Werbung

Nachricht vom 13.12.2015    

Polizeilicher Gemischtwarenladen am Wochenende

Die Polizei Hachenburg musste sich am 12./13. Dezember mit diversen Verstößen beschäftigen: Neben einer Sachbeschädigung waren das Verkehrsdelikte. Im Zusammenhang eines Verkehrsunfalls mit Personenschaden in Marzhausen wird ein beteiligter Radfahrer gesucht.

Symbolfoto WW-Kurier.

Marzhausen. Am Samstag, den 12. Dezember, gegen 14.15 Uhr, kam es auf der B 414, in der Nähe des Bahnüberganges Marzhausen, aus Richtung Kroppach her kommend, zu einem Überholvorgang, bei dem zwei PKW hintereinander einen vorausfahrenden Radfahrer überholten. Beim Überholvorgang des zweiten Wagens kollidierte dieser mit einem PKW des Gegenverkehrs, in dem ein Insasse, ein 7-jähriges Kind, leicht verletzt wurde. Der bei diesem Vorgang überholte, männliche Radfahrer, wird gebeten, sich bei der Polizei Hachenburg, Telefon 02662-95580, zu melden!

Hachenburg. Bei einer Verkehrskontrolle fiel der Polizei am Sonntag, den 13. Dezember, gegen 4.20 Uhr, ein 20-jähriger Autofahrer auf, bei dem ein Atemalkoholgehalt von 0,44 Promille festgestellt wurde. Da es sich bei dem jungen Mann um einen sogenannten Fahranfänger handelt, der das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz (Alkoholverbot für Fahranfänger und Fahranfängerinnen) gefertigt.

Hachenburg. Im Rahmen der oben angegebenen Verkehrskontrolle fiel ebenfalls ein 21-jähriger Fahrzeugführer auf, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet. Auch gegen die auf dem Beifahrersitz sitzende 19-jährige, alkoholisierte Fahrzeughalterin wurde Strafanzeige wegen Dulden des Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Hachenburg. Zwei Pavillons des Weihnachtsmarktes in Hachenburg wurden am Sonntag, den 13. Dezember, gegen 2.25 Uhr, durch einen 47 – jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg beschädigt. Nachdem der Mann zunächst von einem Mitarbeiter des anwesenden Sicherheitsdienstes angesprochen wurde, zeigte sich der Übeltäter unbeeindruckt und entfernte sich. Bei Eintreffen der hinzugerufenen Polizei versuchte der Mann erneut zu flüchten, konnte jedoch gestellt werden. Es wurde eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwaldkreis ist Warnstufe rot – Inzidenzwert 61,9

Das Land Rheinland-Pfalz meldet am Sonntag, den 25. Oktober 817 bestätigte Corona-Fälle im Kreis. Der Inzidenzwert steigt auf 61,9 und befindet sich damit im Bereich der Warnstufe „rot“. Landrat Achim Schwickert kündigt für die kommende Woche einschneidende Maßnahmen an.


Autobahnpolizei Montabaur: Samstag-Arbeit auf der A3

Am Samstag hatte die Autobahnpolizei Montabaur auf der A3 in ihrer Gemarkung viel zu tun: Ein Kosovare mit gefälschten Papieren fiel durch überhöhte Geschwindigkeit auf, ein älterer Kölner verursachte durch Sekundenschlaf einen Auffahrunfall und ein junger Kölner wurde wegen Drogenkonsums an der Weiterfahrt gehindert.


Region, Artikel vom 23.10.2020

„Umsonst-Lädchen“ Nistertal überrascht

„Umsonst-Lädchen“ Nistertal überrascht

Von einer guten Idee ist eine Hilfsaktion gestartet, die im Westerwald gut angenommen wird. „Umsonst-Lädchen“ steht auf einem Schild an der Brückenstraße 30 in Nistertal. Für zahlreiche Dauerkunden eine eingeführte und willkommene Hilfseinrichtung, aber noch nicht bekannt genug.


Region, Artikel vom 25.10.2020

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

GLOSSE | Sie sind klein und flauschig, haben süße Knopfäuglein und hach, diese süßen Näschen! Als Kind wollte ich immer einen Hamster haben, aber meine Eltern waren der Meinung, ich könnte ja nicht einmal eine Topfpflanze am Leben halten. Hätten die gewusst, dass die niedlichen Tierchen nur so früh sterben, weil sie das falsche Futter kriegen! Oder wie kann man sich das erklären, dass grade schon wieder zweibeinige Hamster die Supermärkte stürmen und Klopapier horten, als ob es ab morgen nichts anderes mehr zu essen gäbe?


Hochmoderner Spezialarbeitsplatz für die Urologie

Hochsensible Spezialgeräte führen in allen Bereichen der Medizin zu immer schonenderen Verfahren in Diagnostik und Therapie – jetzt kann sich die Urologie am St. Vincenz-Krankenhaus Limburg über eine wertvolle Bereicherung ihres medizintechnischen Equipments freuen: ein hochmoderner Röntgenarbeitsplatz mit exzellenter Bildgebung beschert nun sowohl den Medizinern, als auch den Patienten ideale Behandlungsoptionen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldkreis ist Warnstufe rot – Inzidenzwert 61,9

Montabaur. Der deutschlandweite Trend hat ebenso wie Rheinland-Pfalz nun auch den Westerwaldkreis erfasst. Die Infektionszahlen ...

Wegefreigabe: Testfeldsondierung am Stegskopf beginnt

Emmerzhausen. Der „Stegskopf“ ist aufgrund der 100-jährigen militärischen Nutzung der Fläche weitgehend unberührt von intensiver ...

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Region. Also, ich persönlich kenne kein einziges leckeres Rezept für aufgerollten Zellstoff. Paniert? In Olivenöl geröstet? ...

Autobahnpolizei Montabaur: Samstag-Arbeit auf der A3

Heiligenroth. Am frühen Samstagmorgen fiel den Polizeibeamten auf der A3 in Höhe Montabaur ein BMW mit überhöhter Geschwindigkeit ...

Gut sichtbar durch Herbst und Winter

Region. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz anlässlich des Schulbeginns nach den Herbstferien hin. Sehr effektiv ...

Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Dierdorf. Die Glücksbringer überwintern in großen Gruppen, um Schutz vor der Kälte und einen Geschlechtspartner für den Frühling ...

Weitere Artikel


Vier Verkehrsunfälle im Westerwald

Montabaur. Ein 43- jähriger LKW-Fahrer befuhr am Freitag, 11. Dezember, um 12.25 Uhr mit einem Lieferwagen in Montabaur die ...

Garagenbrand in Molsberg

Molsberg. Aus noch ungeklärter Ursache kam es in der Garage, die als Lager- und Abstellfläche genutzt wurde zu einem Brand. ...

Ruanda-Verein erhielt 105.046 Euro vom Wissener Jahrmarkt

Hachenburg/Wissen. Die Weihnachtsmarkt-Besucher lauschten am Sonntagmittag der Lautsprecherstimme auf dem Alten Markt, als ...

Aufwärtstrend im Gastgewerbe hält an

Region/Koblenz. Der Aufwärtstrend in der Tourismusbranche hält weiter an: 58 Prozent der Betriebe im Hotel- und Gastgewerbe ...

Niederlage in Herne für Neuwieder Bären

Neuwied. Vier Gegentore in Unterzahl, kein Tor in Überzahl – die Bären verloren die Partie am Herner Gysenberg nicht beim ...

Westerwälder Kreistag beschließt Haushalt 2016

Westerwaldkreis. Harte Kritik am Land mit seinem kommunalen Finanzfiasko übte CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel ...

Werbung