Werbung

Nachricht vom 16.09.2015    

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden auf der K 64

Hoher Sachschaden entstand bei einem Ausweichmanöver bei Dreisbach. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt. Daher werden von der Polizei Zeugen gesucht. Hinweise zu dem Verkehrsunfall oder den flüchtigen Unfallverursacher bitte unter Telefon 02662/95580 an die Polizei Hachenburg.

Symbolfoto WW-Kurier.

Dreisbach. Am Dienstag, 15.09.2015, 21.40 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Dreisbach, Kreisstraße 64 ein Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden entstand.

Ein 22-jähriger Fahrzeugführer eines blauen PKW VW Passat befuhr die Kreisstraße 64 aus Richtung Nistertal kommend in Richtung Dreisbach. In einer Rechtskurve kam ihm hierbei auf seiner Fahrspur ein Kraftfahrzeug (näheres ist hierzu nicht bekannt) entgegen. Um einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Kraftfahrzeug zu vermeiden, leitete der 22-jährige PKW-Fahrer ein Ausweichmanöver nach rechts ein. Im weiteren Verlauf verlor er hierbei die Kontrolle über den PKW und kam in der neben der Fahrbahn befindlichen Böschung zum Stillstand.

Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von circa 10.050 Euro zu kümmern.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei Verkehrsunfallfluchten – Zeugen gesucht

Nentershausen. Am Dienstag, den 22. Oktober gegen 6:45 Uhr, kam es, auf der L317 zwischen Nentershausen und dem Bahnhof Steinefrenz, ...

Unfallflucht am Fußgängerüberweg - Kind leicht verletzt

Montabaur. Dabei wurde er leicht von einem PKW, welcher den Fürstenweg in Fahrtrichtung Werkstraße befuhr erfasst, wodurch ...

Vortrag pferdegestützte Psychotherapie in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Therapieinhalte werden unter Berücksichtigung der Erkrankung und der jeweiligen individuellen Lebenssituation ...

Tausende Bauern demonstrierten in Bonn mit ihren Traktoren

Region. In Bonn auf dem Münsterplatz fand um 11 Uhr die größte der bundesweit 17 Kundgebungen statt. Der Verkehr in und und ...

Kinder basteln Vogelfutterstationen aus Müll

Enspel. Mit lustig verzierten bunten Häuschen sind die Kinder gegen 16.30 Uhr nach Hause zurückgekehrt. Und so manche selbstgebastelte ...

LKW-Fahrer flüchtete nach Unfall mit geparktem PKW

Rennerod. Am Montag, den 21. Oktober wurde gegen 9.40 Uhr ein geparkter schwarzer PKW Ford durch einen bislang unbekannten ...

Weitere Artikel


Rumänienhilfe der Kolpingfamilie Obererbach

Obererbach. Mit jedem Fahrrad, PC, Winterbekleidung und vielem mehr kann man ein kleines Stück Perspektive schaffen. Der ...

Neue Juniorranger braucht der Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Region. Kinder gehen mit der Naturschutzjugend (NAJU) im NABU Rheinland-Pfalz in den Herbstferien auf Entdeckungsreise im ...

Alternative-Energien-Stammtisch Westerwald

Langenbach bei Kirburg. Zunächst stellten die beiden Initiatoren Peter Pflaum (Giesenhausen) und Marvin Schnell (Langenbach) ...

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden auf der L 281

Luckenbach. Am Dienstag, 15. September, um 17.25 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Luckenbach, Landesstraße 281 ein Verkehrsunfall ...

Rotes Kreuz: Der Mensch steht im Mittelpunkt

Selters. Der Ausbau der Zusammenarbeit im Bereich der Flüchtlingshilfe und der Wohlfahrts- und Sozialarbeit stand auf der ...

Fernwärme oder eigene Heizungsanlage

Montabaur. Der Anteil der mit Fern- oder auch Nahwärme beheizten Neubauten steigt von Jahr zu Jahr an.

Die Erzeugung ...

Werbung