Werbung

Nachricht vom 23.12.2015    

Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn wählen Frau an Spitze

Auf ihrer Jahresmitgliederversammlung wählten die Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn kürzlich ihren neuen Vorstand für das nächste Jahr. Sie wählten Carmen Kaiser (B2K-Tortechnik GmbH, Nauroth) einstimmig zur neuen Sprecherin.

Der neue Vorstand 2016 der Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn (v.l. obere Reihe): Richard Hover (Geschäftsführer), German Drechsler (Sprecher Fördermitglieder, THINK GmbH, Wirges), Roland Walta (Schatzmeister; Agentur für Deutsche Vermögensberatung, Höhr-Grenzhausen); v.l.untere Reihe: Kazim Eryilmaz (Picco Bello GmbH, Siershahn), Katja Max-Floreth (Sprecherin 2015; druckhaus montabaur GmbH, Montabaur), Carmen Kaiser (Sprecherin 2016; B2K-Tortechnik GmbH, Nauroth) und Dominik Herold (stellv. Sprecher 2016, Westerwald Elektrotechnik Hummrich GmbH & Co.KG, Hachenburg). Es fehlt Mathias Koch (Koch KG, Wirges). Foto: Veranstalter

Montabaur. Auf ihrer Jahresmitgliederversammlung wählten die Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn kürzlich ihren neuen Vorstand für das Jahr 2016. Katja Max-Floreth (druckhaus montabaur GmbH) gibt turnusgemäß ihr Amt als Sprecherin des Vorstandes ab. Die Mitgliederversammlung der Junioren Westerwald-Lahn wählte Carmen Kaiser (B2K-Tortechnik GmbH, Nauroth) einstimmig zu ihrer Nachfolgerin. Zum stellvertretenden Kreissprecher wählten die Mitglieder Dominik Herold (WesterWald Elektrotechnik Hummrich GmbH & Co. KG, Hachenburg). Als Schatzmeister im Amt bestätigte die Versammlung zum dritten Mal in Folge Roland Walta (Agentur für Deutsche Vermögensberatung, Höhr-Grenzhausen). Ebenfalls wiedergewählt wurde Kazim Eryilmaz (Picco Bello GmbH, Siershahn). Schließlich wurde in Abwesenheit auch Mathias Koch (Koch KG, Wirges) in den Vorstand gewählt. Er ist amtierender Landesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Rheinland-Pfalz.

Dem achtköpfigen Vorstand der Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn gehören als sog. geborene Mitglieder zudem die vormalige Sprecherin, hier Katja Max-Floreth, der Geschäftsführer des Junioren-Kreises, Richard Hover (IHK-Regionalgeschäftsführer, Montabaur) und der Sprecher der Fördermitglieder an. Achim Kunst (integralLeaders, Ruppach-Goldhausen), langjähriger Sprecher der Fördermitglieder, scheidet zum Jahresende auf eigenen Wunsch aus. Zu seinem Nachfolger wählten die Fördermitglieder German Drechsler (THINK GmbH, Wirges). Drechsler ist seit Anfang der 90er Jahre bei den Wirtschaftsjunioren aktiv, war Kreissprecher Westerwald-Lahn, Landesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Rheinland-Pfalz und schließlich Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

In ihrem Rechenschaftsbericht konnte die scheidende Kreissprecherin Katja Max-Foloreth auf ein erfolgreiches Junioren-Jahr mit insgesamt 11 Veranstaltungen und fast 1.200 Teilnehmern zurückblicken. Dabei handelte es sich um Betriebsbesichtigungen, Themenabende, Vortragsveranstaltungen und Empfänge. Besonderes Highlight war die Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren Rheinland-Pfalz Ende Juni auf Schloss Montabaur mit 250 Delegierten und Teilnehmern aus dem ganzen Land, den angrenzenden Bundesländern und sogar aus Benelux. Hinzu kam die Unterstützung der Wirtschaftsjunioren für die Errichtung des Hospizes St. Thomas in Dernbach/WW. Die neue Sprecherin 2016, Carmen Kaiser, dankte Max-Floreth für ihren Einsatz: „Katja hat in diesem Jahr viel für die Wirtschaftsjunioren geleistet. Nicht nur, dass Sie zusammen mit den Konferenzdirektoren German Drechsler und Achim Kunst sowie deren Team die Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren Rheinland-Pfalz Ende Juni mit großem Erfolg gestemmt hat. 10 weitere Veranstaltungen, Themenabende, Betriebsbesichtigungen und sonstige Aktionen gingen auf ihr Engagement zurück.“
Auch für das kommende Jahr 2016 versprach Carmen Kaiser ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zum Netzwerken für junge Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Führungskräfte im Rhein-Lahn-Kreis und im Westerwaldkreis.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn wählen Frau an Spitze

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Impulsforum in Horhausen: ABBA soll helfen, Innenstädte attraktiver zu machen

Horhausen. Die Schlagworte sind allgegenwärtig: die Corona-Pandemie, die Digitalisierung, ein geändertes Konsumverhalten ...

Mittelgebirgsallianz: Das fordern die Bauern aus Westerwald, Siegerland und Olpe

Region. Den Auftakt zur neuen „Mittelgebirgsallianz“ präsentierten Vertreter der Bauernverbände nun bei einem gemeinsamen ...

Acht neue IHK-Industriemeister Keramik: Feierstunde in IHK-Stelle Montabaur

Montabaur. Vergessen war der Stress des zweieinhalb Jahre dauernden Vorbereitungskurses, der von den Teilnehmern ein hohes ...

IHK Montabaur: Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig: Wie darf ich mein Unternehmen nennen? Welche Rechtsformen gibt es? Welche ...

Geisweider Flohmarkt am 2. Juli unter der HTS

Siegen-Geisweid. Auf dem Geisweider Flohmarkt gibt es nur reinen Trödel, von Kinderkleidung über Spielzeug, Bücher bis zu ...

evm muss Preise für Strom und Erdgas anpassen

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) erhöht die Tarife in der Grund- und Ersatzversorgung für Strom und Erdgas ...

Weitere Artikel


„Neuer“ SPD-Ortsverein Stelzenbach wird tief im Süden aktiv

Horbach. Der Konsens in der politischen Mitte unserer Gesellschaft hat zunehmend negative Folgen für die demokratische Politikgestaltung. ...

Patienten spenden an unbegleitete Flüchtlingskinder

Vielbach. Zur Rehabilitation in Vielbach weilende Patienten hatten davon gelesen, dass in einer Unterkunft des Deutschen ...

An Weihnachten Dorfmuseum zu verschenken

Horbach. Ein Versuch des früheren Horbacher Bürgervereins mit einem „AK Dorfmuseum“ lief einige Jahre hoffnungsvoll, kam ...

Vermisste Frau aus Brandscheid tot aufgefunden

Brandscheid. Die vermisste Frau wurde am Mittwoch, 23. Dezember, um 16.10 Uhr in der Ortslage Brandscheid ohne Vitalzeichen ...

Gemeinsam Lichterfest gefeiert

Nentershausen. Schon die kleinere Premiere eines Lichterfestes der gemeinsamen Kindertagesstätte Nentershausen-Görgeshausen ...

Umstrukturierung abgeschlossen

Neunkirchen. Erfolg hat viel mit Erfahrung zu tun: Die heimische Günther Tore Systems GmbH (GTS) ist dafür das beste Beispiel. ...

Werbung