Werbung

Nachricht vom 05.10.2015    

Freundschaft zwischen Hirtenjunge und Königssohn

Eine Freundschaft fürs Leben war Thema der diesjährigen Kinderbibeltage in Kirburg. Rund 100 Kinder zwischen sechs und 13 Jahren fanden sich am Wochenende im Evangelischen Gemeindehaus ein, um etwas über die ungewöhnliche Freundschaft zwischen dem Hirtenjungen David und dem Königssohn Jonathan zu hören.

Begeisterte Kinder bei den Kinderbibeltagen. Fotos: Veranstalter.

Kirburg. Nach Davids Sieg gegen Goliath kommt es zur Freundschaft zwischen David und Jonathan, dem Sohn König Sauls. Es gibt, anders als zu erwarten wäre, keine Rivalität zwischen den beiden möglichen Thronanwärtern, dem leiblichen Sohn Sauls und dem von Gott dazu erwählten David. Jonathans Freundschaft mit David bewährt sich immer wieder gerade in Situationen, in denen David in Gefahr gerät. In verzweifelter Lage wendet David sich immer wieder an Jonathan, der ihn warnt und ihm hilft.

Die Geschichte dieser treuen Freundschaft wurde den Kindern mit Spielen und Basteln näher gebracht. Begeistert und geduldig knüpften die Kinder Freundschaftsbänder, die sie an ihre Freunde weiterreichten. Außerdem wurde ein Theaterstück zu der biblischen Geschichte aufgeführt, in der auch eine Außerirdische vorkam, die noch nie etwas über Freundschaft gehört hatte und am Ende Freunde findet.



Im Familiengottesdienst am Sonntag wurde deutlich, dass mit Gottes Hilfe Freundschaften noch gestärkt werden können. Im Anschluss an den Gottesdienst lud die Evangelische Kirchengemeinde zum Gemeindefest bei Suppe, Kaffee und Kuchen rund um das Gemeindehaus ein.


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Freundschaft zwischen Hirtenjunge und Königssohn

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wandern im Wäller Land: Der himmlische Wotansweg (W3)

Westerburg. Viel Grün, kleine idyllische und weitläufige Ausblicke belohnen den Wanderer. Das hat eine kleine Gruppe am ...

Illegale Müllablage im Leuteroder Gemeindewald

Leuterod. Es handelt sich hier um zwei Haufwerke bestehend aus Sperrmüll, alten Möbeln, Kunststoffen, Hausmüll und sonstigem ...

Sanitätsregiment „Westerwald“ beim Rheinland-Pfalz Tag 2022

Rennerod. Die Besucher des Informationsstandes des Regimentes konnten sich über die Vielfältigkeit der Tätigkeiten im Sanitätswesen ...

NABU Montabaur sucht Unterstützung für den Naturschutz

Montabaur. „Als NABU-Gruppe bieten wir Exkursionen an, erstellen Stellungnahmen zu Bauprojekten, pflegen Streuobstwiesen, ...

Konzept für ein neues Format: Varieté im Buchfinkenland

Montabaur. Das Basalto-Zirkuszelt am Familienferiendorf in Hübingen eignet sich hervorragend als Veranstaltungsort. Dieses ...

Montabaur: Polizeikontrolle an Rastanlage - Schwerpunkt Alkohol

Montabaur. Auf den Rastanlagen Montabaur und Heiligenroth wurden insgesamt acht Lkw-Fahrer kontrolliert. Zwei Fahrzeugführer ...

Weitere Artikel


31. Europäischer Töpfermarkt am 10. und 11. Oktober

Ransbach-Baumbach. Rund 120 Töpfer kommen jedes Jahr aus dem gesamten Bundesgebiet und dem Ausland und präsentieren Zier-, ...

Christoph Brückner begeisterte an der Döring-Gottwald-Orgel

Neunkirchen. Die Darbietungen waren musikalisch überaus vielseitig und reichen von Hard Rock Kompositionen wie von Metallica ...

Exkursion zum Bibelhaus Erlebnis Museum in Frankfurt

Kirburg. Am 15. September war die Ausstellung, die noch bis zum 31. Dezember zu sehen sein wird, von Bundespräsident Gauck ...

Ensemble Opella Nova in Marienstatt

Marienstatt. Das hochkarätige Programm steht unter dem Motto „Der Klang Europas“ und wurde zum 600-jährigen Bestehen der ...

Vollsperrung Wirtschaftsweganbindung und Zuwegung zu Friedhof von K 35 aus

Salzburg. Der Straßenverkehr aus Richtung Oberroßbach zur B 414 und in umgekehrter Richtung wird von Mittwoch dem 7. Oktober ...

Rechtzeitig sich gegen Grippe schützen

Montabaur. Mitzubringen ist der Impfpass, wenn vorhanden. Die Impfung ist kostenlos. Eine echte Grippe beginnt meistens mit ...

Werbung