Glückliche Fügung verhindert Schlimmeres

Nordhofen. Der Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Nordhofen, Michael Rother, war einer der ersten, die das Feuer bemerkt ...

Hände hoch fürs Handwerk: Der Staffelstab zeigt überregional Wirkung

Montabaur. Beim damaligen Aktionstag schlüpften 19 prominente Vertreter aus der regionalen Politik und von der Agentur für ...

Mit der Kreisjugendpflege ins Planetarium

Montabaur. Diese Fragen haben Tamara Bürck, Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises, und Hannah Horsch, Jugendpflege Westerburg, ...

Vollbrand im Turm der Kirche in Nordhofen

Hier finden Sie den Nachbericht vom Freitag, den 20. Mai.

Nordhofen. Hilfreich könnte sich für die Feuerwehren der Umstand ...

Radelnd Highlights der Region entdecken: Neue Tour von Raderlebnis Westerwald

Altenkirchen/Region. Gestartet wurde am Freitagmorgen auf dem Weyerdamm in Altenkirchen. Die erste Etappe führte entlang ...

Kostenfrei geführte Wanderung in Zusammenarbeit mit den Hotels im Kannenbäckerland

Hillscheid. Startpunkt ist das Hotel Hüttenmühle (Hüttenmühle 1) in Hillscheid. Mit einem zertifizierten Wanderführer geht ...

Weitere Artikel


2,2 Millionen Euro für Westerwälder Krankenhäuser

Dernbach. Die Landesfördermittel für das Herz-Jesu-Krankenhaus sind für die den 3. Bauabschnitt der OP-Abteilung und der ...

Wahl-Porträt: Fredi Winter (SPD)

Persönliches
geb. 16.07.1948 in Neuwied
verheiratet, 2 Kinder, 2 Enkel, r.k.
Landtagsabgeordneter

Ausbildung und Beruf
1955 Katholische ...

„Mutter-Tochter-Upcycling-Nähworkshop“

Höhr-Grenzhausen. Das weiße T-Shirt hat keinen Pepp mehr? Die Jeans sieht an den Knien schon recht runtergekommen aus? Nicht ...

Getankt und nicht bezahlt - Wer kennt diesen Mann?

Bonn. Der Verdächtige entfernte sich vom Tankstellengelände, ohne zu bezahlen. Bei der Tatausübung wurde der Unbekannte von ...

Bündnis für Menschlichkeit und Toleranz gegen Pegida

Westerburg. Die Gegendemonstranten zum „Bekenntnis zu Deutschland“ kamen aus rund 40 Organisationen, die sich gegen die rechten ...

Schonende Behandlungsmethode mit Gefäßlaser

Dernbach. Neben der akuten Lebensgefahr verringern Gefäßablagerungen auch die Lebenserwartung um bis zu zehn Jahre. In Abhängigkeit ...

Werbung