Werbung

Nachricht vom 14.02.2016 - 13:41 Uhr    

Sachbeschädigungen und Einbruchdiebstähle – Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Hachenburg bearbeitet mehrere Fälle von Sachbeschädigungen in Bad Marienberg und Hachenburg sowie Einbruchdiebstähle in Mudenbach. In allen Fällen bitten die Beamten um sachdienliche Zeugenaussagen zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen unter der Telefonnummer: 02662/95580 an die Polizei Hachenburg.

Symbolfoto WW-Kurier.

Bad Marienberg. Sachbeschädigung durch Graffiti geschah im Zeitraum 5. Februar, 18 Uhr bis 8. Februar, 8 Uhr. Bislang unbekannte Täter besprühten mehrere Mauern und Schilder auf dem Schulgelände des evangelischen Gymnasiums in Bad Marienberg. Durch die Farbschmierereien entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden.

Hachenburg. Am 12. Februar zwischen 11:30 Uhr und 12:30 Uhr wurde ein PKW Hyundai auf dem Parkplatz am Burggarten mutwillig beschädigt. Hierdurch entstand eine größere Delle auf dem Dach des PKW.

Bad Marienberg. In der Nacht vom 13. Februar auf den 14. Februar zwischen 19:30 Uhr und 0:30 Uhr parkte eine Autofahrerin ihren PKW Audi A3 auf einem Parkplatz in der Albrechtstraße. Bei ihrer Rückkehr stellte sie fest, dass ihr Fahrzeug beschädigt wurde. Augenscheinlich haben unbekannte Täter eine Metallmülltonne gegen das Fahrzeug gestoßen.

Mudenbach. In der Nacht vom 10. Februar auf den 11. Februar kam es in der Ortslage Mudenbach zu insgesamt drei Einbruchdiebstählen aus Firmenfahrzeugen. Hierbei entwendeten die unbekannten Täter jeweils mehrere hochwertige Werkzeuge. Der dadurch entstandene Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Bilderbuch des Lebens

Hachenburg. Immer dann, wenn Hilfe benötigt wurde, war Albert Bendel stets zur Stelle. Das ehrenamtliche Engagement und Hilfsbereitschaft ...

E-Scooter kein Schlupfloch bei Alkohol- und Drogenfahrten

Hamburg. „Diese Gefahr ist nach unseren Erkenntnissen vielen Verkehrsteilnehmern bisher nicht bewusst“, sagte der Präsident ...

Zur Fuchskaute - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke führt von Hachenburg über Nister, Norken, Kirburg, Lautzenbrücken, Stein-Neukirch und Bretthausen ...

Unfall infolge Trunkenheit und ohne Führerschein

Hachenburg. Ein 43-jähriger Mann befuhr am gestrigen Abend mit seinem PKW die Koblenzer Straße aus Fahrtrichtung Hachenburg ...

Straßenverkehrsgefährdung durch gefährliches Überholmanöver - Zeugenaufruf

Westerburg. Am Dienstag, 16. Juli, um circa 6 Uhr, kam es bei einem Überholmanöver auf der L 294 zwischen Westerburg und ...

Uni Siegen: Besondere Ehrung für Prof. Carsten Engelhard

Siegen. Prof. Engelhard wird damit für seine international beachteten wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Analytischen ...

Weitere Artikel


Hochzeitsmoden am Valentinstag in Westerburg gezeigt

Westerburg. Die Organisatoren der vierten Westerwälder Fachmesse haben sich viel Mühe gegeben, um das immer anspruchsvoller ...

B 413 bei Kleinmaischeid und Dierdorf zeitweise voll gesperrt

Dierdorf/Kleinmaischeid. Aus Verkehrssicherungsgründen sind an der Bundesstraße (B) 413 bei Dierdorf durch die Märkerschaft ...

Wirtschaftliche Zusammenarbeit zweier artfremder Betriebe

Bad Ems. Eine der modernsten und attraktivsten Thermen Deutschlands finden Erholungssuchende direkt an der Lahn in Bad Ems. ...

Wäller Protestanten setzen auf alte und neue Kräfte

Selters. Die zwölfte Synode des evangelischen Dekanats Selters hat die Arbeit aufgenommen: In Selters traf sich das evangelische ...

Versuchter Betrug mit Spendenzetteln

Rennerod. Die Spendenzettel trugen die Aufschriften: Zertifikat des regionalen Verbundes für Taubstumme und körperlich behinderte ...

B 413: Zwei Fahrzeuge kollidiert – Drei Verletzte

Herschbach. Wie es am Samstagabend auf der Bundesstraße 413 bei Herschbach zu dem schweren Zusammenstoß kommen konnte, war ...

Werbung