Werbung

Nachricht vom 22.09.2015    

Motorradfahrer aus VG Montabaur verletzt sich schwer

Der Motorradfahrer aus der Verbandsgemeinde Montabaur erkannte auf der Hohenzollernstraße in Koblenz zu spät, dass der vor ihm fahrende PKW an einer Ampel abbremste. Es kam zum Auffahrunfall, bei dem der Zweiradfahrer stürzte und sich schwer verletzte.

Foto: Polizei Koblenz

Koblenz/Montabaur. Mit schweren, aber glücklicherweise nicht lebensbedrohlichen Verletzungen, wurde ein 68-jähriger Motorradfahrer am 21. September, in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert. Der Mann aus der Verbandsgemeinde Montabaur war gegen 12 Uhr mit seinem Zweirad auf der Hohenzollernstraße stadtauswärts unterwegs. An der Einmündung zur Mainzer Straße musste ein vor ihm Fahrender seinen Hyundai abbremsen, da die dortige Ampelanlage bereits gelb zeigte.

Dies erkannte der Motorradfahrer zu spät und fuhr, trotz eines sofort eingeleiteten Bremsmanövers, auf den PKW auf. Der Mann stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall derart beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit von der Unfallstelle geschleppt werden mussten. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Berufswahl: Mit Klick zum Glück

Montabaur. Wer in einer solchen Zwickmühle steckt, sollte die digitale Infoveranstaltung
Mit Klick zum Glück am Mittwoch, ...

"Zukunftsstartern" gelingt der Berufsabschluss im zweiten Anlauf

Montabaur. Junge Erwachsene haben die Chance, im zweiten Anlauf einen Berufsabschluss zu erwerben. Unternehmen eröffnet sich ...

Kreismusikschule bietet Möglichkeit der kostenfreien Probestunden

Westerwaldkreis. Die Schule hilft laut Kreishaus den Westerwälderinnen und Westerwäldern dabei, (versteckte) Talente zu entdecken, ...

Psychische Gesundheit in Familien stärken – Vortrag im Westerburger Ratsaal

Westerburg. Im Rahmen des „Westerburger Dialogs“ bietet das Diakonische Werk in Westerburg am Freitag, dem 15. Juli von 15.30 ...

Dachfest im Kirchgarten: Emmerichenhain feiert Abschluss der Kirchensanierung

Emmerichenhain/Rennerod. Doch so richtig los ging es mit der Renovierung dann erst im August 2021. Zunächst hatte es wegen ...

Emotionale Abschlussfeier der Fachoberschule "Hachenburger Löwe" in Hachenburg

Hachenburg. Freude auf der einen Seite, dass man einen wichtigen Lebensabschnitt hinter sich gelassen hat, um sich der Zukunft ...

Weitere Artikel


Orgelkonzert Wölferlingen

Wölferlingen. „Bereits 1784 entstand eine erste Orgel durch den renommierten Orgelbauer Johann Wilhelm Schöler aus Bad Ems, ...

Fußgänger von PKW angefahren

Hübingen. Zum Unfallhergang kann angeführt werden, dass der 31-jährige Fußgänger in Richtung Hauptstraße unterwegs war. In ...

Eindrucksvolle Aktion zum Weltkindertag

Höhr-Grenzhausen. Als die Kinder in bunten Gruppen am Ende ihrer Sternwanderung auf dem Platz der Kinderrechte in der Töpferstraße ...

Spezialitätentag der Pfadfinder „St. Goar“

Hundsangen. Gleichzeitig klar war dann auch, dass daheim nicht gekocht werden musste. Denn die Pfadfinder hatten viele traditionelle ...

Sachbeschädigung an Auto

Montabaur. Am Sonntag, dem 20. September wurde zwischen 12 Uhr und 18:45 Uhr die Beifahrertür eines schwarzen PKW Lancia ...

Europa-Union Westerwald fährt nach Ramstein

Bad Marienberg. Der US-Militärstützpunkt ist der größte amerikanische Militärflugplatz außerhalb der USA, mit dem ein NATO-Hauptquartier ...

Werbung