Werbung

Nachricht vom 20.12.2015    

23-Jähriger prallte gegen Baum - Schwerstverletzt

Ein 23-jähriger Mann wurde bei einem Alleinunfall am Samstagabend, 19. Dezember, nahe Hundsangen schwerstverletzt. Die Polizei Montabaur geht von zu hoher Geschwindigkeit und einem Fahrfehler durch zu starkes Gegenlenken als Unfallursache aus.

Symbolfoto: WW-Kurier

Hundsangen. Gegen 21.45 Uhr am Samstagabend, 19. Dezember, fuhr ein 23-jähriger mit seinem PKW auf der K 154 von Hundsangen in Richtung Hadamar. Beim Durchfahren einer Kurve kam er nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen.

Durch zu starkes Gegenlenken und vermutlich zu hoher Geschwindigkeit geriet das Auto nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort mit der Fahrerseite gegen einen Baum.

Hierdurch zog sich der junge Mann schwere innere Verletzungen sowie Schädelverletzungen zu. Er wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Schwerer Unfall auf L 281 - Eine Tote und ein Schwerverletzter

VIDEO | Am Mittwoch, 12. Mai, gegen 6:20 Uhr, ereignete sich in der Gemarkung Hachenburg auf der Landstraße 281 ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde eine Fahrerin tödlich verletzt, ein weiterer Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 12. Mai 6.992 (+32) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 459 aktiv Infizierte, davon 301 Mutationen.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bei 111,9 - ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 11. Mai 6.960 (+16) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 494 aktiv Infizierte, davon 327 Mutationen.


Region, Artikel vom 12.05.2021

PKW-Aufbruch und gefährliche Randale in Nister

PKW-Aufbruch und gefährliche Randale in Nister

Die Polizei sucht Zeugen zu einem PKW-Aufbruch in Kombination mit gefährlichem Einbruch in den Straßenverkehr, weil nicht nur Sachen von und aus dem Auto entwendet, sondern auch die Bremsleitung durchtrennt und alle Radmuttern gelöst wurden.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI heute bei 107, Vortag 111,9, Vorgestern ...

Schrottfahrzeug aus Osteuropa stillgelegt

Heiligenroth. Bei der ersten Prüfung des Fahrzeugs waren die Kontrolleure zunächst verwundert, als man an dem Transporter ...

PKW-Aufbruch und gefährliche Randale in Nister

Nister. Am Montag, dem 10. Mai 2021, um 8:15 Uhr, wurde in Nister, Auenweg, ein PKW-Aufbruch gemeldet. An dem abgestellten ...

Westerwälder Rezepte: Käse-Sahnetorte mit Erdbeeren

Region. Die Käse-Sahnetorte ist mit ihren zwei verschiedenen Böden etwas aufwändiger in der Herstellung, dafür schmeckt sie ...

Schwerer Unfall auf L 281 - Eine Tote und ein Schwerverletzter

Hachenburg. Die 33-jährige Fahrzeugführerin aus der VG Hachenburg befuhr mit dem PKW VW den Zubringer zur L 281, aus Richtung ...

Herzensmensch mit viel Verantwortung

Bad Marienberg. Auch die beiden Alloheim Senioren-Residenzen „Am Kurpark“ und „Anna Margareta“ feiern dieses besondere Datum ...

Weitere Artikel


Die „kleinste Umleitung“ in Hachenburg

Hachenburg. Eine der kürzesten Umleitungen in der Innenstadt wird derzeit durch die Sanierung des Stammhauses der Druckerei ...

Zwei Täter nach Wohnungseinbruch festgenommen

Nordhofen/Mogendorf: Am Sonntag, 20. Dezember, gegen 17.50 Uhr meldeten Anwohner aus dem Heideweg in Nordhofen der Polizei ...

Verein Charity-Event Westerburg weltweit erfolgreich

Westerburg. „Die Welt ist voller Krisen. Uns geht es gut, deshalb wollen wir dort helfen, wo es am Nötigsten ist. Wir fördern ...

SPD setzt auf Klugheit der Gesellschafterversammlung

Region. Die SPD-Fraktion teilt mit, dass nach ihren derzeitigen Erkenntnissen der Betrieb der Holzbachstrecke künftig mit ...

CDU: Es bleibt beim Nein-zur Holzbachtalstrecke

Region. „Für die CDU-Kreistagsfraktion war schon seit langem klar, dass die Schütz-Strecke nur dann weitergeführt werden ...

Weihnachtsfreude für rund 400 Kinder

Emmerzhausen-Stegskopf. Die Advent- und Weihnachtszeit ist die Zeit der Geschenke und besonders Kinder freuen sich, wenn ...

Werbung