Werbung

Nachricht vom 08.09.2015    

Berufsfindung mit „Hans im Glück“

Theaterstück Teil der WFG-Kampagne „Hände hoch für´s Handwerk!“ Aufführungen vom 5. bis 9. Oktober an Westerwälder Schulen. Ziel: Mut zur Berufs- und Selbstfindung mit Säge und Bohrer vermitteln. Öffentliche Aufführung in Siershahn.

Montabaur. Fast jeder Jugendliche drängt heute ins Studium. Die Folge: Fachkräftemangel, vor allem im Handwerk. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis (WFG) ist dabei, sich gegen diesen Trend zu stemmen und für Abhilfe zu sorgen. Deshalb hat die WFG mit Ihrem Geschäftsführer Wilfried Noll und seinem Team die Aktion „Hände hoch für´s Handwerk!“ gestartet. Es gilt, mit einer vielfältigen Medienkampagne Handwerksberufe mit all Ihren Chancen und Möglichkeiten vorzustellen und deren Wahrnehmung zu "aktualisieren". Teil der Kampagne ist auch ein Ein-Mann -Theaterstück mit dem Titel „Mit Herz und Hand“, das zwischen dem 5. und 9. Oktober an Westerwälder Schulen aufgeführt wird.

Mut zur Berufs- und Selbstfindung mit Säge und Bohrer will der Schauspieler und waschechte Zimmerermeister, Richard Betz, mit seinem Stück machen, wobei Arbeitsrealität spielerisch verpackt wird. „Geld reicht nicht. Wer keine Träume hat, der sollte sich welche zulegen: Finde dich heraus, und du erfindest dich selbst“, so der Zimmermann in dem Stück. Die Erzählung, flankiert vom Verfugen des Holzes, bis die nagellose Brücke nach Leonardo da Vincis Skizzen rundbogig auf der Bühne steht, nimmt Hürden des Lebens in den Blick: Es geht um ein ungeliebtes Studium auf Elternwunsch, um Lehr- und Wanderjahre, um Selbstzweifel, wenn Feile und Hammer noch fremd in den Händen liegen, und um die unbändige Freude, aus eigener Kraft etwas zu schaffen. Irrwege und Selbstfindung, Schicksalsschläge und der lange Weg zur Freude am Beruf werden ermutigend verpackt und zeitigen nachdenkliche Gesichter.



Aufführungstermine: Montag, 5. Oktober, Anne-Frank-Realschule plus, Montabaur; Dienstag, 6. Oktober, Raiffeisen-Campus, Dernbach; Mittwoch, 7. Oktober, Realschule plus, Hoher Westerwald, Rennerod; Donnerstag, 8. Oktober, Realschule plus und FOS Hachenburg. Freitag, 9. Oktober, 16 Uhr, Bürgerhaus Siershahn. Nur die Aufführung in Siershahn ist öffentlich. Eltern und Jugendliche sind zum Besuch herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Infos im Internet unter: www.wfg-ww.de.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Berufsfindung mit „Hans im Glück“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wandern im Wäller Land: Der himmlische Wotansweg (W3)

Westerburg. Viel Grün, kleine idyllische und weitläufige Ausblicke belohnen den Wanderer. Das hat eine kleine Gruppe am ...

Illegale Müllablage im Leuteroder Gemeindewald

Leuterod. Es handelt sich hier um zwei Haufwerke bestehend aus Sperrmüll, alten Möbeln, Kunststoffen, Hausmüll und sonstigem ...

Sanitätsregiment „Westerwald“ beim Rheinland-Pfalz Tag 2022

Rennerod. Die Besucher des Informationsstandes des Regimentes konnten sich über die Vielfältigkeit der Tätigkeiten im Sanitätswesen ...

NABU Montabaur sucht Unterstützung für den Naturschutz

Montabaur. „Als NABU-Gruppe bieten wir Exkursionen an, erstellen Stellungnahmen zu Bauprojekten, pflegen Streuobstwiesen, ...

Konzept für ein neues Format: Varieté im Buchfinkenland

Montabaur. Das Basalto-Zirkuszelt am Familienferiendorf in Hübingen eignet sich hervorragend als Veranstaltungsort. Dieses ...

Montabaur: Polizeikontrolle an Rastanlage - Schwerpunkt Alkohol

Montabaur. Auf den Rastanlagen Montabaur und Heiligenroth wurden insgesamt acht Lkw-Fahrer kontrolliert. Zwei Fahrzeugführer ...

Weitere Artikel


Historische Schöler-Orgel erklingt in Gemünden

Gemünden. „Hier in Gemünden haben wir ja die besondere Situation des Denkmals im Denkmal. Denn neben der im letzten Jahr ...

Vom Tango zur Toccata - von Bach bis Blues

Neunkirchen. Auf Einladung des Kirchenvorstandes nimmt er daher am Sonntag, 20. September um 18 Uhr erneut Platz auf der ...

Berufswahl – so geht´s

Montabaur. Die Berufsberaterinnen und Berufsberater der Arbeitsagentur stehen den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite. Als ...

„Brasil Power Drums“ in Nordhofen

Nordhofen. Beginn in der Evangelischen Kirche in Nordhofen ist um 17 Uhr. Dudu Tucci und seine international besetzte Band ...

Jubiläum im Wild-Freizeitpark-Westerwald

Gackenbach. Daneben gilt es ein Jubiläum zu feiern: Seit September 1985 betreibt Peter Opitz den Wild-Freizeitpark-Westerwald. ...

Ausbauziel: Straßen sicherer und besser machen

Hachenburg. Wenn man etwas neu baut, dann sollte es doch auch besser werden? Anders ist das Ergebnis des Ausbaus der Carl-Johann-Freudenberg-Straße. ...

Werbung