Werbung

Nachricht vom 25.11.2015    

Vortrag: Neue Möglichkeiten bei Schlaganfall

Schlaganfälle gehören zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Wer überlebt, leidet häufig dauerhaft unter enormen Einschränkungen. Doch wie kaum in einem anderen medizinischen Bereich haben sich auch Diagnostik und Behandlung weiterentwickelt.

Dr. Benjamin Bereznai.

Montabaur. Über den aktuellen Stand der Wissenschaft berichtet Dr. Benjamin Bereznai, Chefarzt der Neurologie und der Stroke Unit am Krankenhaus Dierdorf/Selters. Der Titel seines Vortrags in der Stadthalle „Haus Mons Tabor“ in Montabaur lautet vielsagend „Schlaganfall – neue Möglichkeiten der Behandlung“. Es geht dabei unter anderem um systemische und mechanische Thrombolyse. Anschließend ist Gelegenheit für individuelle Fragen.

Termin: Mittwoch, 2. Dezember, 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Anmeldung nicht nötig.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vortrag: Neue Möglichkeiten bei Schlaganfall

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

VG Westerburg: Energiesparmaßnahmen in Schulen und Sportstätten kommen

VG Westerburg. Die sogenannte "Kurzfristenenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverodnung - EnSikuMaV), die die Bundesregierung ...

Tierschutz Siebengebirge warnt: "Herbstzeit: Vorsicht, Wildtiere!"

Region. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß. ...

Ferien am Aubach: Kinder aus Staudt entdeckten die Unterwasserwelt

Staudt. Nach einer Übersicht der am häufigsten anzufindenden Tiergruppen zogen die Kinder in betreuten Kleingruppen mit Keschern, ...

Unterstützung für die Kinderhilfe Tschernobyl: Krankenhaus Dierdorf/Selters spendet Betten

Selters. Organisiert wurde der Transport von Christel und Hans-Peter Weißenfels von der Hilfsorganisation Kinderhilfe Tschernobyl, ...

"Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren" zeigt "Mittagsstunde"

Hachenburg. "Mittagsstunde" Basiert auf Dörte Hansens gleichnamigen Bestsellerroman. Ingwer kehrt in sein Heimatdorf zurück, ...

Weitere Artikel


Multivisionsshow über Island

Montabaur. Die Multivisionsshow erzählte vom abenteuerlichen Unterwegssein zu Land und per Paddelboot zu Wasser und begeisterte ...

2. Hachenburger Lachnacht

Hachenburg. Frederic Hormuth ist der Auf-den-Punkt-Bringer und entdeckt Wut als ideal erneuerbare Energieform! Ole Lehmann ...

Gut beraten zurück in den erlernten Beruf

Bad Marienberg. Wenn die Kinder flügge werden, wollen viele Frauen nicht mehr "hauptamtliche Familienmanagerin" sein, sondern ...

Junge Christen starten Umfrage zum Thema Flüchtlinge

Herschbach. „Das Flüchtlingslager ist im Ort ein allgegenwärtiges Thema, und uns hat es interessiert, wie die Leute wirklich ...

Sportfördermittel in Höhe von 79.000 Euro bewilligt

Montabaur. Wie in jedem Jahr macht die Förderung der Übungsleitertätigkeit mit 57.400 Euro den größten Anteil der Gesamtsumme ...

Wohnhauseinbruch in Hardt – Zeugen gesucht

Hardt. Hier wurden mehrere Räumlichkeiten und die darin befindlichen Behältnisse durchwühlt. Von den unbekannten Tätern wurden ...

Werbung