Werbung

Nachricht vom 01.09.2015    

Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Personen

Am Dienstag, 1. September, um 10.38 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Nisterau, Bundesstraße 414 ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Ursache war die Kollision zweier Personenkraftwagen, die dadurch Totalschaden erlitten. Die Unfallstelle war etwa vier Stunden lang gesperrt.

Symbolfoto WW-Kurier.

Nisterau. Ein 40-jähriger PKW-Fahrer befuhr mit seinem 36-jährigen Beifahrer die Bundesstraße 414 aus Richtung Hof kommend in Richtung Bad Marienberg. In Höhe der Unfallstelle kam er auf regennasser Fahrbahn aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß hier frontal mit dem entgegenkommenden PKW eines 50-jährigen Fahrzeugführers zusammen. Hierbei erlitten alle drei Männer schwere Verletzungen und wurden nach notärztlicher Erstversorgung in umliegende Fachkliniken gebracht.

Für die circa vierstündige Dauer der Bergungsmaßnahmen war die Bundesstraße 414 im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt. Die im Einsatz befindlichen Mitarbeiter der Straßenmeistereien Hachenburg und Rennerod hatten während der Dauer der Vollsperrung eine Umleitungsstrecke eingerichtet. Neben einer Notarztbesatzung, drei Rettungswagenbesatzungen und mehreren Polizeikräften der Polizeiinspektion Hachenburg befanden sich noch circa 30 Feuerwehrleute der Wehren aus Bad Marienberg, Hof und Hahn im Einsatz.



An den beiden total beschädigten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 25.000 Euro.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Trockengelegt: Dem Wiesensee ging beim Abfischen das Wasser aus

Stahlhofen. Das Ablassen des Wassers aus dem Wiesensee wurde seitens der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord angeordnet, ...

Kostümspaß zu Karneval - aber sicher? Kein Problem mit diesen Tipps!

Region. Grundsätzlich sollte man bei allen Karnevalsartikeln die Warnhinweise ernst nehmen. Kostüme und Accessoires sollten ...

Hachenburg: Mit 1,85 Promille etwas "unorthodox" gefahren

Hachenbrug. Es war 2.10 Uhr in der Nacht, als Beamte der Polizeiinspektion Hachenburg in der Saynstraße der Stadt einen Fahrzeugführer ...

Austausch über Situation im ärztlichen Bereitschaftsdienst - was muss passieren?

Region. Die Zuständigkeit hierzu obliege der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) im Rahmen ihrer Selbstverwaltung. Die Situation ...

Caritas unterstützt Menschen in der Energiekrise

Westerwaldkreis. Die Vergabe des Geldes erfolgt über die Strukturen der Caritas im Bistum Limburg. Auch der Caritasverband ...

"Een jecke Blutspend - Wenn net jitz, wann dann!?‘" - Blutspenden über Karneval

Selters/Weidenhahn. Leider verlassen sich 97 Prozent der deutschen Bevölkerung auf die nur drei Prozent der Mitbürger, die ...

Weitere Artikel


Zusätzliche Betreuungskräfte in der Altenpflege auch im Westerwald

Westerwaldkreis. Ursache dafür sind zunächst die zusätzlichen Betreuungskräfte. Aber auch der Auf- und Ausbau eines Netzes ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Existenzgründer aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis können ein kurzes Gespräch von maximal 60 Minuten ...

Wirtschaftsjunioren fördern benachteiligte Jugendliche

Limburg. Seit 2014 haben die Wirtschaftsjunioren ihr Engagement für junge Leute weiter ausgebaut und deutschlandweit 2000 ...

Straßenlaterne, Blumenbeete und Außenleuchte demoliert

Heiligenroth. Am Montag, dem 31. August, stellte eine Polizeistreife um 16.45 Uhr im Industriegebiet Heiligenroth, am Kreisel ...

Kinderfestival in Wirges begeisterte

Wirges. Ein umfangreiches Programm hatten die Macher des Kinderfestivals im Hüter-Einkaufszentrum zusammengestellt. Da war ...

Großflugtag begeisterte 20.000 Besucher auf der „Hub“

Breitscheid. Bei Temperaturen weit jenseits der 30-Grad-Marke sahen die Zaungäste ein Aero-Programm vom Allerfeinsten. 20.000 ...

Werbung