Werbung

Nachricht vom 22.09.2015    

Monkey Jump Festival mit musikalischer Extraklasse

Bandcontest Gewinner „Utah“ freuen sich auf einen aufregenden Abend. Mit breitem Musikfeld startet in Hachenburg am Samstag, 10. Oktober das Monkey Jump Festival in die nächste Runde. Zehn unterschiedliche Locations mit zwölf verschiedenen Bands und DJs für kleines Geld.

Band Utah. Fotos: Veranstalter.

Hachenburg. Am Samstag, 10. Oktober macht die „Monkey Jump“ Tour, die an vielen Standorten in ganz Deutschland mit tausenden Menschen feiert, wieder Halt im Westerwald. Eines der größten Events, die Hachenburg jährlich zu feiern hat, kommt zu Besuch und sorgt bereits jetzt für große Neugier.

Das „Monkey Jump Festival“ findet in diesem Jahr bereits zum 13. Mal statt und hat im Vergleich zu den letzten Jahren noch mehr musikalische Klasse zu bieten.

Ein ganz besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr auf der Band „Utah“, die sich vorab im großen Bandcontest gegen mehr als 30 Bands aus ganz Rheinland Pfalz durchsetzte. Die Band besteht aus vier „Vollblut-Musikern“ aus Streithausen und Marzhausen. Sie haben ihre Wurzeln im Folk und Blues, setzen aber gekonnt auch rockige Akzente in ihren Stücken. Somit haben sie das Geheimrezept gefunden, eine große Masse zu begeistern. Ein weiteres Highlight ist die Band “LAUDER!“, die in diesem Jahr auf der Bühne von „Pit’s“ spielt. Sowohl junge als auch ältere Zuschauer werden sofort zu „Rock Rekruten“ der Gruppe, wenn diese auf der Bühne loslegt und die größten Hits spielt.

Zahlreiche Locations in Hachenburg, der Partymetropole des Westerwaldes, konnten für dieses Highlight gewonnen werden. Die Organisatoren, Gastronomen und vielen Gäste der letzten Jahre freuen sich schon jetzt auf die einzigartige Nacht. Zehn unterschiedliche Gastronomieobjekte mit zwölf verschiedenen Bands und DJs und all das in einer Nacht ab 8,50 Euro. Auch in diesem Jahr ist es möglich, die Eintrittskarten online über die Homepage der Veranstaltung zu erwerben. Für Schüler gibt es ein Sonderticket für 7,50 Euro im Vorverkauf im Naspa Finanz-Center Hachenburg. Bereits in der Vergangenheit pilgerten riesige Menschenströme durch die Hachenburger Innenstadt. Im letzten Jahr verzeichneten die Veranstalter mehrere tausend Besucher. Es wird mit einem erneuten Aufwärtstrend gerechnet, denn das Musikprogramm ist noch besser besetzt als in den letzten Jahren und jedem individuellen Wunsch wird etwas geboten. Geschmäcker sind verschieden und vielfältig, doch gerade das ist es, was ein Festival der Klasse des „Monkey Jumps“ ausmacht – für jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei.



Aus diesem Grund wurden einige der seit Jahren etablierten Bands engagiert. Mit „Dos Hombres“ wird im „Schalander“ auf das Erfolgskonzept „Rock, Pop, Charts & Classics“ aus den letzten Jahren gesetzt. Der atmosphärische „Krone Keller“ wird von „Alexx Marrone“ mit neu interpretierten Rock- und Pophits, die zum Mitsingen anregen, regiert. Im „Krone Saal“, werden „The Jamlers - Partyband“ die Location zum Beben bringen. Das „Cadillac Museum“ wird von den „Good Old Shadows“, „Smart Jekyll and the Hydes“ und „Discore“ bespielt. Extra für ihre Fans und das Hachenburger Festival gab es eine Wiedervereinigung der eigentlich aufgelösten Band „Discore“.

Eintritt: Vorverkauf: 8,50 Euro, Abndkasse: 10 Euro, Schülerticket: 7,50 Euro. Vorverkauf-Stellen: Online-Tickets auf: www.monkey-jump-hachenburg.de, Tourist Information (Perlengasse 2, Hachenburg), Cinexx Kino (Nisterstraße 4, Hachenburg), Naspa Finanz-Center (Graf-Heinrich-Str. 3 / Schülerticket nur gegen Vorlage eines gültigen Schülerausweises!).

Beginn: 19 Uhr.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Flucht nach Verkehrsunfall in Malberg: Polizei sucht Zeugen

Luckenbach. In der Zeit zwischen 19 Uhr am Freitagabend und 11 Uhr am Sasmstagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit ...

Neues Gerätehaus der Löschgruppe Horressen/Elgendorf feierlich eingeweiht

Montabaur-Horressen/Elgendorf. In der für heutige Zeiten sensationellen Bauzeit von 16 Monaten wurde das neue Gerätehaus ...

Restaurant mit Robotern: "Rondell" in Langenhahn plant Erweiterung der Terrasse

Langenhahn. Als Bedienung hat Ali Güler, Inhaber des Restaurants, drei Roboter "eingestellt", die schnell und immer freundlich, ...

Regionale Rindfleisch-Offensive im Westerwald: Die Beef Wochen starten

Region. Die Westerwälder Beef Wochen bieten rund zehn Aktionen, bei denen Information, Erlebnis und Genuss vereint werden. ...

Unbekannter Zeuge nach Straßenverkehrskonflikt in Selters wird gebeten, sich zu melden

Selters. Am Donnerstagmorgen (18. April), 8.10 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße in Selters zu einem Zwischenfall. Genauer ...

Tag der Streuobstwiese: Kostenloser Obstbaumschnittkurs in Selters

Selters. In ganz Europa wird an 364 Tagen und einem Feiertag die Einzigartigkeit der blühenden Wiesen, die Köstlichkeiten ...

Weitere Artikel


IHK: „Flüchtlinge in Ausbildung und Beschäftigung bringen“

Region. Um gerade kleinen und mittleren Betrieben einen ersten Überblick zu geben und zentrale Kontaktdaten zu vermitteln, ...

Dienstjubiläen bei der Sparkasse Westerwald-Sieg

Kreis Altenkirchen/ Westerwaldkreis. Im Rahmen einer Feierstunde würdigte der Vorstandsvorsitzende Dr. Andreas Reingen gemeinsam ...

Infoabend der ADG Business School Montabaur

Montabaur. Sie erklärten die Studienmodelle, lieferten einen Überblick über die wählbaren Vertiefungsrichtungen und gaben ...

Podiumsdiskussion „Was, oder wer ist der Islam in Deutschland?“

Hachenburg. Um miteinander ins Gespräch zu kommen, mehr übereinander zu erfahren und um Vorurteile und Ängste abzubauen, ...

„Jedermann“ mit „Pension Schöller“ in Irmtraut

Irmtraut. Die Theatergruppe hat sich mit dem gesamten Ensemble bereit erklärt, bis zum 17. Oktober mit dem Stück „Pension ...

Klimaschutz in Hachenburg schreitet weiter voran

Hachenburg. Hierdurch bietet sich für die Verbandsgemeinde Hachenburg die Option, im Rahmen eines zu erstellenden Masterplans ...

Werbung