Werbung

Nachricht vom 24.09.2015    

Indianer, American Bullriding und Live-Musik

American Bullriding ist wieder die Hauptattraktion am 3. Oktober im Wild-Freizeitpark Westerwald in Gackenbach beim „kultigen“ 6. Wild-West-Tag von 10 bis 18 Uhr. Der Ritt auf dem Bullen ist ein großer Spaß für Cowgirls und Cowboys - durch spezielle Technik für Groß und Klein geeignet.

Bullriding. Foto: Veranstalter.

Gackenbach. Wild-West-Atmosphäre entsteht auch durch die Indianer im Park. Tatanka Skapa – auf Deutsch: Wissender Bison -, ist mit seinem Tippi zu Besuch. Er und seine Squaw vermitteln die indianische Lebensweise. Besonders den großen Besuchern dürften „Die, die die Musik mache“ gefallen – Musiker, die sich der Country-, Rock- und Western-Musik verschrieben haben, und für gute Stimmung sorgen. Für die jüngeren Parkbesucher stehen diverse Spielangebote bereit.

Daneben bietet der schon traditionelle Wild-West-Tag diesmal wieder neue und beliebte Attraktionen: Ponyreiten wie im Wilden Westen und lustiges Tiergesichter-Schminken. Die Parktiere freuen sich über kleine und große verkleidete Parkbesucher. Und neben den Ziegen auf der Streichelwiese gibt es auch eine besondere Ziege zum Fest: eine Melkziege, an der sich die Kids im Melken ausprobieren können. Und auch eine Apfelpresse steht bereit.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Indianer, American Bullriding und Live-Musik

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Friedenslauf" an der Grundschule Hoher Westerwald in Nister-Möhrendorf

Nister-Möhrendorf. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sammeln so für jede gelaufene Minute Geldspenden von Firmen, ...

Montabaur: Tiefgarage Nord nach Sanierung wieder in Betrieb

Montabaur. Mit einem Gesamtvolumen von rund 2 Millionen Euro bleibt die Maßnahme im Kostenrahmen. Bei der Einfahrt werden ...

Große erfolgreiche Spendenaktion für die Ukraine - Flohmarkt mit Rahmenprogramm

Wahlrod. Schnell war man sich einig, es sollte eine Spendenveranstaltung werden, bei der der Erlös den vielen ukrainischen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Musikmoment" beim Treffpunkt Kannenofen

Höhr-Grenzhausen. Mit einer mitreißenden Liedauswahl, einer gesunden Portion Witz und Charme bringen “Musikmoment” ihre Zuhörer ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Höhr-Grenzhausen frühstückt!

Höhr-Grenzhausen. Im Jahr 2019 haben fast 2.500 Bürger an der Aktion teilgenommen. Das Zentrum ist sehr gespannt, ob diese ...

Ölmühle Gilles: Von Bio-Saaten aus der Region zum Ölgenuss

Kreis Neuwied/Westerwald. Deshalb freuen sich Landrat Achim Hallerbach und Jörg Hohenadl von der Wirtschaftsförderung, dass ...

Weitere Artikel


MdL Ralf Seekatz besuchte Ortsgemeinde Herschbach

Herschbach. Die rund 3.000 Einwohner zählende Ortsgemeinde ließ Anfang der 1980er Jahre die Festhalle "Haus Hergispach" ...

Infoabend an der Erich Kästner Realschule plus

Ransbach-Baumbach. Der Abend ist in erster Linie für die Eltern der jetzigen Viertklässler gedacht!

Da die Erich Kästner ...

Zieh- und Mundharmonikakonzert in der Stadthalle Hachenburg

Hachenburg. Bei Kaffee und Kuchen verzaubern die vielen tollen regionalen und überregionalen Interpreten mit Liedern über ...

Ein bunter Nachmittag für die Dekanatsfrauen

Rennerod. Auch aus dem Plenum der erschienen Frauen war viel Beifall und Zustimmung zu Puttkammers lebendigen Ausführungen ...

Neuer evangelischer Pfarrer in Neunkirchen

Neunkirchen/WW. Komplett angekommen ist er allerdings noch nicht, da sein Umzug eher einem fliegender Wechsel aus dem benachbarten ...

Günter Högner wird Vorsitzender des Naspa-Vorstands

Bad Marienberg. „Wir freuen uns, in Günter Högner einen Vorstandsvorsitzenden gefunden zu haben, der unsere Sparkasse hervorragend ...

Werbung