Werbung

Nachricht vom 18.09.2015 - 17:13 Uhr    

„Jugendfeuerwehr Ahrbach“ gegründet

Die Feuerwehren aus Kuhnhöfen, Arnshöfen, Niederahr und angeschlossen Oberahr und Ettinghausen haben eine gemeinsame Jugendwehr unter dem Namen „Jugendfeuerwehr Ahrbach“ gegründet. In einer kleinen Feier wurde nun im Dorfgemeinschaftshaus von Kuhnhöfen die Jugendfeuerwehr aus der Taufe gehoben.

Gründung der Jugendfeuerwehr Ahrbach: Verbandsbürgermeister Klaus Lütkefedder, Jugendfeuerwehrwart Benjamin Grimm (Niederahr) und stellvertretender Jugendfeuerwehrwart Marcel Pleitgen (Kuhnhöfen). Fotos: Klaus-Dieter Häring.

Kuhnhöfen. Zu diesem Anlass wurden durch Verbandsbürgermeister Klaus Lütkefedder Benjamin Grimm (Niederahr) zum Jugendfeuerwehrwart und Marcel Pleitgen (Kuhnhöfen) zum stellvertretenden Jugendfeuerwehrwart ernannt. Den beiden zur Seite steht noch Robin Metz (Arnshöfen).

Vor eineinhalb Jahren waren erste Pläne geschmiedet worden, eine Jugendfeuerwehr zu gründen. Zu dieser Zeit waren die Feuerwehren aus Kuhnhöfen, Arnshöfen und Niederahr auf Quereinsteiger oder erfahrene Feuerwehrmänner die in die Orte zugezogen sind angewiesen.

„Wir wollen auch unseren Nachwuchs fördern und sichern“, erzählt Benjamin Grimm aus den Anfängen der Jugendfeuerwehr. Die Suche nach Nachwuchs war am Ende erfolgreich und es wurden 21 Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren für die Jugendfeuerwehr interessiert. Diese haben nun im Wechsel zwischen den angeschlossenen drei Orten alle zwei Wochen dienstags ihre Zusammenkünfte. In der Zeit von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr stehe alles das auf dem Plan, was zum Dienstplan einer Jugendfeuerwehr gehört. „Dabei kommt auch der Spaß nicht zu kurz“, erzählt Benjamin Grimm weiter. Dazu gehören dann zum Beispiel Eis essen oder Kinobesuche.

Klaus Lütkefedder begrüßte in seinen Eröffnungsworten „die 12. Jugendfeuerwehr in der Verbandsgemeinde“. Unter den Anwesenden waren die Wehrführer der an die neue Jugendfeuerwehr angeschlossenen Feuerwehren Michael Adams (Kuhnhöfen), Detlef Dutt (Niederahr) und Thorsten Müller (Ahrweiler). Aber auch Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Krekel und von der Verbandsgemeinde Klaus Reimann machten ihre Aufwartung. Ihren Worten nach hat die Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde nun 114 Mitglieder (20 Mädchen, 94 Jungen), die Bambiniwehr 18 Mitglieder. Nun haben 12 von 14 Feuerwehren in der Verbandsgemeinde eine Jugendfeuerwehr. Klaus Lütkefedder sprach weiter „von einer tollen Situation. Das Kirchturmdenken hat aufgehört und es wird über die Grenzen der Gemeinde hinweg zusammengearbeitet“. Für die drei angeschlossenen Gemeinden sprach Detlef Dutt „an diesem historischen Tag“ von Neuland in Sachen Jugendarbeit. Eingebunden war diese Gründungsfeier in die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Kuhnhöfen. kdh

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: „Jugendfeuerwehr Ahrbach“ gegründet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Großraum Westerwald plant neue Projekte

Seelbach. „Die Klostergastronomie Marienthal ist ein ganz besonderes geschichtliches und gastronomisches Kleinod im Westerwald. ...

Altenpflege: Forum Soziale Gerechtigkeit lädt zum Fachgespräch

Höhr-Grenzhausen. Die Leiharbeit in der stationären Altenpflege wird auch im Westerwald immer mehr zum riskanten Dauerbrenner. ...

115 Kilometer autofreie Zone: „Siegtal pur“ lockt zum 24. Mal

Region. Am 7. Juli 2019 heißt es zum 24. Mal „Bahn frei“ für Radfahrer und Inline-Skater im Siegtal. Dann werden auf einer ...

Spinnen- und Insektenausstellung in der Stelzenbach Halle

Oberelbert. Am 30. Mai findet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr in der Stelzenbach Halle in Oberelbert eine Spinnen- und Insektenausstellung ...

WLAN für die Ortsgemeinde Norken

Norken. Zusammen mit der Energieversorgung Mittelrhein (evm) und ihrer Tochter KEVAG Telekom hat die Ortsgemeinde Norken ...

Zeugen zu mehreren Aufbrüchen und Diebstählen aus Fahrzeugen gesucht

Hellenhahn-Schellenberg/Winnen. In der Nacht von Mittwoch, den 22. Mai auf Donnerstag, den 23. Mai, brachen bisher unbekannte ...

Weitere Artikel


Pilzwanderung des Westerwald-Vereins Buchfinkenland

Buchfinkenland. Traditionelle Lahnwanderung am 4. Oktober
Es ist eine lange und schöne Tradition, dass der Westerwald-Verein ...

Fund eines gestohlenen PKW bei der Abtei Marienstatt

Streithausen. Am Donnerstag, 17. September, um 11.30 Uhr wurde von einem aufmerksamen Jogger in der Gemarkung Streithausen, ...

Aufgebrochene Waldhütte in Limbach

Limbach. In der Zeit von Donnerstag, 10. September, 12.00 Uhr bis Donnerstag, 17. September, 10.30 Uhr wurde von unbekannten ...

Jungs und Mädchen feiern „ihren“ Tag auf dem Selterser Marktplatz

Selters. Ein Thema, das nicht nur den kleinen Besuchern der Kindertagesstätten Plumpaquatsch, Sonnenschein sowie der Grundschule ...

Oberfläche trocken – unten gibt es nasse Socken

Hachenburg. Mit Sanierungsmaßnahmen hat die Stadt Hachenburg aber wirklich nicht viel Glück. Zuerst das Desaster mit der ...

Singend auf Wäller-Tour

Bendorf-Sayn. Zu einer Fahrt ins Blaue ist kürzlich der Kirchenchor St. Marien der Abteikirche Sayn aufgebrochen. Was bedeutete, ...

Werbung