Werbung

Nachricht vom 23.12.2015    

Gemeinsam Lichterfest gefeiert

Das zweite gemeinsame Lichterfest der Kindertagesstätte Nentershausen-Görgeshausen war erneut ein Erfolg. Rund 150 Kinder und ihre Angehörigen sorgten für eine stimmungsvolle Atmosphäre an der Kirche in Nentershausen. Eine Lichterkette spannte sich nach Aufführungen rund um die Kirche.

Beim zweiten Lichterfest in Nentershausen standen die Kinder im Mittelpunkt. Fotos: kdh

Nentershausen. Schon die kleinere Premiere eines Lichterfestes der gemeinsamen Kindertagesstätte Nentershausen-Görgeshausen war im vergangenen Jahr von Erfolg gekrönt. Daher war es für die Verantwortlichen nicht schwer an eine Fortsetzung zu denken und diesen Gedanken auch in die Tat umzusetzen.

„Wir wollen die Gemeinschaft zwischen den beiden Kindergärten Nentershausen und Görgeshausen mit solchen Aktivitäten stärken“, erzählte vor dem Lichterfest die Leiterin der Kindertagesstätte, Ulrike Steinebach, um gleich darauf wieder die zahlreichen Kerzen an die vielen Mütter und Väter, Omas und Opas und den unzähligen kleinen Lichterfest-Besuchern zu verteilen. Schon die Zahl von 150 Kindern aus der Kindertagesstätte war Garant für eine große Besucherzahl bei dieser durchgeführten gemeinsamen Aktion, die mit einer Begrüßung vor dem Kircheneingang, einem ersten Lied, und dem entzünden eines ersten Lichtes begann.

Danach wurden drei Stationen rund um die Kirche eingerichtet. Gleich an der ersten Station wurde durch die Kinder ein gemeinsam einstudiertes Sternenlied „Der Weihnachtsstern weist den Weg“ mit Instrumenten aufgeführt. Anschließend gab es an der zweiten Station einen Tanz unter dem Titel „Wisst ihr noch was geschehen heut Nacht“ um an der dritten Station das Schattenspiel „Rudolph mit der roten Nase“ zu bewundern. Auf diesem Weg vorbei an den drei Stationen die rund um die Kirche verteilt waren, wurden dann auch Lichter entzündet, so dass am Ende eine Lichterkette rund um die Kirche leuchtete.



Danach wurden die vielen Stationen und kleinen Verkaufsstände auf dem Gelände der Kindertagesstätte frei gegeben. Hier gab es für die „großen“ Besucher Glühwein, Kinderpunsch für die kleinen Lichterfestbesucher und auch so manche Bastelsache wurde zum Verkauf angeboten. Rundherum eine gelungene Premiere, dessen Erlös den Sternsingern wie auch der Kindertagesstätte zu kommt. kdh


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Gemeinsam Lichterfest gefeiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Hachenburg: Parktickets einfach per App zahlen

Hachenburg. Mit der Einführung der EasyPark-App wird das Parken in Hachenburg einfacher, denn mit ihr kann die Parkzeit flexibel ...

Montabaur hat eine (Weihnachts-)Erleuchtung

Montabaur. In feierlicher Stimmung versammelten sich vor dem historischen Rathaus einige Schaulustige und natürlich Gabi ...

Zeugen gesucht: versuchter Aufbruch von Zigarettenautomat in Staudt

Staudt. In der Nacht von Freitag, dem 26. November, auf Samstag, dem 27. November, versuchten bislang unbekannte Täter einen ...

Stückzahlangabe auf Süßigkeiten-Packungen erforderlich

Region. Die Klägerin stellt Süßigkeiten wie Bonbons und Schokoladen-Spezialitäten her. Das Landesamt für Mess- und Eichwesen ...

Intensivstation am Krankenhaus Dierdorf erweitert

Dierdorf. Zunächst gab es einen Moment des Innehaltens: Pfarrer Wolfgang Eickhoff fand während einer ökumenischen Andacht ...

Weitere Artikel


Vermisste Frau aus Brandscheid tot aufgefunden

Brandscheid. Die vermisste Frau wurde am Mittwoch, 23. Dezember, um 16.10 Uhr in der Ortslage Brandscheid ohne Vitalzeichen ...

Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn wählen Frau an Spitze

Montabaur. Auf ihrer Jahresmitgliederversammlung wählten die Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn kürzlich ihren neuen Vorstand ...

„Neuer“ SPD-Ortsverein Stelzenbach wird tief im Süden aktiv

Horbach. Der Konsens in der politischen Mitte unserer Gesellschaft hat zunehmend negative Folgen für die demokratische Politikgestaltung. ...

Umstrukturierung abgeschlossen

Neunkirchen. Erfolg hat viel mit Erfahrung zu tun: Die heimische Günther Tore Systems GmbH (GTS) ist dafür das beste Beispiel. ...

Milchbauern protestieren gegen niedrigen Milchpreis

Wissen. Mit der sogenannten „Weihnachtsgruß-Aktion“ machten die Milchbauern am Wissener Kreisverkehr im Unterdorf auf die ...

Rückblick auf Konzert in der Westerwaldhalle Rennerod

Rennerod. Nach langer Vorbereitung und viel Planung durfte der Kulturkreis Hoher Westerwald, am Abend des 18. Dezember ein ...

Werbung