Werbung

Nachricht vom 25.09.2015    

Vollsperrung der K 14 zwischen Heuzert und Astert

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass ab Donnerstag, dem 1. Oktober, die Straßenbauarbeiten zum Ausbau der Kreisstraße K 14 zwischen Heuzert und Astert beginnen. Ab diesem Zeitpunkt muss die Straße bis voraussichtlich Ende November 2015 für den Verkehr voll gesperrt werden.

Symbolfoto WW-Kurier.

Heuzert. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt regional über Marzhausen, B 414, Müschenbach, Astert und umgekehrt. Der Ausbau der K 14 ist im Hinblick auf die Verkehrssicherheit dringend erforderlich. Die Fahrbahnbefestigung weist auf der Ausbaulänge von rund 1.200m erhebliche Schäden auf, die im gesamten Fahrbahnquerschnitt saniert beziehungsweise verstärkt werden müssen.

Für die Beeinträchtigungen während den Bauarbeiten und die Umleitung des Verkehrs bittet der LBM Diez um Verständnis.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vollsperrung der K 14 zwischen Heuzert und Astert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Serie der Flächenbrände geht weiter - Feuerwehr Hamm war in Niederirsen

Niederirsen. Als die alarmierte Feuerwehr Hamm vor Ort eintraf, brannte die Fläche in voller Ausdehnung. Es handelte sich ...

Betrieb in Bad Marienberg: Unbekannte stehlen 33 Kupferplatten

Bad Marienberg. Einbruchsdiebstahl in einen metallverarbeitenden Betrieb! Durch unbekannte Täter wurde zunächst eine Schließkette ...

Polizei Montabaur: Mehrere Verkehrsdelikte unter Alkohol und Drogen

Region. Um 12.50 Uhr kontrollierte eine Streife in der Bergstraße von Nordhofen einen 26-jährigen Auto-Fahrer. Da dieser ...

Update II: Großer Herrgott Montabaur - Schwerer Verkehrsunfall auf B 49

Region. Die Unfallursache konnte bisher noch nicht benannt werden. Die Bundesstraße blieb mehrere Stunden voll gesperrt. ...

Spendenwanderung in Limbach - mitwandern und Gutes tun

Limbach. Für jeden erwanderten Kilometer spendet die Sparkasse 2 Euro an ein Projekt auf ihrer digitalen Spendenplattform ...

Weitere Artikel


Schnuppertraining der Rettungshundestaffel Rennerod

Rennerod. Staffelleiter Henry Traut zeigte sich mehr als zufrieden, so viele Hundebesitzer auf dem weitläufigen Gelände ...

Drei Personen mit Rauchgas-Intoxination

Wölferlingen. Gegen 11.30 Uhr am Samstag, 26. September wurde Alarm ausgelöst. Ein Küchenbrand führte zum Einsatz der Feuerwehren ...

Informative Senioren-Woche im Wäller Land

Wallmerod. Die Auswertungen aus den Projekten der interkommunalen Zusammenarbeit zwischen den Verbandsgemeinden Westerburg ...

EWM-Award geht an Kai Treutler

Mündersbach, Kai Treutler hat den mit 30.000 Euro dotierten EWM-Award „Physics of Welding“ in diesem Jahr gewonnen. Die Verleihung ...

„Junior Brass“mit einem Konzert in der ev. Kirche Hachenburg/ Altstadt

Hachenburg. Die 11 bis 21 Jahre jungen Bläser aus rund einem Dutzend Chören aus dem Bezirk Oberhessen und Nord-Nassau werden ...

Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten auf der B8 Kreuzung L317

Wallmerod. Eine 18 jährige Fahrerin eines Suzuki wollte von Weroth aus kommend in Richtung Wallmerod abbiegen. Auf der Kreuzung ...

Werbung