Werbung

Nachricht vom 08.12.2015    

Stadtbücherei verabschiedet Christa Marx

Mit über 600 Büchern die Lust zum Selbstlesen geweckt. Nach fast sechs Jahren Ehrenamt niedergelegt, bald auch von beruflicher Tätigkeit. Dankbare Kinder und Eltern. Veranstaltung „Am 5. um 5“ läuft mit Birgit Lantermann und Rita Steindorf weiter.

Christa Marx nahm Abschied von der beliebten Vorlesestunde in der Stadtbücherei Selters. Foto: privat.

Selters. Christa Marx las zum letzten Mal bei „Am 5. um 5“ Kinderbücher vor. Sie beendet ihr ehrenamtliches Engagement nach fast sechs Jahren. Die regelmäßige Vorlesestunde in der Stadtbücherei Selters bleibt aber bestehen. Büchereileiterin Brigit Lantermann wird ihre Rolle einnehmen und die beliebte Reihe mit Rita Steindorf fortsetzen.

An jedem 5. des Monats trafen sich Kinder im Grundschulalter um 17 Uhr in der Bücherei. Dort stellten die Grundschulleiterin Christa Marx und Rita Steindorf den Kindern Bücher zu einem bestimmten Thema vor. Mal ging es um Geister, um Freundschaft, um Mädchengeschichten oder um Klassiker aus aller Welt. Lust am Selbstlesen zu wecken, war von Anfang an das Ziel dieser Nachmittage, die Christa Marx ins Leben gerufen hatte.

„Das Beste kommt zum Schluss“ war deshalb doppelt zu verstehendes Thema der Abschiedsveranstaltung. Christa Marx und Rita Steindorf hatten die schönsten Kinder- und Jugendbücher des Jahres mitgebracht und Christa Marx verabschiedete sich von Kindern, Eltern und dem Team der Stadtbücherei. Im kommenden Frühjahr beendet sie zudem ihre Tätigkeit an der hiesigen Grundschule. Seit 2010 haben die beiden rund 600 Bücher vorgestellt und angelesen, auch an Sonn- oder Feiertagen, immer „am 5. um 5“.



„Keine Sorge“, sagte Christa Marx, „ich werde der Stadtbücherei und den Kindern die Treue halten und schaue ab und zu mal rein.“ Zum Abschied überreichte das Büchereiteam einen Blumenstrauß und eine Einladung zu einem gemeinsamen Abschiedsessen. Ein großer Applaus von Kindern und Erwachsenen drückte deren Dank aus.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stadtbücherei verabschiedet Christa Marx

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kalte Jahreszeit: Wie man Vögel im Winter richtig füttert

Westerwaldkreis. Viele Vögel sind bereits in ihre Winterquartiere im Süden gezogen. Doch einige Vogelarten wie Amseln oder ...

Stadtbibliothek Montabaur: Wie der Würfel aus dem Tablet kam

Montabaur. Stolz präsentiert der kleine Jan seinen bunten Papierwürfel. Die Bilder darauf hat er selbst fotografiert und ...

Der Impfbus kommt ins Nistertal

Atzelgift. Wer sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann einfach ohne Termin und vorherige Anmeldung in Atzelgift vorbeikommen. ...

Siershahn: Wem gehört das schwarze Mountain Bike?

Siershahn. Am 23. November wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Montabaur in Siershahn ein Mountainbike sichergestellt.

(Details: ...

Großes Interesse am 3. Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. Nach vier Biermarathon-Veranstaltungen und zwei Glühweinläufen fand
der dritte Glühweinlauf zugunsten des Kinder- ...

Besonderes Adventskonzert in evangelischer Schlosskirche in Westerburg

Westerburg. Am 2.Advent, Sonntag, den 5. Dezember ist "Beziehungsweise", die Band des Evangelischen Dekanats Westerwald, ...

Weitere Artikel


Holzbachtal-Strecke: Westerwaldbahn muss Güterverkehr aufgeben

Altenkirchen. „Besser ein Ende mit Schrecken als ein Ende ohne Schrecken.“ Auf diese Formel brachte der Sprecher der FWG ...

Sparkasse spendet an karitative Einrichtungen im Westerwald

Bad Marienberg. Zur Spendenübergabe hatte die Sparkasse Westerwald-Sieg am 8. Dezember insgesamt 24 Institutionen und Vereine ...

Schloss Schönstein lädt zum 23. Weihnachtsmarkt

Wissen-Schönstein. Auch in diesem Jahr lädt Nicolaus Graf Hatzfeldt zu Wildenburg wieder zum Weihnachtsmarkt der besonderen ...

Westerwaldkreis verzichtet zugunsten der Ortsgemeinden

Westerwaldkreis. In kaum einem anderen Landkreis sei dieser Betrag wie im Westerwaldkreis, betonte der Fraktionsvorsitzende ...

13. Intersport-Hammer-Cup des FSV Kroppach

Hachenburg. Dies bedeutet eine Teilnahme von fast 1.000 Kindern und Jugendlichen sowie weiteren zahlreichen Besuchern an ...

Pusch-Insolvenz erfolgreich abgeschlossen

Marienrachdorf. Infolge der Anordnung des vorläufigen Insolvenzverfahrens Mitte August 2015 über das Betriebsvermögen hatte ...

Werbung