Werbung

Nachricht vom 03.09.2015    

Kellerbrand in Sessenhausen

Am Donnerstag, den 3. September, gegen 16 Uhr wurden die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Selters alarmiert. Im Keller eines Einfamilienhauses in Sessenhausen war ein Brand ausgebrochen. Die Wehren konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.

Dicker Rauch drang aus dem Keller. Fotos: Ralf Steube

Sessenhausen. Im Heizungskeller eines Einfamilienhauses war am Donnerstagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehren aus Marienrachdorf, Krümmel, Sessenhausen und Selters eilten zum Brandort. Mit einem gezielten Innenangriff konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Das DRK war mit vor Ort, brauchte aber nicht eingreifen. Verletzt wurde niemand.

Warum der Brand im Heizungskeller ausgebrochen ist, steht derzeit noch nicht fest. Auch über die Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Feuerwehr lüftete das Haus und den Keller durch. Das Haus dürfte nach derzeitigem Kenntnisstand weiter bewohnbar sein. (woti)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 1. März insgesamt 4.521 (+28 seit letztem Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 189 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 01.03.2021

Was kann Tagespflege leisten?

Was kann Tagespflege leisten?

Tage in liebevoller Gesellschaft für Senioren und eine Entlastung für pflegende Angehörige.


Studie untersucht Übertragungsrisiko von COVID-19 in Schulen und Kitas

Seit dem Ende der Sommerferien in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr untersucht eine Studie unter der Leitung von Epidemiologen des Landesuntersuchungsamtes (LUA), wie viele weitere Infektionen ein Corona-Fall an Schulen und Kitas im Schnitt nach sich zieht.


NI begrüßt neues Lagerkonzept „Wohnquartier“ auf dem Stegskopf

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) begrüßt das von "Patna gesundes Wohnen" vorgelegte neue Konzept "Wohnquartier" für das ehemalige Lager Stegskopf.


Vereine, Artikel vom 01.03.2021

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

Der Dreifelder Weiher ist für Wasservögel ein besonders wertvolles Brutgebiet an der Westerwälder Seenplatte. So brüten hier zwei in Rheinland-Pfalz sehr seltene Arten: der Rothals- und der Schwarzhalstaucher.




Aktuelle Artikel aus der Region


Was kann Tagespflege leisten?

Selters/Dernbach/Westerwald. Tagespflegeeinrichtungen stellen für pflegebedürftige Senioren eine Möglichkeit dar, Pflege- ...

Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 49,5.

Notbetreuung Adolf-Reichwein-Grundschule ...

Ilona Fritz verabschiedet sich mit bewegendem Gottesdienst

Freirachdorf/Roßbach. Ein Gottesdienst, der Raum für beides gelassen hat: die Traurigkeit über das Ende einer wertvollen, ...

Kita-App beendet Zettelwirtschaft

Selters. Die App ist in mehr als 4.750 Kindertageseinrichtungen im Einsatz und erreicht aktuell über 300.000 Eltern. Entwickelt ...

Sicher und gesund im Wahllokal?

Andernach/Region. Damit die bei den Wahlen ehrenamtlich Tätigen und Beschäftigten ihre wichtigen Aufgaben für die Allgemeinheit ...

Das Wetter im Februar im Westerwald - Rückblick und Ausblick

Westerwald. Eine scharfe Luftmassengrenze löste Anfang Februar in einem Streifen quer über der Mitte Deutschlands auch im ...

Weitere Artikel


IHK-Appell an die Unternehmen der Region zum Thema Flüchtlinge

Region. Die Diskussion um Flüchtlinge reißt nicht ab, die Industrie- und Handelskammer (IHK) appelliert an die Unternehmer ...

Mit Lenni sicher zur Schule

Region. Bald ist es so weit: Ab Montag beginnt für etwa 34.000 Kinder in Rheinland-Pfalz der Start in einen neuen Lebensabschnitt ...

Bätzing-Lichtenthäler: Land fördert Krankenhaus auch zukünftig

Selters. Die Ministerin stellte zudem fest: „Die gemeinsamen Anstrengungen des Krankenhausträgers und der Landesregierung ...

Gabi Weber unterstützt die „Aktion Lesestart“

Hachenburg. Die Bundestagsabgeordnete hatte für die drei- bis sechsjährigen Kinder zwei Kinderbücher mitgebracht. Gebannt ...

Erweitertes Beratungsangebot bei pro familia Hachenburg

Hachenburg. Vieles kann zu partnerschaftlichen Krisen führen: Sexuelle Probleme, der Stress im Beruf, zu wenig gemeinsame ...

25 Jahre im öffentlichen Dienst

Selters. Im Beisein der Schulleiterin Elke Ofterdinger, Andrea Leschinski, Mitglied des Personalrates sowie Büroleiter Wolfgang ...

Werbung