Werbung

Nachricht vom 01.09.2015    

Biker-Sternfahrt für DRK-Kinderklinik

Die DRK-Kinderklinik lädt Motorradfahrer zur Sternfahrt für den guten Zweck am 23. September nach Siegen ein. Arnd Dickel, Sprecher der Klinik und Mitorganisator der Benefizaktion, freut sich auf viele Biker die zum Wellersberg kommen.

Mitinitiator Arnd Dickel vor der DRK-Kinderklinik Siegen. Foto: pr

Siegen. Dass sich Biker für das Wohl von Kindern und Jugendlichen einsetzen, ist seit Jahren bekannt. Die Tradition der „Toy-Runs“ wurde in den USA begründet und hat die Unterstützung bedürftiger Kinderheime und Kinderkliniken zum Ziele. Und genau diese Tradition möchte der engagierte Gründer der www.spendenaktion-motorrad.de und Sprecher
der DRK-Kinderklinik Siegen, Arnd Dickel, nun auch in Siegen etablieren.

Am 23. September sind Zweiradfreunde aus der Region und darüber hinaus eingeladen, ab 14 Uhr mit ihrem Motorrad die Siegener Kinderklinik auf dem Wellersberg zu besuchen. Vor Ort am SPZ gibt es ein buntes Unterhaltungsprogramm für alle Biker mit zwei Dia-Reisevorträgen über Motorradziele in den USA und Europa, einem Custombike-Wettbewerb
sowie Klinikführungen für Interessierte. Mit Musik und einem zünftigen BBQ ist für das leibliche Wohl bis zum Abend ebenfalls gesorgt.



Mit rund 100 Bikern des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, die zusammen mit ihrem Inspekteur des Zentralen Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Dr. Michael Tempel, der als Schirmherr fungiert, ebenfalls erwartet werden, setzt die Kinderklinik ihre ideelle Verbindung nach der Unterstützung durch den mobilen OP im ersten Halbjahr 2015 fort. Der
Generalstabsarzt, selbst begeisterter Motorradfahrer, möchte den Besuch unter anderem nutzen, um sich den neuen OP-Bereich einmal persönlich anzuschauen.

Alle Erlöse der Sternfahrt sowie entsprechende Spenden vor Ort kommen direkt den jährlich rund 56.000 Patienten der DRK-Kinderklinik zugute.



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Klimaschutzministerium fördert Sanierung des Dreifelder Weihers mit rund 1,7 Millionen Euro

Dreifelden. Am Mittwoch (3. April) überreichte Katrin Eder (Landesumweltministerin) den Förderbescheid im Beisein von Gabriele ...

Dreschhallenmarkt in Münchhausen: Ein Fest für Genießer und Geselligkeit startet in Saison

Münchhausen. Der Dreschhallenmarkt in Münchhausen, der am 10. Mai wieder startet, ist nicht nur ein Paradies für bewusste ...

Kurzer Rundweg zum "Kleinen Deutschen Eck der Nister" von Heuzert aus

Heuzert. Es muss nicht immer die große Wanderung sein. Manchmal ist auch eine kleine aber feine Strecke genau richtig, um ...

Kirchenkonzert in Montabaur: Blasorchester Daubach lädt zur Uraufführung einer Messe

Montabaur. Das eigentlich für November 2023 geplante Kirchenkonzert musste krankheitsbedingt abgesagt werden und wird nun ...

Solwodi Koblenz meldet fast 100 von Gewalt betroffene Frauen

Koblenz. Zumeist waren die Frauen von Gewalt und Misshandlungen in nahen sozialen Beziehungen betroffen. "Wir hatten aber ...

Weitere Artikel


Großflugtag begeisterte 20.000 Besucher auf der „Hub“

Breitscheid. Bei Temperaturen weit jenseits der 30-Grad-Marke sahen die Zaungäste ein Aero-Programm vom Allerfeinsten. 20.000 ...

Kinderfestival in Wirges begeisterte

Wirges. Ein umfangreiches Programm hatten die Macher des Kinderfestivals im Hüter-Einkaufszentrum zusammengestellt. Da war ...

Straßenlaterne, Blumenbeete und Außenleuchte demoliert

Heiligenroth. Am Montag, dem 31. August, stellte eine Polizeistreife um 16.45 Uhr im Industriegebiet Heiligenroth, am Kreisel ...

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Zum Auftakt am Sonntag, 13. September, um 13 Uhr führt die Strecke von Hachenburg nach Gehlert, Wied, Steinebach, ...

„Waldbrunn on the road“

Waldbrunn. Trotzdem bekamen die Tausende von Besuchern, die bei strahlendem Sonnenschein die autofreien 35 Kilometer nutzten, ...

„Mitmachen statt meckern“ im südlichsten Westerwald

Horbach / „Südlichster Westerwald“. Dies wurde in einer Sitzung im Gasthaus „Zum grünen Baum“ in Horbach deutlich.

In ...

Werbung