Werbung

Nachricht vom 24.09.2015    

MdL Ralf Seekatz besuchte Ortsgemeinde Herschbach

Auf Einladung von Ortsbürgermeister Axel Spiekermann besuchte der Landtagsabgeordnete Ralf Seekatz (CDU) kürzlich die Gemeinde Herschbach / Uww. Durch die Neugestaltung des Ortskerns, die Schaffung neuer Bau- und Gewerbegebiete sowie den kontinuierlichen Ausbau der Infrastruktur kann sich Herschbach heute als moderne und attraktive Gemeinde mit hohem Wohnwert präsentieren, die für die Nachbargemeinden eine bedeutsame Mittelpunktfunktion ausübt.

Ortsbürgermeister Axel Spiekermann und MdL Ralf Seekatz. Fotos: privat.

Herschbach. Die rund 3.000 Einwohner zählende Ortsgemeinde ließ Anfang der 1980er Jahre die Festhalle "Haus Hergispach" neu bauen. Die Festhalle hat ein Fassungsvermögen von circa 1.000 Personen und wird für Veranstaltungen aller Art genutzt. Im Jahre 2010 fand eine erste energetische Sanierung statt. Wie im Gespräch mit dem Ortsbürgermeister zu erfahren war, ist jetzt eine weitere Sanierungsmaßnahme, die den Brandschutz der Halle betrifft, zwingend notwendig. Die veranschlagten Kosten hierfür belaufen sich auf rund 400.000 Euro.

Ein weiteres Projekt seien die 13 Brückenbauwerke in der Gemarkung der Ortsgemeinde, die ebenfalls saniert werden müssten. Diesbezüglich sei von Kosten in Höhe von mindestens 600.000 Euro auszugehen. Abschließend veranschaulichte der Bürgermeister dem Landtagsabgeordneten noch ein drittes Vorhaben: die Dammsanierung des Waagweihers, wofür wahrscheinlich auch mit einem sechsstelligen Betrag zu rechnen sei.



Seekatz versprach, sich für die drei Projekte bei Land und Kreis für Fördergelder einzusetzen. „Ohne Fördergelder sind diese Maßnahmen nicht zu realisieren. Herschbach ist ein lebendiger Ort mit einer aktiven Bürgerschaft und einer Zentralfunktion, daher ist es richtig, die Gemeinde zu unterstützen“, sagte Seekatz abschließend.


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: MdL Ralf Seekatz besuchte Ortsgemeinde Herschbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


"Wohnraum gehört zur Grundversorgung": erstes Treffen der Misos

Hachenburg. Im Gasthaus zum Stern in Hachenburg traf sich die kleine Gruppe am 13. Mai in Anwesenheit von Bürgermeisterin ...

CDU: Feuerwehr im Westerwaldkreis für Katastrophenfall gut aufgestellt

Region. Der Brand- und Katastrophenschutzinspekteur des Westerwaldkreises und Wehrleiter der Verbandsgemeinde Selters, Tobias ...

"Gemeinsam Zukunft gestalten" - Caan steigt in die Dorferneuerung ein

Caan. Der Ortsgemeinderat hatte die im Dorf lebenden Menschen im Rahmen der Dorfmoderation und der Dorfentwicklung zum Einstieg ...

Wahlen und Mitglieder: FDP Westerwald mehr als zufrieden mit eigener Bilanz

Region. Diese Bilanz suche seinesgleichen. Mehr als zufrieden blickt der FDP-Kreisverband in einer Pressemitteilung auf seinen ...

Frische Ideen zu neuem Aufbruch bei Westerwälder Christdemokraten

Hachenburg. Die CDU-Kreisvorsitzende Jenny Groß MdL machte in ihren Begrüßungsworten deutlich, dass der Erneuerungs- und ...

Bürgerinitiative gegen die Ortsumgehungen der B8 bald mit Ortsgruppe Helmenzen

Region. Ein sogenanntes Raumordnungsverfahren für die Ortsumgehungen der B8 hat begonnen und die ersten Schritte wurden eingeleitet. ...

Weitere Artikel


Infoabend an der Erich Kästner Realschule plus

Ransbach-Baumbach. Der Abend ist in erster Linie für die Eltern der jetzigen Viertklässler gedacht!

Da die Erich Kästner ...

Zieh- und Mundharmonikakonzert in der Stadthalle Hachenburg

Hachenburg. Bei Kaffee und Kuchen verzaubern die vielen tollen regionalen und überregionalen Interpreten mit Liedern über ...

Außergewöhnliches Konzerterlebnis zeigt einen unbekannten Händel

Selters. Nicht nur, weil die Besucher ab 17 Uhr eine ganz ungewöhnliche Seite Händels kennen lernen. Sondern auch, weil an ...

Indianer, American Bullriding und Live-Musik

Gackenbach. Wild-West-Atmosphäre entsteht auch durch die Indianer im Park. Tatanka Skapa – auf Deutsch: Wissender Bison -, ...

Ein bunter Nachmittag für die Dekanatsfrauen

Rennerod. Auch aus dem Plenum der erschienen Frauen war viel Beifall und Zustimmung zu Puttkammers lebendigen Ausführungen ...

Neuer evangelischer Pfarrer in Neunkirchen

Neunkirchen/WW. Komplett angekommen ist er allerdings noch nicht, da sein Umzug eher einem fliegender Wechsel aus dem benachbarten ...

Werbung