Werbung

Nachricht vom 13.10.2015    

Reine Frauensache

Westerwald Bank Vorstand Dr. Ralf Kölbach war hoch erfreut, zur ersten Veranstaltung nur für Frauen mehr als 350 Damen in der Unikat Eventhalle Siershahn begrüßen zu können. „Haben Sie Spaß“, rief er ihnen zu. Und den hatten die Damen bei der gelungenen Infotainment-Veranstaltung mit gleich zwei geladenen, hochkarätigen Experten.

Die glückliche Gewinnerin Anne Eiden aus Dierdorf hielt am Ende des Abends stolz einen funknagelneuen Thermomix in ihren Armen. (v.l.n.r. Jochen Volz, Anne Eiden, Claudia Perez-Leal, Dr. Ralf Kölbach, Leo Martin). Foto: Veranstalter.

Siershahn. Der erste: Jochen Volz, Finanzexperte der Union Investment. Was ein Schuhschrank mit der optimalen Geldanlage zu tun hat, erklärte Jochen Volz in seinem kurzweiligen Vortrag. Dazu hatte er einen schwarzen Pumps aus dem Schrank seiner Frau stibitzt. Sie wird ihm verziehen haben. Volz zitierte aus hochrangigen Wirtschaftzeitungen: „Frauen verstehen vom Geldanlegen mehr als Männer“ und „Rendite ist weiblich“. Der Tenor seiner Ausführungen: „Vermögensstruktur ist das Zauberwort, gerade und besonders im momentanen Niedrigzinsumfeld.“ Drei Schritte dienen dabei als Lösungsansatz: Vermögensstruktur aufbauen, weiter optimieren und regelmäßig investieren. Immer den passenden Schuh nehmen. So ist es auch mit der Geldanlage.

Als zweiter Experte des Abends betrat nicht Daniel Craig, aber Ex-Geheimagent Leo Martin die Bühne. Er stellte binnen kürzester Zeit die Verbindung mit der Damenwelt her. Versprach, dass alle die Wirkung am eigenen Leib erfahren würden, und hatte am Ende des Tages den Mund nicht zu voll genommen. Der Beststellerautor und Kommunikationsexperte brachte Jacqueline dazu, mit ihrer bloßen Hand mutig auf einen Pappbecher zu schlagen, unter dem ein spitzer Nagel hätte versteckt sein können. Ein Raunen ging durch die Menge als sie genau dies tat und absolut unversehrt blieb.

Vera dagegen durfte sich einen der wenigen Männer aus dem Publikum aussuchen, wählte Prachtexemplar Christof und landete gleich wieder auf der Bühne, um kurz darauf mit Mutter und Tochter schwarze und weiße Kugelspiele zu vollführen und sich beim Lügen erwischen zu lassen. Leo Martin las die Körpersprache und sorgte für großes Erstaunen unter den Anwesenden. „Wir leben in Mustern, viele davon unterbewusst und diese scheinen auch noch sehr stark zu sein“, fasste Leo Martin zusammen. Nach all der Aufregung ließ er seine faszinierende Vorstellung besinnlich mit dem „Puzzle des Lebens“ ausklingen.

Dann kam der gesellige Teil. Während die anwesenden männlichen Mitarbeiter der Westerwald Bank die Frauen mit Häppchen und Getränken versorgten, konnten diese sich über neueste Trends informieren und in aller Ruhe den Abend in guten Gesprächen genießen. Doris Kohlhas


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Reine Frauensache

1 Kommentar

Der Auftritt von Kaeppel war aber nichts besonderes. Den Trick mit dem Becher hat er doch schon in der Uri-Geller-Show von vielen Jahren vorgebracht. Und der war auch nicht von ihm sondern abgekupfert.
#1 von Gerald Roberts, am 18.10.2015 um 18:14 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 06.03.2021

AstraZeneca – ein Impfstoff zweiter Klasse?

AstraZeneca – ein Impfstoff zweiter Klasse?

Der Impfstoff des britisch-schwedischen Unternehmens AstraZeneca hat ein schlechtes Image und wird als Impfstoff zweiter Klasse abgestempelt. Viele halten ihn gar für minderwertig und wollen sich nicht mit einem ihrer Ansicht nach schlechteren Vaccin impfen lassen.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert weiter unter 50

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 5. März insgesamt 4.589 (+18) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 193 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 06.03.2021

Scheunenbrand in Deesen

Scheunenbrand in Deesen

Ein Klassiker in der Brandbekämpfung rief Feuerwehren der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach in Aktion: Noch nicht erkaltete Asche, die in eine Mülltonne gefüllt wurde, setzte diese und in der Folge eine Scheune in Brand. Menschen kamen nicht zu Schaden.


Trotz Kritik: Linda weiter auf dem Weg zum Top-Model

In der letzten Folge von "Germany’s Next Top-Model - by Heidi Klum" am 4. März bangten die Kandidatinnen bereits vor dem angekündigten Umstyling. Die meisten hatten Angst um ihre schönen langen Haare, die sie jahrelang gepflegt hatten.


Frauen im Westerwaldkreis besonders stark von Folgen der Pandemie betroffen

Sie kümmern sich stärker um Haushalt und Kinder, haben niedrigere Einkommen und müssen häufiger um ihren Job fürchten: Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März hat die Gewerkschaft IG BAU vor einem Rückschritt bei der Gleichberechtigung in Folge der Pandemie im Westerwaldkreis gewarnt.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Frauen im Westerwaldkreis besonders stark von Folgen der Pandemie betroffen

Region. „Insbesondere Minijobs werden in der Krise zunehmend zur Karrierefalle“, kritisiert Bezirksvorsitzender Walter Schneider. ...

300 Euro für die Hospizarbeit in Hadamar

Wallmerod. Die beiden Geschäftsführer des Hair & Beauty House in Wallmerod haben sich Ende letzten Jahres dazu entschieden, ...

Destillateurmeister Jonas Klöckner gewinnt Titel in Berlin

Nistertal. Die Birkenhof-Brennerei im Westerwald wurde 1848 gegründet, Jonas ist die achte Generation. Schon mit 15, 16 macht ...

Westerwald Bank: Starkes Wachstum in schwierigen Zeiten

Hachenburg. Die Bilanzsumme wuchs um 11,2 Prozent auf 3,42 Milliarden Euro. Dabei konnte das Kreditgeschäft um 5,8 Prozent ...

Neuer Markenauftritt: Schäfer Shop definiert sich neu

Betzdorf. Mit dem neuen Claim „einfach. erstklassig. arbeiten." unterstreicht Schäfer Shop die eigene Haltung und positioniert ...

EVM stellt an Tankstellen auf Biogas um

Koblenz. Tanken Fahrer an den Erdgastankstellen der Energieversorgung Mittelrhein (evm), fahren sie sogar nahezu klimaneutral. ...

Weitere Artikel


Infos zu handwerklichen Ausbildungsberufen gegeben

Selters. Das Handwerk hat goldenen Boden, wenn man es von der Pike auf lernt. Doch es gibt auch viele Fragen für die Schulabsolventen: ...

Scharping begeisterte nicht nur Genossen

Selters. Eigens für die Buchvorstellung war auch der ehemalige Bundesminister und SPD-Bundesvorsitzende Rudolf Scharping ...

EHC: Freitag in Leipzig, Sonntag kommt Herne

Neuwied. Fünf Spiele sind gespielt, in jedem hat der EHC gepunktet. Das ist in einer starken und ausgeglichenen Oberliga ...

Stadthalle Haus Mons Tabor erhält neues Dach

Montabaur. Die Stadthalle wurde 1979 bis 1981 erbaut - damals noch als Soldatenheim der Bundeswehr. Aus dieser Zeit stammt ...

Dämmung mit Polystyrol ökologisch oder Sondermüll?

Montabaur. Hinsichtlich des Ressourcenaufwands sind nachwachsende Rohstoffe zwar im Vorteil, beim Energieaufwand ist es ...

Welttag des Stotterns

Bad Marienberg. Die Sendungen zeigen die Arbeit im Stottertherapiezentrum in der Langenbacher Mühle anhand mehrerer Kinder, ...

Werbung