Werbung

Nachricht vom 08.02.2016    

Gefährliche Körperverletzung in Oberelbert

Am Sonntag, dem 7. Februar kam es gegen 22 Uhr, während der sogenannten ‚After-Zug-Party‘ in der Stelzenbachhalle, zunächst zu einer Sachbeschädigung und dann zu einer gefährlichen Körperverletzung. Ansonsten wurden keine größeren körperlichen Auseinandersetzungen, im Zusammenhang mit Fastnacht, der Polizeiinspektion Montabaur in der Nacht von Sonntag auf Montag gemeldet.

Symbolfoto WW-Kurier.

Oberelbert. Ein 26-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Montabaur war zuvor bereits durch aggressives Verhalten aufgefallen und hatte dann einen Gegenstand des Discjockeys beschädigt. Darauf wollte man den jungen, stark alkoholisierten Mann der Halle verweisen. Hierbei setzte dieser sich zur Wehr. Am Ausgangsbereich angelangt, schlug er dem Einsatzleiter des Sicherheitsunternehmens eine Flasche Bier gegen die Stirn. Dieser erlitt dadurch eine Kopfplatzwunde.

Den vor Ort eintreffenden Polizeibeamten gab der Tatverdächtige an, sich an nichts erinnern zu können. Es erfolgten die Entnahme einer Blutprobe und Einleitung entsprechender Ermittlungsverfahren.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Muss im Westerwald Pflaster aus Vietnam bestellt werden?

Für die Neugestaltung des Burggartens in Hachenburg werden neben rund 250 Quadratmetern gebrauchtem Pflaster auch 600 Quadratmeter neues Pflaster, das in Vietnam bestellt wurde, eingebaut. Ein Anbieter von gebrauchtem Pflaster aus Münster übt harsche Kritik.


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet am Mittwoch, dem 20. Oktober 41 neue Corona-Infektionen seit Montag. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 269.


Erweiterung des Outlet Centers Montabaur widerspricht Landesentwicklungsprogramm

Der geplante Ausbau des Fashion Outlet Center Montabaur bedroht massiv die Entwicklung benachbarter Innenstädte, kritisiert die Freie Wähler Fraktion in einer Pressemitteilung. Eine Anfrage an die Landesregierung diesbezüglich sei ebenfalls bereits gestellt.


SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und Rehe

Folgende Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad und Wanderweg in Rehe erreichte die Redaktion des WW-Kuriers. Diese geben wir im genauen Wortlaut im Folgenden so wieder.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet weiterhin die Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit 63 aktiven Fälle, gefolgt ...

Kleiner Wäller Wolfensteine: Wanderfreude für die ganze Familie

Bad Marienberg. Wer auf gut beschilderten Strecken den Westerwald erwandern will, dem begegnen oftmals die Wäller Touren. ...

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks: 24 Landessiege gehen in den Kammerbezirk Koblenz

Koblenz. 24 Teilnehmer schafften es in ihren Gewerken auf Platz eins, neun Teilnehmer belegten Platz zwei und einmal gab ...

Verschiebung der Müllabfuhr wegen „Allerheiligen“

Moschheim. Das bedeutet: Die Entleerung findet anstatt montags erst dienstags, anstatt dienstags erst mittwochs, anstatt ...

Exkursion zur Tutanchamun-Ausstellung

Westerburg. Die Ausstellung gewährt einen einzigartigen Einblick in die Archäologie des Alten Ägyptens und präsentiert die ...

Den letzten Gottesdienst in der Lutherkirche feiern

Montabaur. In Montabaur endet eine Ära: Am 31. Oktober werden die Glocken der Evangelischen Lutherkirche das letzte Mal zum ...

Weitere Artikel


Im Gehlerter Garten gedeihen großartige Gewächse

Gehlert. Die Zeiten der ländlichen Karnevalshochburgen sind vorbei, auch für Gehlert. Statt drei ausverkaufter Kappensitzungen ...

Das ist närrisch: Müschenbach im Sonnenschein

Müschenbach. Abgesagte Karnevalsumzüge überall in den Hochburgen wegen schlechter Wetterprognosen. Die Müschenbacher trotzen ...

DGB und IG Metall nehmen Kandidaten unter die Lupe

Kreisgebiet. Der DGB-Kreisverband Altenkirchen und die IG Metall Verwaltungsstelle Betzdorf veranstalten für die beiden Wahlkreise ...

Rosenmontag in Hachenburg ohne Sturm und Regen

Hachenburg. Sturmwarnungen, Ausfall von Karnevalszügen, fällt der Rosenmontag ins Wasser? So einfach geben sich die Limbacher ...

Guter Haushalt in Montabaur einstimmig verabschiedet

Montabaur. „Wir werden immer mehr“, freute sich Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland bei der Präsentation des neuen Haushaltsplans ...

Neuer Krankentransportwagen für DRK Selters

Selters. Bereitschaftsleiter Carsten Steindorf und der Rotkreuz-Vorsitzende Benjamin Greschner freuten sich über den Besuch ...

Werbung