Werbung

Nachricht vom 21.10.2015    

Jugendpflege der VG Selters bot außergewöhnliches Kinoerlebnis

Kinder und Jugendliche aus der Verbandsgemeinde Selters hatten die Möglichkeit, im Pferdehof Müller in Marienrachdorf eine nicht alltägliche Filmvorführung zu erleben. Gezeigt wurde der Film „Das Pferd auf dem Balkon“. Dabei blieb es aber nicht.

Teilnehmende Kinder und eine Betreuerin beim Basteln von Schmuck. Foto. Verbandsgemeindeverwaltung Selters

Marienrachdorf. Zu einer außergewöhnlichen Filmvorführung gehört ein außergewöhnlicher Film. In „Das Pferd auf dem Balkon“ tut sich der zehnjährige Mika mit Asperger-Syndrom, einer Form des Autismus, schwer damit, Freunde zu finden. Eines Tages entdeckt er auf dem Balkon gegenüber ein echtes Pferd, das sein Leben verändert. Es stellt sich heraus, dass der Hengst namens Bucephalus zum Schlachter soll. Und Mika ist entsetzt und setzt alles dran um dies zu verhindern.

Die teilnehmenden dreißig Kinder der Herbstferienaktion waren fasziniert von dem Film, manchmal war es ganz leise, ein anderes Mal wurde lautstark mitgefiebert. Und natürlich gab es wie im richtigen Kinofilm Popcorn, wie auch das Motto der Aktion „Popcorn im Maisfeld“ verriet. Hinterher wurde es mit Bezug auf den Film und den Veranstaltungsort eine coole Pferdehof-Rallye durchgeführt, inklusive Hufeisenwerfen sowie der Möglichkeit, selbst Schmuck zu basteln.



Die Idee zu dieser außergewöhnlichen Aktion kam Jugendpfleger Olaf Neumann bei einer Fortbildung des Instituts für Medien und Pädagogik, in dem dieses interessante Projekt vorgestellt wurde. Wie er im Anschluss erklärte, könne er sich gut vorstellen, diese Aktion in der Zukunft auch in anderen Orten der Verbandsgemeinde gemeinsam mit Vereinen oder Initiativen durchzuführen.

Kooperationspartner dieser Herbstferienaktion war neben dem Institut für Medien und Pädagogik der Pferdehof Müller in Marienrachdorf, die Zukunftswerkstatt der Gemeinde Marienrachdorf und der Kinder- und Jugendtreff der Gemeinde Großmaischeid, der mit acht Kindern und einigen Betreuerinnen auch mitwirkte.


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendpflege der VG Selters bot außergewöhnliches Kinoerlebnis

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


39. Töpfermarkt und 9. Oldtimertreffen in Ransbach-Baumbach kämpften mit dem Wetter

Ransbach-Baumbach. Plötzlich waren die Marktzone, der Marktplatz und der Parkplatz vor der Stadthalle voll mit Menschen, ...

Ransbach-Baumbach erlebte die Reinkarnation von Udo Jürgens

Ransbach-Baumbach. Um die Reminiszenz an Udo Jürgens verstehen zu können, muss man sich mit der Person von Hubert „Hubby“ ...

Buchtipp: „Totensilber“ – Westerwaldkrimi von Micha Krämer

Kausen. Die historische Erzählung beginnt 1749 mit dem Suizidversuch einer verzweifelten Mutter, die nach ihrem Mann nun ...

Liebe geht schmerzhafte Wege - "Die Zijeiner" spielen wieder!

Roßbach. In dem Theaterstück "Liebe geht schmerzhafte Wege" aus der Feder von Erich Koch geht es um den Hof von Harry und ...

Kulturzentrum "Zweite Heimat": Johannes Flöck mit "Entschleunigung - aber zack, zack!"

Höhr-Grenzhausen. "Einige unter uns kommen doch heute vor lauter Yoga gar nicht mehr zum Entspannen." In einer Leistungsgesellschaft, ...

In Betzdorf wird Westerwälder Kulturpreis an Graf von Walderdorff vergeben

Betzdorf/Wallmerod. Es war eine ganz besondere Veranstaltung am frühen Samstagabend in der Stadthalle in Betzdorf. Michael ...

Weitere Artikel


Wie können Unternehmen Energie einsparen?

Montabaur. Es gibt nahezu keinen Bereich und keine Branche, in der keine Energieeinsparpotenziale bestehen. Dabei ist es ...

Eindrucksvolles Konzert von „Purephonic“ in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Gospel- und Soulformation „Purephonic“ trat bei einem Benefizkonzert anlässlich des zehnjährigen Jubiläums ...

Die Bären zieht es an die Elbe

Neuwied. Am Freitag gastieren die Bären um 19.30 Uhr im Eisstadion Stellingen beim Hamburger SV, am Sonntag um 19 Uhr in ...

Tipps für Berufsrückkehrerinnen

Selters. Nach einer mehr oder weniger langen Familienphase befassen sich Frauen vermehrt mit dem Gedanken, eine Erwerbstätigkeit ...

Kleinkunstbühne lädt Flüchtlinge ein

Montabaur. Die Kleinkunstbühne Mons Tabor will zukünftig Flüchtlingen den kostenlosen Eintritt zu ihren Kulturveranstaltungen ...

Gastfamilien für junge Flüchtlinge gesucht

Montabaur. Mit Hilfe von Gastfamilien will das Kreisjugendamt in Montabaur die Betreuung von „unbegleitete minderjährige ...

Werbung