Werbung

Nachricht vom 18.10.2015    

Lemke eröffnet Georoute Druidensteig

Wirtschaftsministerin Eveline Lemke eröffnete die Georoute Druidensteig mit einer Wanderung. Start war am berühmten Druidenstein in Kirchen-Herkersdorf. Mit 83 Kilometern Länge ist der Wanderweg die längste Georoute des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus.

Der Druidenstein. Foto: polly

Kirchen/Hachenburg. Der Druidensteig im Westerwald ist nun auch als Georoute erwanderbar. Das Neue: Von nun an weisen zahlreiche Infotafeln entlang des Weges auf geologische Besonderheiten hin. Außerdem wurde der Druidensteig in den vergangenen Monaten in einigen Passagen verlegt und bis zum Landschaftsmuseum Westerwald in Hachenburg verlängert. Wirtschaftsministerin Eveline Lemke, zuständig auch für Tourismus, hat die neue Georoute mit einer Wanderung eröffnet.

„Wer Geologie ganz aktiv erleben will, für den sind die Georouten ein tolles touristisches Angebot. Der Druidensteig verbindet Wandern in der Natur mit der Möglichkeit, mehr über die Böden und Gesteine zu erfahren, auf denen man sich gerade bewegt – das alles modern aufbereitet mit QR-Codes und toll konzipierten Geoinformationszentren“, zeigte sich Ministerin Lemke begeistert nach der Wanderung. „Der Geotourismus ist im Kommen und mit dem Druidensteig bietet Rheinland-Pfalz ein tolles Angebot in diesem Bereich.“



Die Wanderroute führte Ministerin Lemke und die Wanderer vom Druidenstein in Kirchen-Herkersdorf zum Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen nach Herdorf-Sassenroth, wo sie auf dem „Marktplatz Geopark“ an den Ständen der sechs Geoinformationszentren aus der Region Halt machte. In den Geoinformationszentren werden geschichtliche und geologische Informationen präsentiert und paläontologische und archäologische Funde aus der Region zugänglich gemacht.

Der Druidensteig ist 83 Kilometer lang und wurde im September als Prädikatswanderweg zertifiziert. Der Wanderweg ist die längste Georoute des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus und verläuft von der Freusburg bei Kirchen (Sieg) bis zum Landschaftsmuseum in Hachenburg.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Lemke eröffnet Georoute Druidensteig

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Die Fuchskaute: Der höchste Punkt im Hohen Westerwald

Für alle, die gern mal hoch hinaus wollen, bietet sich ein Ausflug zur Fuchskaute an. Mit 657 Metern findet man hier den höchsten Punkt im Westerwald. Die Fuchskaute ist kein normaler Berg, sondern wer den Ausblick dort genießt, steht auf einem erloschenen Vulkan und einem 40 Hektar großen Areal.


Corona im Westerwaldkreis: Acht Neuinfektionen, Inzidenz stabil

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, 23. Juli, acht neu festgestellte Corona-Fälle seit Mittwoch. Der Westerwaldkreis verzeichnet damit aktuell laut Gesundheitsamt 26 aktiv Infizierte.


Westerwaldwetter am Wochenende – Warnung vor Gewittern

Der Freitag (23. Juli) zeigt sich noch sonnig-sommerlich. Doch das ändert sich über das Wochenende. Teilweise gibt es zwar zwischendurch am Samstag, 24. und Sonntag, 25. Juli, durchaus viel Sonne, aber insgesamt zeigt sich das Wetter wechselhaft. In der Samstagnacht muss auch mit Gewittern in der Region gerechnet werden.


Region, Artikel vom 23.07.2021

Holz-Transporter verliert Ladung

Holz-Transporter verliert Ladung

Am Donnerstagnachmittag, dem 22. Juli, kam es auf der B49 zwischen Montabaur und Neuhäusel zu einem Unfall, bei dem ein Holz-Transporter seine komplette Ladung verloren hatte. Dies sorgte für erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen im Feierabendverkehr.




Aktuelle Artikel aus der Region


Zigarettenautomat gesprengt! Zeugen in Heilberscheid gesucht

Heilberscheid. Anwohner haben den Knall gehört: Vermutlich gegen 23 Uhr sind die Täter an dem Automaten zu Werke gegangen, ...

Sympathische Federknäuel: Küken im Zoo Neuwied

Neuwied. Dabei gibt es im Wald, noch oberhalb der großen Känguruwiese, viele tolle Arten zu entdecken, neben den Feuerwieseln, ...

Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Region Ahrweiler. Die Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung sei weiterhin überwältigend und ungebrochen, schreibt die Polizei ...

Wieder da: Bad Marienberger Sommerfestival 2021 kommt!

Bad Marienberg. Im vergangenen Jahr musste das Bad Marienberger Sommerfestival leider komplett ausfallen und auch in diesem ...

Corona im Westerwaldkreis: Acht Neuinfektionen, Inzidenz stabil

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert des Kreises bleibt damit einstweilen bei 6,4 stabil (Stand: 23. Juli, 15 Uhr) und liegt ...

Westerwaldwetter am Wochenende – Warnung vor Gewittern

Region. Für Freitag, 23. Juli (2021) ist noch Hochdruckeinfluss angesagt. Hoch Dana, aktuell mit ihrem Zentrum über der nördlichen ...

Weitere Artikel


Marzhausen: Straßenverkehrsgefährdung beim Überholen

Marzhausen. Am Freitag, 16. Oktober, um 22.20 Uhr, wurde im Verlauf einer unübersichtlichen Linkskurve der B 414, ein weißer ...

Zum Wohlfühlen: Der Marmer Jazz-Abend

Bad Marienberg. Für jeden Freund guter Unterhaltungsmusik steht am Samstag, 7. November, um 20 Uhr im Forum der Realschuleplus ...

Vorfahrt missachtet: Drei verletzte Personen

Hundsangen. Am Freitag, 16. Oktober, um 17.50 Uhr, befuhr eine 55-jährige Pkw Fahrerin die B 8 aus Richtung Wallmerod kommend ...

Gebhardshainer Herbstmarkt bot reichhaltiges Angebot

Gebhardshain. Ortsbürgermeister Jürgen Giehl und Rudi Rödder, 1. Vorsitzender der Kultur- und Festgemeinschaft Gebhardshain, ...

Punktgewinn in Leipzig für die Bären

Neuwied/Leipzig. Die Deichstädter verloren in der Fremde mit 2:3, sammelten aber erneut einen Punkt ein. War man in der Vorsaison ...

Asien-Märkte für Unternehmen

Altenkirchen. Die Veranstaltung soll den Einstieg in die Asien-Märkte erleichtern und Netzwerke zwischen den Unternehmern ...

Werbung