Werbung

Nachricht vom 04.12.2015    

Mit 2,39 Promille Unfall verursacht

Die Polizei Hachenburg hatte eindringlich vor dem Fahren unter Alkoholeinfluss gewarnt. Für manche Zeitgenossen ist jeder Appell an die Vernunft vergeblich. Schon wieder verursachte eine betrunkene Autofahrerin einen Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Symbolfoto WW-Kurier.

Bad Marienberg. Am Donnerstag, 3. Dezember, um 14.55 Uhr ereignete sich in Bad Marienberg, Neuer Weg / Ecke Marktstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde.

Eine 48-jährige PKW-Fahrerin befuhr die Straße Neuer Weg aus Richtung Langenbacher Straße kommend in Richtung der Jahnstraße. Vermutlich aufgrund von Alkoholeinwirkung kam sie in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß hierbei mit einer entgegenkommenden 51-jährigen PKW-Fahrerin zusammen.

Die 48-jährige Unfallverursacherin erlitt hierbei schwere Verletzungen und wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ein bei ihr durchgeführter Alco-Test ergab 2,39 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 3.500 Euro.


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwald Bank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

VG Westerburg: Energiesparmaßnahmen in Schulen und Sportstätten kommen

VG Westerburg. Die sogenannte "Kurzfristenenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverodnung - EnSikuMaV), die die Bundesregierung ...

Tierschutz Siebengebirge warnt: "Herbstzeit: Vorsicht, Wildtiere!"

Region. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß. ...

Ferien am Aubach: Kinder aus Staudt entdeckten die Unterwasserwelt

Staudt. Nach einer Übersicht der am häufigsten anzufindenden Tiergruppen zogen die Kinder in betreuten Kleingruppen mit Keschern, ...

Unterstützung für die Kinderhilfe Tschernobyl: Krankenhaus Dierdorf/Selters spendet Betten

Selters. Organisiert wurde der Transport von Christel und Hans-Peter Weißenfels von der Hilfsorganisation Kinderhilfe Tschernobyl, ...

"Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren" zeigt "Mittagsstunde"

Hachenburg. "Mittagsstunde" Basiert auf Dörte Hansens gleichnamigen Bestsellerroman. Ingwer kehrt in sein Heimatdorf zurück, ...

Weitere Artikel



Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden auf der L 294

Hahn. Am Donnerstag, 3. Dezember, um 7.26 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Hahn, Landesstraße 294 ein Verkehrsunfall bei ...

Programme für Kinder mit „Hand und Fuß“

Hachenburg. Kinderparadies, Schnellrestaurant oder Erlebnispark scheinen bei Westerwälder Kids und ihren Eltern als „Location“ ...

Teilsperrung der Bahnstrecke Montabaur - Berod

Montabaur-Berod. Aufgrund der Streckensperrung können in diesem Abschnitt keine Tontransporte auf der Schiene stattfinden. ...

IHK-Vollversammlung beschließt Aktionsprogramm

Region/Koblenz. Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Koblenz (IHK) hat am Donnerstag, 3. Dezember ein umfassendes ...

Marvin Schmidt Vize-Rheinland-Pfalz Meister

Betzdorf/Nisterberg. Marvin Schmidt vom RSC Betzdorf wurde am letzten Wochenende Vize-Rheinland-Pfalz-Meister. Das Rennen ...

Campingbetriebe im Westerwald ausgezeichnet

Region. Im Turnus von drei Jahren können sich die etwa 3.500 Campingbetriebe in Deutschland der Sterneklassifizierung stellen. ...

Werbung