Werbung

Nachricht vom 02.11.2015    

Westerwälder Triathleten erfolgreich in Mexiko

Die beiden erfahrenen Triathleten Jörg Schütz aus Malberg (DJK Marienstatt) und Timo Heine aus Wallmenroth (Die Mannschaft e.V.) schlossen die diesjährige Saison mit dem Ironman im mexikanischen Los Cabos erfolgreich ab.

Timo Heine überglücklich im Ziel. Fotos: pr

Malberg/Walmmenroth. Im mexikanischen Los Cabos galt es, 3,8 Kilometer im unruhigen Pazifik zu schwimmen, 180 Kilometer über hügelige mexikanische Highways Radfahren sowie den abschließenden Marathonlauf in der Hitze Mexikos zu absolvieren. Ein harter Tag bei wolkenfreiem Himmel und bis zu 35 Grad Hitze auf der fast durchgängig schattenfreien Strecke stand den beiden Triathleten bevor.

Heine konnte sich mit einer Schwimmzeit von 58:29 Minuten bereits nach dem Schwimmen eine gute Ausgangsposition beschaffen, die er auf der Radstrecke mit einer Zeit von 5:17:02 Stunden nochmals für die abschließende Disziplin verbesserte. Schütz stieg nach 1:15:16 Stunden aus dem ca. 30 Grad warmen Pazifikwasser und konnte das Radfahren trotz eines Sturzes auf den letzten Kilometern in 5:30:30 Stunden beenden. Den letzten Teil, einen 42 Kilometer langen Marathonlauf absolvierte er in 4:43:09 Stunden und überquerte somit nach 11:37:06 Stunden und einem 84. Gesamtplatz von insgesamt über 900 startenden Athleten erfolgreich die Ziellinie auf dem historischen Marktplatz der mexikanischen Stadt „San Jose del Carbo“.



Heine konnte sich unterdessen beim Laufen von Kilometer zu Kilometer weiter nach vorne arbeiten und sicherte sich nach 10:04:46 Stunden insgesamt überglücklich den ersten Platz seiner Altersklasse und somit das hochbegehrte Ticket für die Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii im nächsten Jahr. Außerdem vervollständigte er mit einem 8. Gesamtplatz das insgesamt gute deutsche Ergebnis welches vor allem dank dem erst 27 Jahre altem aus Eschwege/Hessen stammendem Philipp Mock auf Platz 4 zustande kam.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Westerwälder Triathleten erfolgreich in Mexiko

1 Kommentar

Glückwunsch an die beiden sympathischen Triathleten. Timo und Jörg
#1 von Arthur Groß , am 03.11.2015 um 16:24 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Überzeugend am heimischen Heckenweg: Starke Rockets gewinnen gegen Essen

Limburg. Noch vor der Partie wurde Kapitän David Lademann für seinen 150. Einsatz im Trikot der Rockets geehrt. Den Gästen ...

Vorbericht Eishockey: Die Moskitos kommen zu den Rockets

Limburg-Diez. „Die gestrige Niederlage war sicherlich vermeidbar“, ärgert sich der sportliche Leiter am Arno Lörsch noch ...

Eishockey: Rockets unterliegen in Herne

Limburg-Diez. In den ersten drei Minuten zeigten die Herner den Gästen jedoch, wer der Herr im Hause war und so ging es erstmal ...

Eishockey: Starker Auftritt der EGDL wird nicht belohnt

Limburg-Diez. 44 Minuten waren am Diezer Heckenweg gespielt, als Sandis Zolmanis aus halbrechter Position lediglich das Gestänge ...

Souveräner 3:0 Sieg der Westerwald Volley im Rheinlandderby gegen den TV Feldkirchen

Ransbach-Baumbach. „Das hatten wir so nicht erwartet. Wir hatten mit erheblicher Gegenwehr gerechnet“, wunderte sich der ...

Tischtennis: Grenzau will im Heimspiel gegen Mühlhausen punkten

Höhr-Grenzhausen. Dramatisch, packend, mitreißend: Die letzten Partien der Westerwälder – egal ob in der Tischtennis-Bundesliga ...

Weitere Artikel


Toni Dittmar holt sich Titel bei Rollstuhltennis-Meisterschaft

Windhagen. Das Finale bestritt er gegen Dominik Lust aus Mannheim, der sich jedoch der spielerischen Dominanz beugen musste, ...

Erstaufnahmeeinrichtung des Landes in Hachenburg?

Hachenburg. Wie in all solchen Fällen wird durch eine Kommission im Auftrag des Landes die Geeignetheit des Objektes geprüft. ...

Brennholzversteigerung im Forstamt Hachenburg

Hachenburg. Die Polter haben eine Größe zwischen vier bis sechs Festmeter. Der Mindestkaufpreis beträgt je Festmeter 52 ...

SG Wienau verschläft erste Halbzeit gegen Ötzingen

Ötzingen. Es lief bei der SG Wienau/Marienhausen nicht viel zusammen, man stand zu weit vom Gegner weg und es gab zu viele ...

Nebelunfälle auf der A 3

Deesen. In der Nacht zum 1. November, gegen 0:25 Uhr befuhr ein 36-jähriger Mann aus Darmstadt die A 3 in Richtung Frankfurt. ...

Jugendliche zu Übungsleiterhelfern ausgebildet

Daaden. Im Rahmen der Jugendarbeit des JJJV Daaden e.V. sowie ihrem Engagement in der Vereinsarbeit, haben sich jetzt die ...

Werbung