Werbung

Nachricht vom 06.10.2015    

Einbruch in Kindergarten

Bislang unbekannte Täter brachen am letzten Wochenende das Gebäude des Kindergartens in Gemünden auf und durchsuchten alle Behältnisse nach Wertsachen. Dabei entstand Sachschaden. Die Polizei Westerburg bittet um sachdienliche Hinweise per Telefon Nummer 02663/9805-0 oder per E-Mail piwesterburg@polizei.rlp.de.

Symbolfoto WW-Kurier.

Gemünden. Die Tatzeit liegt zwischen Freitagabend und Montagmorgen. Zunächst versuchten die Täter die Tür eines Nebeneingangs aufzuhebeln. Trotz etlicher Hebelversuche gelang es ihnen jedoch nicht, die Tür zu öffnen. Daraufhin gingen die Täter ein neben der Tür befindliches Holzfenster an, das mit zwei Hebelansätzen aufhebelt wurde. Dabei mussten die Täter eine Brüstungshöhe von 1,60 Meter überwinden, um ins Haus einsteigen zu können.

Im Gebäudeinnern des Kindergartens wurden weitere verschlossene Türen aufgehebelt. An einem massiven verschlossenen Wertgelass fanden sich eine Fülle von Hebelspuren, ohne dass den Tätern eine Öffnung gelang. Letztlich mussten die Täter ohne Beute abziehen.


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Große erfolgreiche Spendenaktion für die Ukraine - Flohmarkt mit Rahmenprogramm

Wahlrod. Schnell war man sich einig, es sollte eine Spendenveranstaltung werden, bei der der Erlös den vielen ukrainischen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Musikmoment" beim Treffpunkt Kannenofen

Höhr-Grenzhausen. Mit einer mitreißenden Liedauswahl, einer gesunden Portion Witz und Charme bringen “Musikmoment” ihre Zuhörer ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Höhr-Grenzhausen frühstückt!

Höhr-Grenzhausen. Im Jahr 2019 haben fast 2.500 Bürger an der Aktion teilgenommen. Das Zentrum ist sehr gespannt, ob diese ...

Ölmühle Gilles: Von Bio-Saaten aus der Region zum Ölgenuss

Kreis Neuwied/Westerwald. Deshalb freuen sich Landrat Achim Hallerbach und Jörg Hohenadl von der Wirtschaftsförderung, dass ...

Kreisverwaltung bittet um Mithilfe: Illegale Müllentsorgung in Leuterod

Leuterod. Die Ordnungswidrigkeit erfolgte laut Pressemeldung in der Einmündung eines Feldweges in Leuterod, welcher von Siershahn ...

Wirges: Exhibitionist durch Polizei gestellt am Dienstag (24. Mai)

Wirges. Der 26-Jährige manipulierte an seinem Geschlechtsteil, jedoch sprach er die Frau nicht an, wie die Polizei in einer ...

Weitere Artikel


Unter Stehlampen sitzen wir

Hachenburg. Hanns Dieter Hüsch (1925-2005) war der bedeutendste Vertreter des literarischen Kabaretts in Deutschland in der ...

Gemeinsam in Frieden leben“ - Europäischer Wettbewerb

Bad Marienberg. Im kommenden Europäischen Jahr gegen Gewalt an Frauen greifen 13 altersgerechte Themen zwischenmenschliche ...

Neueröffnung in Hachenburg

Hachenburg. Armon ist der erste Personaldienstleister vor Ort und wird somit auch das Dienstleistungsportfolio der Stadt ...

Reiterprozession in Salz

Salz. Es waren in diesem Jahr 156 Pferde und 13 Kutschen in der Prozession. Pferdeliebhaber konnten viele Rassen bewundern. ...

Exkursion zum Bibelhaus Erlebnis Museum in Frankfurt

Kirburg. Am 15. September war die Ausstellung, die noch bis zum 31. Dezember zu sehen sein wird, von Bundespräsident Gauck ...

Christoph Brückner begeisterte an der Döring-Gottwald-Orgel

Neunkirchen. Die Darbietungen waren musikalisch überaus vielseitig und reichen von Hard Rock Kompositionen wie von Metallica ...

Werbung