Werbung

Nachricht vom 15.01.2016    

Neuwied feiert zehn Jahre Currywurstfestival

Am letzten Januar-Wochenende ist es soweit: Dann geht es in Neuwied um die Wurst. Genauer gesagt um die Currywurst. Denn die Stadt huldigt wieder dem würzigen Fast-Food-Klassiker aus deutschen Landen mit ihrem Festival der Currywurst. Diesmal übrigens zum zehnten Mal.

Neuwied feiert zum zehnten Mal sein Currywurstfestival. Archivfoto: Wolfgang Tischler

Neuwied. 2007 fiel also der Startschuss für ein Event, das von Beginn an Besucher aus der gesamten Region anlockte und auf Anhieb bundesweit Interesse in den Medien fand. Ein Grund dafür dürfte die Originalität der im Amt für Stadtmarketing geborenen und gemeinsam mit dem Aktions-Forum umgesetzten Idee gewesen sein: Wo gibt es schon ein Festival der Currywurst? Ein anderer Grund ist wohl die Tatsache, dass die Currywurst schlicht und einfach kultig ist. Herbert Grönemeyer hat ihr einen Song gewidmet und Kölner Tatort-Kommissare stärken sich damit nach Aufklärung spannender Kriminalfälle.

Von wegen nur die Amerikaner verstehen was von Fast Food. Die deutsche Antwort lautet: Currywurst. Und in wie vielen verschiedenen Variationen der pikante Imbiss auf den Teller gebracht werden kann, dies können die Besucher vom Freitag, 29., bis Sonntag, 31. Januar, in der Neuwieder City probieren. Dann werden an zahlreichen Ständen und Buden auf dem Luisenplatz jede Menge Interpretationen der Wurst mit Sauce serviert - mal ganz klassisch, dann wieder total verrückt, auf jeden Fall aber lecker.



Denn die Anbieter lassen sich einiges einfallen. Es wird an neuen Wurstrezepten und reichlich ungewöhnlichen Gewürzkombinationen gefeilt und mancher soll sogar schon Test-Esser eingeladen haben. Ob Hot-Dog-Currywurst im Baguette mit Sauerkraut, vegetarische Varianten mit Tofu oder Banane oder Soßenschärfen bis hin zu fünf Millionen Scoville - es gibt nichts, was es nicht gibt. Und - wie gesagt - natürlich dürfen auch die klassischen Varianten nicht fehlen.

Man darf also gespannt sein, welche kulinarischen Freuden diesmal auf der Speisekarte stehen. Auf jeden Fall dürften aber drei Tage Festival der Currywurst eigentlich zu kurz sein, um sich durch das ganze Sortiment durchzuprobieren...

Das Festival der Currywurst in der Neuwieder City ist am Freitag, 29., und Samstag, 30. Januar, von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag, 31. Januar von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Zusätzlich laden die Geschäfte am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr zum Bummel ein.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuwied feiert zehn Jahre Currywurstfestival

1 Kommentar

Dann ist Neuwied ja jetzt quasi das neue Silicon Valley der Currywurst. Das ist ein richtig großer und auch wichtiger Schritt für Neuwied. Schön zu sehen wie Neuwied sich entwickelt.
#1 von Karsten Kleber, am 16.01.2016 um 07:20 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Großflächiger Geländebrand bei Selters: 2000 Quadratmeter Wiese verbrannt

Montabaur. Um ein unkontrolliertes Ausbreiten des Feuers zu verhindern, musste sogar aus einem nahegelegenen Fischweiher ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Die Mühlen der Nister mit dem Rad erkunden

Limbach. Los geht es wie immer um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) im Wanderdorf Limbach, dessen Mühle bereits vor ...

Kostenfrei und unbürokratisch: Kreis-VHS Westerwald bietet Deutschkurse an

Montabaur. Das Sprechen der deutschen Sprache ist der Grundstein für eine gelungene Integration in Deutschland. Wer die deutsche ...

Klosterdorf Marienthal abgehängt? Schienenersatzverkehr fährt Haltestelle nicht an

Marienthal. Die Betreiber der Gastronomiebetriebe im Klosterdorf Marienthal sind frustriert. Nachdem sich für ihre Betriebe ...

Treffen der Generation 65 plus in der Ortsgemeinde Caan

Caan. Folgende Fragen sollen laut der Ankündigung von Ortsbürgermeister Roland Lorenz insbesondere angesprochen werden:

Wie ...

Heiligenroth: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Heiligenroth. Da der Mann, gegen den ein Haftbefehl vorlag, sich vor Eintreffen der Polizei in seine Wohnung zurückgezogen ...

Weitere Artikel


Coca-Cola und Zauberlehrling

Buchholz. Im Oktober war bereits die Premiere in Buchholz mit dem Stück „Die letzte Cola in der Wüste“. Eine Komödie von ...

Chefs und Mitarbeiter halten sich als bewährtes Team die Treue

Unnau. Normalerweise endet ein Arbeitsverhältnis zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern mit dem Erreichen der Altersgrenze. ...

Unterkunftsverzeichnis Kannenbäckerland

Höhr-Grenzhausen. Die Broschüre ist aber auch der heimischen Bevölkerung zugänglich und liegt daher in den Rathäusern beider ...

Ein Freiwilliges Soziales Jahr an Ganztagsschulen

Westerwaldkreis. Auch die Mitarbeit in der Verwaltung, technische Aufgaben oder die Unterstützung des Hausmeisters können ...

Ausbildung für Kirchenführer/innen

Oberhonnefeld. Das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e. V. bietet den Kurs für den Einzugsbereich der Landkreise ...

Kannenbäckerland-Touristik-Service (KTS) legte Zahlen für 2015 vor

Höhr-Grenzhausen. Auch im Jahr 2015 konnten mehr Übernachtungen gezählt werden. Gegenüber 147.155 im Jahr 2014 übernachteten ...

Werbung