Werbung

Sport | - keine Angabe -


Nachricht vom 04.09.2015    

Kendo - neuer Anfängerkurs

Der Schnupperkurs Kendo beginnt am 17. September. Zwölf Trainingsabende dauert der Kurs, vom 17. September bis 17. Dezember, jeweils donnerstags um 18 Uhr. Der Kurs findet in der Gymnastikhalle der Brentano Schule Koblenz statt, Zugang über die Weißer Gasse. Trainiert wird barfuß mit langer Hose und T-Shirt (oder Pullover).

Kendo. Foto: privat.

Koblenz. Die Kursinhalte umfassen Grundlagen wie Fußarbeit, Körperhaltung, Atemtechnik sowie einfache Grundtechniken. Den Kursteilnehmern werden im Verlauf des Kurses alle notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt, um die Prüfung zum 6. Kyu Kendo (erster Schüler-Grad) abzulegen. Vorkenntnisse im Kendo oder anderen Kampfsportarten sind nicht erforderlich. Teilnehmen kann jeder ab 14 Jahren. Nach dem Kurs ist es möglich, Mitglied beim TuS Rot-Weiß Koblenz e.V. zu werden. Anmeldung per E-Mail unter Vorstand@Kendo-Koblenz.de. Eine vorherige Anmeldung ist nötig, damit genügend Shinai bestellt werden können. Weitere Informationen unter www.kendo-koblenz.de oder unter 0171-2713599.

Kendo, das ist die traditionelle japanische Schwertkunst, die heute mit einem sogenannten Shinai aus Bambus oder mit einem Holzschwert ausgeführt wird. Eine Fechtkunst, die Schnelligkeit und Konzentration aber auch Disziplin verlangt. Wie wohl kaum eine andere Kampfkunst verkörpert Kendo die noch immer aktuellen Prinzipien japanischer Krieger, der Samurai, mit ihrem Ehrenkodex des Bushido: Geduld und Ausdauer, Selbstkontrolle, Mut und Aufrichtigkeit sowie direktes, zielgerichtetes Handeln: typische Charaktereigenschaften, die auch für Führungskräfte gelten.



Kommentare zu: Kendo - neuer Anfängerkurs

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: Umfangreiche Testung in Firma aus dem Raum Montabaur

Am Dienstagvormittag (4. August) erreichte das Kreisgesundheitsamt die Mitteilung von vier bestätigten Covid-19-Fällen. Da es sich um Mitarbeiter einer großen Firma im Raum Montabaur handelt, in der zwischenzeitlich wenige weitere Personen erkrankt sind, nahm die Geschäftsleitung Kontakt zum Gesundheitsamt auf.


Seit Freitag neun neue Coronafälle im Westerwaldkreis

Am 4. August gibt es 404 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 359 wieder genesen. 90 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Flammendes Inferno beendete die „Cormes“-Kirmes in Montabaur

Wenn Olaf Scholz im Hinblick auf die Pandemie von „Wumms“ gesprochen hat, dann kann man von der Kirmes in Montabaur behaupten, dass dort noch der Ausdruck „Bumms“ hinzukommt. Denn mit "Wumms" und „Bumms“ wurde die sehr spezielle Kirmes in Montabaur beendet. Die Rede ist von dem gigantischen Feuerwerk, welches am letzten Tag der Kirmes im grandiosen Finale Montabaur taghell erleuchtete.


Gasthaus „Grüner Ast“ nun im Besitz der Kirche

Leerstehendes Gasthaus in der Hachenburger Friedrichstrasse 1 bekommt einen neuen Verwendungszweck. Ein seit langer Zeit leerstehendes Gebäude im Eingangsbereich vom alten Markt in die Friedrichstraße hat einen neuen Besitzer. Die evangelische Kirchengemeinde Hachenburg kaufte das Gebäude und wird dort nach notwendigen Renovierungsarbeiten später ein Gemeindehaus einrichten.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Die Polizei Westerburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Verkehrsunfall in der Herbert-Dohnalek-Straße in Westerburg am Dienstag. Es kam zu einer Berührung im Begegnungsverkehr mit einem Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Enrico Förderer leistungsstark auf Kerpener Kart-Strecke

Leuterod/Kerpen. Die Rennstrecke in Kerpen hat eine große Geschichte und war schon Ausgangspunkt der Karriere des Formel-1-Rekordweltmeisters ...

Biermarathon in Hachenburg - ein tolles Erlebnis mit Disziplin, Sport und guter Laune

Hachenburg. Nachdem Wetter am Freitag mit bis zu 34 Grad, war ein drückend heißer Tag beim Biermarathon am Samstag zu erwarten. ...

Enrico Förderer ist wieder im Rennen

Leuterod. Diese Regeln wurden von den Teilnehmern eingehalten, da an den nächsten zwei Wochenenden weitere Rennveranstaltungen ...

Ex-Eisbären-Keeper Matheo Raab erhält Profivertrag beim FCK

Nentershausen. Der gebürtige Wolfenhausener war insgesamt sechs Jahre in Diensten der Eisbachtaler und absolvierte als damals ...

Eisbachtaler testen sieben Mal für neue Oberligasaison

Nentershausen. Den Auftakt bildet am Samstag, 25. Juli, die Partie bei Bezirksligist SG Weitefeld. Anpfiff der Partie auf ...

10. Fußball-Feriencamp 2020 mit dem SV Gehlert

Gehlert. Campleiter Florian Hammel und seine vom DFB zertifizierten und pädagogisch geschulten Teamer Sadik Koyun und Vladi ...

Weitere Artikel


PKW kommt von Straße ab und überschlägt sich mehrfach

Dernbach. Am Freitagabend kam auf der Straße von Staudt nach Dernbach, kurz vor dem Dernbacher Kreisel ein Fahrzeug ohne ...

Zwei betrunkene Verkehrsteilnehmer

Müschenbach. Aufgrund eines Hinweises, dass ein Rollerfahrer vermutlich dem Alkohol zugesprochen habe, konnte am 4. September ...

Nentershausen wird zum Rebendorf

Nentershausen. Den Auftakt in und um das Bürgerhaus in der Eppenroder Straße bildet am Samstagabend ab 19 Uhr der gastgebende ...

Perspektiven des ländlichen Raums

Staudt. Kaputte Infrastruktur, mieser Nahverkehr und Schnecken-Internet – diese Zustände halten heute nur noch wenige junge ...

Radtour von Obererbach nach Istanbul

Obererbach. Der Radfahrer schmiedet schon jetzt Pläne für das Endziel dieser Pilgerreise, Jerusalem, das er in diesem Jahr ...

Wirtschaft und Landwirtschaft besucht

Bad Marienberg/Wissen. Der Fraktionssprecher der Grünen Landtagsfraktion, Daniel Köbler hat zusammen mit MdL Anna Neuhof ...

Werbung