Werbung

Nachricht vom 21.01.2016    

Neue Ideen für die evangelische Jugendarbeit sammeln

Diejenigen, die in der evangelischen Jugendarbeit im Westerwald aktiv sind, sollten sich den 5. März dick im Kalender markieren: Während des „Tags für Mitarbeitende“ der Propstei Nord-Nassau haben sie Gelegenheit, sich mit anderen auszutauschen und viele Tipps für die praktische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mitzunehmen.

Logo der Evangelischen Kirche.

Selters/Herborn. In der Konferenzhalle Herborn (Kaiserstraße 26) warten 21 Workshops zu unterschiedlichen Themen auf die Besucher, und für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Ein schöner Nebeneffekt: Die Veranstaltung erfüllt die Bedingungen zur Verlängerung der „Juleica“, der Jugendleiter-Card. Los geht´s um 9.30 Uhr; das Ende ist gegen 17.30 Uhr. Die Teilnahme kostet 9 Euro.

Anmeldungen zum „Tag für Mitarbeitende“ sind bis zum 22. Februar unter jugend.ev-dill.de möglich.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Ideen für die evangelische Jugendarbeit sammeln

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Biber-Sonntage: auf den Spuren eines grandiosen Landschaftsarchitekten

Freilingen. Die Exkursionen vermitteln den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Brennende Kerze löste Wohnungsbrand in Wirges aus

Wirges. Am 14. Januar, gegen 15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Montabaur ein Zimmerbrand in einer Doppelhaushälfte in Wirges ...

Vier Feuerwehreinheiten nach Hartenfels alarmiert

Hartenfels. Die ersten eintreffenden Kräfte stellten fest, dass in einem Haus im eng bebauten Ortskern von Hartenfels der ...

Weitere Artikel


Herzlich willkommen, Willkommensgemeinde!

Roßbach/Freirachdorf. Sie schließen sich zur „Evangelischen Willkommensgemeinde Freirachdorf-Roßbach“ zusammen und setzen ...

Selterser Kleiderhaus freut sich über einen gelungenen Start

Selters. „Es ist schon ein kleines Wunder, dass solch eine Einrichtung innerhalb einer so kurzen Zeit entstanden ist “, sagt ...

Praxis der Ausgleichsmaßnahmen für Windenergieanlagen

Westerwaldkreis. Der Landesvorsitzende des BWE, Wilhelm Heyne argumentiert: „Herr Kay Scheller, Präsident des Bundesrechnungshofes, ...

Fachkräftesicherung durch Vernetzung

Montabaur. Albrecht ging in seiner Einführung auf die zahlreichen Angebote des Bundes zur Förderung der Fachkräftesicherung ...

Kursangebot für Wöchnerinnen

Dernbach. Die Übungen zur Stärkung der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur unterstützen die Rückbildung und eine gesunde ...

Westerwald Bank unterstützt „Frauen für Frauen e.V.“

Hachenburg. Die Westerwald Bank unterstützt den Verein „Frauen für Frauen e.V." mit einer Spende von 1.000 Euro. Der Verein ...

Werbung