Werbung

Nachricht vom 29.10.2015    

„Baby-Treff“ spendete an den Förderverein der Kita Regenbogen

Nachdem der Baby-Treff am 23. April gegründet wurde, haben die engagierten Eltern bereits am 26. September mit großem Erfolg ihren ersten „REGENBOGEN-BASAR“ organisiert. Viele Aussteller und Interessenten folgten der Einladung zum Second-Hand-Selbstanbieter-Markt, dessen Erlös zu Gunsten des Fördervereins der Kita. Regenbogen sein sollte.

Die Kinder der Gruppe Farbkleckse (U 3 Kinder) nehmen stellvertretend als „die Großen“ die tolle Spende vom Baby-Treff an den Förderverein im dicken Sparschwein in Empfang. Zur Erinnerung und als riesiges Dankeschön überreichen sie den Baby-Treff Freunden ein Mobile mit ihrem Handabdruck. Foto: privat.

Marienrachdorf. Gerade vier Wochen später - am 27. Oktober wurde von den Müttern des „Baby-Treff´s Marienrachdorf“ mit ihren Kindern im Kindergarten Marienrachdorf die stolze Summe von 527,75 Euro an den Förderverein der Kita Regenbogen gespendet. Für das Engagement und die großzügige Spende, die für einen weiteren Sonnenschutz auf dem Außengelände eingesetzt wird, bedanken sich Förderverein, Kinder, Eltern, Träger und Team der Kita Regenbogen ganz herzlich. Ein Dank geht an die Ortsgemeinde Marienrachdorf, die mit der Ausstellungsfläche in der örtlichen Mehrzweckhalle den Regenbogenbasar erst ermöglicht hat.

Der Baby-Treff findet wöchentlich am Dienstagvormittag in der Zeit von 9.30 Uhr bis 11 Uhr im Pfarrhaus gegenüber der Kirche in Marienrachdorf statt.



Ansprechpartnerin für die Eltern von Kindern zwischen zwei und zwölf Monaten ist Simone Göbel (Telefon 0 26 26 9 27 86 99). Infos gibt es auch im Kindergarten unter Telefon 0 26 26 66 23 oder www.Kindergarten-Marienrachdorf.de.

Ein Krabbel-Treff für Kinder ab Krabbelalter findet monatlich am Donnerstagnachmittag von 14.45 – 15.45 Uhr im Turnraum der Kita. statt. Die nächsten Termine sind: 12. November und 10. Dezember.


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" entdecken das Sonnensystem

Schönstein/Sessenbach. Die fünf Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Gabriele Wieland mit der höchsten Auszeichnung des Deutschen Feuerwehrverbands geehrt

Montabaur. Von den etwa 600 Aktiven, die in der VG Montabaur ihren Dienst für die Allgemeinheit versehen, fanden rund zwei ...

Falsche Handwerker zocken Rentnerin in Winkelbach ab: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Winkelbach. Gegen 15 Uhr klingelten zwei unbekannte Männer bei der Seniorin und boten an, ihre Dachrinne für einen niedrigen ...

"Wäller Helfen" und lokale Partner starten Schwimmprojekt für Kinder im Westerwald

Westerwaldkreis. In den vergangenen Jahren hat der Verein "Wäller Helfen" bereits eine Reihe gemeinnütziger Projekte erfolgreich ...

Omnibus auf der B49 bei Montabaur ausgebrannt: Technischer Defekt führte zu Feuerwehreinsatz

Holler. Gegen 17.30 Uhr alarmierte ein Busfahrer die Feuerwehr, als er einen Brand in seinem Fahrzeug bemerkte. Der Vorfall ...

Weitere Artikel


Status Quo und Perspektive des Wandertourismus

Wissen. Bereits zum dritten Mal und erstmals kammer- und ländergrenzüberschreitend sind Betriebe, Kommunalpolitker, Wanderführer ...

Schrott-Immobilien als lukrative Geldanlagen locken

Hachenburg. Lange Jahre stehen die Hallen des ehemaligen Vorzeigebetriebes „Genschow“ – später „Dynamit Nobel“ - im Hachenburger ...

Carrington-Brown – A little Dream

Hachenburg. Mit seinem Bogen umspannt das Traumpaar der Musik-Comedy das musikalische Universum von Bach und Brahms über ...

Workshop über Teresa von Ávila

Willmenrod. Der Lebensweg Teresa von Ávilas und ihre Sicht auf den Glauben und das Leben sind Thema eines Workshops mit Dr. ...

Verkehrsunfall durch Ausweichmanöver

Hachenburg. Eine 18-jährige Fahrschülerin und ihr anwesender Fahrlehrer befuhren mit einem schwarzen Fahrschulauto VW Golf ...

Kreative Herbstferienaktionen der Jugendpflege Selters

Selters. Jugendpfleger Olaf Neumann brachte den zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der ersten Ferienwoche einiges über ...

Werbung