Werbung

Nachricht vom 29.10.2015    

Neuer Schulbus samt Anhänger für Landesmusikgymnasium

Am Freitag, dem 13. November (in diesem Falle sicherlich ein Glückstag!) wird das Landesmusikgymnasium RLP stolzer Besitzer eines nagelneuen Sprinters mitsamt Anhänger. Initiator ist Fördervereins-Vorsitzender Ulrich Schwark.

Anhänger für das Landesmusikgymnasium Montabaur. Foto: privat.

Montabaur. In Anwesenheit aller Schüler, Lehrer, der Presse und vieler Sponsoren wird Schulleiter Richard Moser kurz vor der großen Pause um 11 Uhr das neue Gefährt offiziell in Empfang nehmen können.

Treibende Kraft hinter dem Vorhaben war der Förderverein VEFF, insbesondere sein Vorsitzender Ulrich Schwark, dessen unermüdlichem Wirken es zu verdanken ist, dass insgesamt 45.000 Euro von bekannten und neuen Sponsoren zusammengekommen sind, zum Teil in Form von Werbefläche. Davon wurde ein nagelneuer Sprinter angeschafft, der Anhänger neu lackiert, die Werbung und das Outfit gestaltet sowie die Folien produziert. Das heißt, es mussten keinerlei sonstige Mitgliedsbeiträge oder allgemeine Spenden dafür verwendet werden – ein Kraftakt sondergleichen für alle Beteiligten! Schwark und allen Sponsoren ein herzliches Dankeschön im Namen der ganzen Schulgemeinschaft.



Im Anschluss an den kleinen Festakt auf dem Schulhof werden die Sponsoren noch zu einem kleinen Stehempfang im Kaminzimmer eingeladen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuer Schulbus samt Anhänger für Landesmusikgymnasium

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Leckere scharfe Genüsse beim Currywurst-Festival in Neuwied

Neuwied. Verschiedene Wurstsorten, die mit vielen klassischen und neu kreierten Soßen kombiniert werden können, bieten Genuss ...

IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing in das DIHK-Präsidium gewählt

Koblenz. Die Vorstandsvorsitzende der EWM AG in Mündersbach/Westerwald, neben einem Technologie- auch ein Wissenszentrum ...

Schlechtes Halbjahreszeugnis? Der Kinderschutzbund berät und unterstützt

Höhr-Grenzhausen. Bei vielen Kindern und Jugendlichen ist der Druck damit besonders hoch. Hinzu kommt: Die Coronapandemie ...

Bad Marienberg: Bewerbungsfrist für Zukunftstag läuft

Bad Marienberg. Schülerinnen und Schüler ab dem 16. Lebensjahr können daran teilnehmen, um zum einen Berufe kennenzulernen, ...

Tarifrunde Deutsche Post AG: ver.di ruft zu Streik auf

Region. Mit Dienstbeginn werden heute (27. Januar) die Zusteller der Deutschen Post AG in ganz Rheinland-Pfalz zum Warnstreik ...

Großzügige Spende für Hospiz St. Thomas in Dernbach

Dernbach. Die Ortsgemeinde Ebernhahn kann auf eine lange Tradition im Bereich der Chormusik zurückblicken und ist weit über ...

Weitere Artikel


Junge Menschen für betriebliche Ausbildung begeistern

Montabaur. Ausbildung schafft Fachkräfte und sichert Zukunft. Darin sind sich die Partner am Arbeitsmarkt in der Region einig. ...

Kreative Herbstferienaktionen der Jugendpflege Selters

Selters. Jugendpfleger Olaf Neumann brachte den zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der ersten Ferienwoche einiges über ...

Verkehrsunfall durch Ausweichmanöver

Hachenburg. Eine 18-jährige Fahrschülerin und ihr anwesender Fahrlehrer befuhren mit einem schwarzen Fahrschulauto VW Golf ...

Als Unternehmen Fuß fassen in Asien

Altenkirchen. Insbesondere für die mittelständisch geprägten Betriebe im Kreis Altenkirchen und dem Westerwald sind die asiatischen ...

Rodungsarbeiten an der Krombachtalsperre beginnen

Rehe. Ziel der Rodung ist es, die stark zugewachsenen Uferbereiche der Krombachtalsperre auf einer Fläche von circa 2,7 Hektar ...

Regionaler Arbeitsmarkt entspannt sich weiter

Montabaur. Ende Oktober prägt eine freundliche Herbststimmung den Arbeitsmarkt. Wie bereits im September ging die Arbeitslosenquote ...

Werbung