Werbung

Nachricht vom 24.09.2015    

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer befuhr mit seinem Fahrzeug (vermutlich LKW oder ähnlich großes Fahrzeug) die Neustraße in Ransbach-Baumbach. In Höhe der Hausnummer 1 streifte er einen dort auf dem angrenzenden Grundstück parkenden VW Transporter. An diesem Fahrzeug wurde hierbei der rechte Außenspiegel abgerissen.

Symbolfoto WW-Kurier.

Ransbach-Baumbach. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Als Unfallzeitraum konnte die Zeit von 7.30 bis 8 Uhr am 23. September eingegrenzt werden. Es konnten keine Spuren festgestellt werden, die auf den Verursacher hindeuten könnten.

Das Schadensbild am VW-Transporter deutet darauf hin, dass der Verursacher die Neustraße in Richtung "Auf der Bornwiese" befahren haben dürfte. Der entstandene Schaden wird auf circa 300 Euro geschätzt.

Wer entsprechende Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf den Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Höhr-Grenzhausen, Telefon: 02624/94020 oder pwhoehrgrenzhausen@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.


Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Friedenslauf" an der Grundschule Hoher Westerwald in Nister-Möhrendorf

Nister-Möhrendorf. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sammeln so für jede gelaufene Minute Geldspenden von Firmen, ...

Montabaur: Tiefgarage Nord nach Sanierung wieder in Betrieb

Montabaur. Mit einem Gesamtvolumen von rund 2 Millionen Euro bleibt die Maßnahme im Kostenrahmen. Bei der Einfahrt werden ...

Große erfolgreiche Spendenaktion für die Ukraine - Flohmarkt mit Rahmenprogramm

Wahlrod. Schnell war man sich einig, es sollte eine Spendenveranstaltung werden, bei der der Erlös den vielen ukrainischen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Musikmoment" beim Treffpunkt Kannenofen

Höhr-Grenzhausen. Mit einer mitreißenden Liedauswahl, einer gesunden Portion Witz und Charme bringen “Musikmoment” ihre Zuhörer ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Höhr-Grenzhausen frühstückt!

Höhr-Grenzhausen. Im Jahr 2019 haben fast 2.500 Bürger an der Aktion teilgenommen. Das Zentrum ist sehr gespannt, ob diese ...

Ölmühle Gilles: Von Bio-Saaten aus der Region zum Ölgenuss

Kreis Neuwied/Westerwald. Deshalb freuen sich Landrat Achim Hallerbach und Jörg Hohenadl von der Wirtschaftsförderung, dass ...

Weitere Artikel


L 305 bei Nordhofen gesperrt

Nordhofen. Die Arbeiten sind notwendig, da die vorhandene Übergangskonstruktion undicht ist. Dauerhaft eindringendes Wasser ...

Günter Högner wird Vorsitzender des Naspa-Vorstands

Bad Marienberg. „Wir freuen uns, in Günter Högner einen Vorstandsvorsitzenden gefunden zu haben, der unsere Sparkasse hervorragend ...

Neuer evangelischer Pfarrer in Neunkirchen

Neunkirchen/WW. Komplett angekommen ist er allerdings noch nicht, da sein Umzug eher einem fliegender Wechsel aus dem benachbarten ...

25 Jahre Deutsche Einheit

Montabaur. Zu diesem Gedenktag wird die Ausstellung „Der Weg zur Deutschen Einheit“ gezeigt. Eine Ausstellung der Bundesstiftung ...

Kennzeichenmissbrauch in Steinebach an der Wied

Steinebach an der Wied. Am Mittwoch, 23. September, um 9.25 Uhr wurde von einer eingesetzten Funkstreife in Steinebach an ...

Überholer verursachte Verkehrsunfall auf der B 413

Mündersbach. Am Mittwoch, 23. September, um 12.40 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Mündersbach, Bundesstraße 413 ein Verkehrsunfall ...

Werbung