Werbung

Nachricht vom 21.10.2015    

Eindrucksvolles Konzert von „Purephonic“ in Bad Marienberg

Als Dank für alle Helfer in zehn Jahren Tafelarbeit im Westerwald bot die Gospel- und Soulformation „Purephonic“ ein Benefizkonzert im Schulzentrum Bad Marienberg. Die Sänger und Musiker aus Gießen und dem Westerwald präsentierten eine packende Mischung aus energiegeladenem Gospel und einfühlsamen Soul.

Purephonic begeistern ihr Publikum mit einer Mischung aus Gospel, Soul und Pop. Foto: Evangelisches Dekanat Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Gospel- und Soulformation „Purephonic“ trat bei einem Benefizkonzert anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Tafel-Arbeit im Westerwald auf. Und dabei kamen die Band offensichtlich gut beim Publikum an, wie eine Pressemitteilung des Evangelischen Dekanats Bad Marienberg näher beschreibt:

„Mit einer bunten Mischung aus Soulklassikern, modernen Gospel und Perlen des Pop schufen „Purephonic“ ihrem begeisterten Publikum einen Abend er besonderen Art. Die eigentlich siebenköpfige Formation konnte nur zu sechst auftreten, da einer der Sänger kurzfristig erkrankt war. Doch die Musiker sorgten dennoch für den perfekten Sound. Auch das Publikum war mitunter aufgefordert mitzusingen und zu klatschen. Peter Bongard (Piano), Frank Höflinger (Bass), Björn Hartmann (Schlagzeug) und drei wunderschöne „Stimmen“ sorgten für gute Laune, gaben Denkanstöße durch persönliche christliche Zeugnisse und versprühten in ihrem eineinhalbstündigen Konzert Energie und Freude an der Musik. Mit dem Benefizkonzert blickten Mitarbeiter und Förderer auf zehn Jahre Tafelarbeit im Westerwaldkreis zurück. 2005 wurde die erste Ausgabestelle in einer Garage in Bad Marienberg eröffnet, weil Menschen im Westerwald nicht mehr mitansehen wollten, dass Lebensmittel weggeworfen werden, statt sie sozial schwachen Familien zur Verfügung zu stellen.



Bald kam das Diakonische Werk im Westerwaldkreis mit ins Boot und übernahm die Koordination der mittlerweile acht Ausgabestellen im Westerwald. Inzwischen arbeiten 420 Ehrenamtliche mit um 1109 Haushalte mit 2292 Menschen zu versorgen. Daran erinnerten der Leiter des regionalen Diakonischen Werks, Wilfried Kehr und die Koordinatorin der Westerwaldkreis Tafel, Petra Stunk. Im Anschluss wurden die acht Ausgabestellen in Westerburg, Montabaur, Rennerod, Höhr-Grenzhausen, Bad Marienberg, Ransbach-Baumbach, Hachenburg und Herschbach kurz vorgestellt. Zur finanziellen Unterstützung der Westerwaldkreis Tafel existieren inzwischen ein Förderverein und ein Förderkreis, von denen Pfarrer Maic Zimmermann vom Pfarramt für Gesellschaftliche Verantwortung im Evangelisch Dekanat Bad Marienberg berichtete.“



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Eindrucksvolles Konzert von „Purephonic“ in Bad Marienberg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Stimmungsvoller mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Emmerichenhain

Emmerichenhain. Das Ambiente könnte nicht besser gewählt sein. Ein attraktiv gestalteter öffentlicher Platz, der „Laurentiusplatz“ ...

Kuno Wagner jazzt im b-05 pop-up Café in Montabaur

Montabaur. Das Trio spielt in der Besetzung Gitarre (Kuno Wagner), Bass (Patrik Leuschner) und Schlagzeug (Timothy James ...

Chorverband Rheinland-Pfalz schreibt Sila Award 2023 aus

Region. Der Sila Award ist mit insgesamt 3.300 Euro dotiert. Bereits zum dritten Mal schreibt der Chorverband Rheinland-Pfalz ...

Die Gruppe‘93 - Bildende Künstler Neuwied feiert bald 30. Jubiläum

Neuwied. Für den Kreis und die Stadt Neuwied ist die Künstler-Gruppe‘93 bedeutsam, da sie mit regelmäßigen Ausstellungen ...

Adventskonzert in der Abteikirche Marienstatt

Streithausen. In der Abteikirche von Kloster Marienstatt bekommen die Gäste des Adventskonzertes am Sonntag, 27. November, ...

Bülent Ceylan verwandelte die Stadthalle in Ransbach-Baumbach in ein Tollhaus

Ransbach-Baumbach. Bülent Ceylan gehört in Zwischenzeit zu den beliebtesten und erfolgreichsten Comedians in Deutschland. ...

Weitere Artikel


Die Bären zieht es an die Elbe

Neuwied. Am Freitag gastieren die Bären um 19.30 Uhr im Eisstadion Stellingen beim Hamburger SV, am Sonntag um 19 Uhr in ...

Dreyer kommt zur Demonstration nach Bad Marienberg

Bad Marienberg. Schnell formierte sich Widerstand, als bekannt wurde das es eine Demonstrationsbewegung gegen die Aufnahmeeinrichtung ...

Verunsicherung trotz starker Konjunktur

Region. Konkret berichten mehr als 90 Prozent der Unternehmen von zufriedenstellenden bis guten Geschäften. Die Beurteilung ...

Wie können Unternehmen Energie einsparen?

Montabaur. Es gibt nahezu keinen Bereich und keine Branche, in der keine Energieeinsparpotenziale bestehen. Dabei ist es ...

Jugendpflege der VG Selters bot außergewöhnliches Kinoerlebnis

Marienrachdorf. Zu einer außergewöhnlichen Filmvorführung gehört ein außergewöhnlicher Film. In „Das Pferd auf dem Balkon“ ...

Tipps für Berufsrückkehrerinnen

Selters. Nach einer mehr oder weniger langen Familienphase befassen sich Frauen vermehrt mit dem Gedanken, eine Erwerbstätigkeit ...

Werbung