Werbung

Nachricht vom 08.11.2015    

Betrunkener attackierte alten Mann

Ohne Grund ließ ein Betrunkener in Westerburg seine Aggressionen an einem alten Herrn aus, den er zufällig beim Spaziergang traf. Der Angriff war so heftig, dass das Opfer im Krankenhaus behandelt werden musste. Der Angreifer leistete in der Folge auch Widerstand gegen die Westerburger Polizei.

Symbolfoto WW-Kurier.

Westerburg. Am Samstag, dem 7. November, gegen 16:10 Uhr, griff ein alkoholisierter 60-jähriger Mann grundlos einen 85-jährigen Spaziergänger auf offener Straße an. Zunächst boxte er den Mann um und trat danach mehrfach gegen den Oberkörper des wehrlosen Mannes. Der Geschädigte erlitt hierbei so schwere Verletzungen, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Gegen die Gewahrsamnahme und Blutprobenentnahme leistete der Beschuldigte Widerstand.


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Friedenslauf" an der Grundschule Hoher Westerwald in Nister-Möhrendorf

Nister-Möhrendorf. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sammeln so für jede gelaufene Minute Geldspenden von Firmen, ...

Montabaur: Tiefgarage Nord nach Sanierung wieder in Betrieb

Montabaur. Mit einem Gesamtvolumen von rund 2 Millionen Euro bleibt die Maßnahme im Kostenrahmen. Bei der Einfahrt werden ...

Große erfolgreiche Spendenaktion für die Ukraine - Flohmarkt mit Rahmenprogramm

Wahlrod. Schnell war man sich einig, es sollte eine Spendenveranstaltung werden, bei der der Erlös den vielen ukrainischen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Musikmoment" beim Treffpunkt Kannenofen

Höhr-Grenzhausen. Mit einer mitreißenden Liedauswahl, einer gesunden Portion Witz und Charme bringen “Musikmoment” ihre Zuhörer ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Höhr-Grenzhausen frühstückt!

Höhr-Grenzhausen. Im Jahr 2019 haben fast 2.500 Bürger an der Aktion teilgenommen. Das Zentrum ist sehr gespannt, ob diese ...

Ölmühle Gilles: Von Bio-Saaten aus der Region zum Ölgenuss

Kreis Neuwied/Westerwald. Deshalb freuen sich Landrat Achim Hallerbach und Jörg Hohenadl von der Wirtschaftsförderung, dass ...

Weitere Artikel


Zweifache Straßenverkehrsgefährdung

Weltersburg/Willmerod und Meudt. Der erste Vorfall ereignete sich etwa gegen 8:45 auf der Strecke zwischen Willmenrod und ...

Trunkenheit im Straßenverkehr und Folgen

Höhn. Am Samstag, dem 7. November, gegen 22:30 Uhr, fiel ein Kleinbus einer Streifenwagenbesatzung auf, welcher die B255 ...

Drei Verkehrsunfallfluchten

Enspel. Im Zeitraum vom 2. November bis 6. November wurde ein geparkter Opel Meriva beschädigt. Der PKW war auf einem Parkplatz, ...

Schwerer Unfall auf B413 bei Isenburg – Motorradfahrer stirbt

Isenburg/B413. Am 8. November, gegen 10.30 Uhr wurde die Polizei Bendorf zu einem schweren Verkehrsunfall ins Sayntal gerufen. ...

Reihenweise Unfälle auf der Autobahn

Montabaur. Einer der vielen Unfälle ereignete sich in der Nacht vom 7. auf den 8. November um 1.15 Uhr. Es wurde ein Wildunfall ...

SWR1 Weihnachtssong Contest startet am 9. November

Region. Ob auf der Posaune oder der Gitarre, ob gesungen oder gerappt, beim Weihnachtssong Contest 2015 ist die ganze Kreativität ...

Werbung