Werbung

Nachricht vom 07.09.2015    

Septemberaktivitäten des WWV Bad Marienberg e.V.

Am Sonntag, 6.September fand – nun schon zum 5. Mal – das Sommerfest des Westerwaldvereins Bad Marienberg statt. Dreißig Mitglieder hatten den Weg zur Schorrberg-Hütte gefunden und hatten viel Spaß, obwohl in diesem Jahr leider nicht unter freiem Himmel gefeiert werden konnte.

Sommerfest des Westerwaldvereins Bad Marienberg. Foto: privat.

Bad Marienberg. Es waren wieder köstliche Kuchen und Salate von fleißigen "Wäller Weißläuw" gezaubert worden, die großen Anklang fanden. Vollen Einsatz zeigte Grillmeister Gustl, während Küchenfee Hannelore für saubere Teller sorgte.

Vorschau auf die weiteren im September geplanten Vereins-Aktivitäten:
12. September: Spaziergang zur Hardter Mühle mit Einkehr zum Kaffeetrinken. Treffpunkt: um 14 Uhr in Langenbach an der Brücke am Beginn des Radweges. Dieser Spaziergang ist für alle geeignet, die gemütlich und ohne große Anstrengung einen kleinen (circa 6 Kilometer langen) Weg gehen wollen. Für eine Rückfahrtmöglichkeit ab Hardter Mühle wird gesorgt.



13. September: Sterntreffen des Hauptvereins in Koblenz
Treffpunkt um 8 Uhr an der Tourist-Info. Bitte anmelden bis 10. September. Das Wanderprogramm ist in der Vereinszeitung und im Internet zu sehen: http://www.westerwaldverein-bad-marienberg.de.

19. September: Zum Stoppelfest im Struthof
Treffpunkt: 12 Uhr Parkplatz gegenüber Marienbad. Von dort Wanderung zum Struthof in Unnau – eine Rückfahrgelegenheit wird vorhanden sein.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Septemberaktivitäten des WWV Bad Marienberg e.V.

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Westerwaldverein Bad Marienberg e.V.: Ilex-Bäume sind gepflanzt!

Bad Marienberg. Nun war es soweit – "unsere" Bäumchen wurden geliefert und es fanden sich freiwillige Helfer, die trotz nicht ...

Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Höhr-Grenzhausen: Verein Jugendhaus Zweite Heimat hat einen neuen Vorstand

Höhr-Grenzhausen. Alle zwei Jahre ist es wieder soweit und es stehen Vorstandswahlen im Verein Jugendhaus "Zweite Heimat" ...

Dr. Florian Hertel neuer Vorsitzender der FWG Stadt Montabaur

Montabaur. Nach langer Verzögerung konnte jetzt endlich die Jahreshauptversammlung der FWG Stadt Montabaur stattfinden. In ...

Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. beendet Wanderjahr mit Martinsgansessen

Bad Marienberg. Mit dreißig mehrfach geimpften Mitgliedern fand – unter Einhaltung der erforderlichen Hygiene-Regeln – das ...

Vogel des Jahres 2022: der Wiedehopf

Region/Holler. Seit dem 18. November 2021 steht das amtliche Ergebnis fest: Mehlschwalbe, Bluthänfling, Feldsperling und ...

Weitere Artikel


Juso-Bundesverband veranstaltete Sommercamp im Westerwald

Hübingen. Dieses veranstaltete der Bundesverband im Rahmen seiner Kampagne „links leben“, zu der eine Reihe weiterer Veranstaltungen ...

Start frei Westerwälder Firmenlauf

Betzdorf. "Start frei" zum 5. Westerwälder Firmenlauf am Freitag, 18. September heißt in diesem Jahr die Devise. Wie in ...

Auffinden von vermeintlich gestohlenem Diesel

Ransbach-Baumbach. Am Samstag, den 5. September, gegen 0.35 Uhr, wurde auf der Autobahn A3, in Höhe der Anschlussstelle Ransbach-Baumbach, ...

CDU-Kreisparteitag mit CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber

Ransbach-Baumbach. CDU-Kreisvorsitzender Dr. Andreas Nick MdB freut sich, dass die Westerwälder Christdemokraten damit die ...

Schwerer Verkehrsunfall nach Vorfahrtsmissachtung

Hahn. Ein 63-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Westerburg befuhr um 12.54 Uhr die Kreisstr. 87 aus Richtung Hahn am ...

Firma Mann in Langenbach feierte 90-jähriges Bestehen

Langenbach. Er war ein Pionier seiner Zeit, technikbegeistert und zukunftsorientiert, Emil Mann, der sich 1925 im Alter von ...

Werbung