Werbung

Nachricht vom 30.08.2015    

Drei Verkehrsunfälle im Bereich Montabaur

Drei Verkehrsunfälle mit Personen- und Sachschaden bearbeitete die Polizei Montabaur am Freitag, 28. August und Samstag, 29. August. Bilanz: ein leicht verletzter PKW-Fahrer, eine schwerstverletzte Fahrerin und fünf demolierte Autos. Zu einem Alleinunfall werden Zeugen gesucht.

Symbolfoto WW-Kurier.

Dreikirchen. Am Freitagmittag, gegen 12.30 Uhr, kam es in der Gemarkung Dreikirchen zu einem Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden. Ein 61- jähriger PKW-Fahrer aus Limburg hatte an der Kreuzung der K 154/K 156 aus Richtung Dreikirchen kommend, nicht die durch Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt eines von rechts auf der K 154 befindlichen PLW-Fahrers beachtet. Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen, wobei der bevorrechtigte 80- jährige Auto-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Montabaur leicht verletzt wurde. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Montabaur. Eine 50- jährige PKW-Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Montabaur zog sich bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagvormittag gegen 9 Uhr in Neuhäusel, K 113, ereignete, schwerste Verletzungen zu. Nach derzeitigen Feststellungen befuhr die Fahrzeugführerin die K 114 aus Richtung Neuhäusel in Richtung Simmern. Ausgangs einer Linkskurve, die sich auf einer Kuppe befindet, geriet sie ins Schleudern, verlor die Kontrolle über den PKW und kam querstehend nach links von der Straße ab. Im Straßengraben überschlug sich der Wagen mehrmals und prallte letztendlich noch seitlich gegen das dort befindliche „Wasserhäuschen“. Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen nicht vor. Die schwerstverletzte PKW-Fahrerin wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen.



Falls der Vorfall durch Zeugen beobachtet worden ist, werden diese gebeten, sich bei der Polizei in Montabaur, Telefon 02602-92260, zu melden.

Nentershausen. In der Ortslage Nentershausen, L 318, Koblenzer Straße, stießen am Samstagvormittag zwei PKW zusammen, wobei beide beteiligte Fahrzeugführer leicht verletzt wurden. Ein 52- jähriger PKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Montabaur war von der Koblenzer Straße aus auf die Eppenroder Straße abgebogen und hatte dabei die Vorfahrt eines PKW-Fahrers aus dem Raum Limburg nicht beachtet. Beide Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Aktuell 294 infizierte Personen

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet die Verbandsgemeinde Montabaur mit 49, gefolgt von der Verbandsgemeinde ...

Dernbach: Dr. Stefan Jaspert referiert über Arthrose

Dernbach. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt ein zum Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 10. November um 18 Uhr, im ...

Nachtspeicherheizung: Sind Alternativen möglich?

Region. Viele Besitzer von Nachtstromspeicherheizungen möchten sich gerne von ihrem Heizsystem verabschieden – vor allem ...

Hachenburg: Helene Nüsse wird 98 Jahre alt

Hachenburg. Am Donnerstag, 5. November, feiert Helene Nüsse ihren 98. Geburtstag. Seit mehr als sechs Jahren lebt sie schon ...

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Region. Der Waschbär (Procyon lotor) ist ein in Nordamerika heimisches mittelgroßes Säugetier. Als Neozoon ist er seit Mitte ...

Einsammlung von Sonderabfällen am 3. November

Ransbach-Baumbach. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Bestimmungen einen geänderten Ablauf bei der Annahme der ...

Weitere Artikel


Einbrecher unterwegs

1. Tageswohnungseinbruch
Neuhäusel. Bisher unbekannte Täter versuchten durch Aufhebeln von Fenstern in ein Einfamilienhaus ...

Betrunkene und betäubte Autofahrer

Wallmerod. Am Freitagabend wurde in Wallmerod eine 47-jährige PKW-Fahrerin mit 1,7 Promille festgestellt, am Samstag, in ...

Schlägerei auf dem Backesfest

Neunkhausen. In den frühen Morgenstunden des 30. August kam es gegen 1.40 Uhr auf dem Backesfest in Neunkhausen zu zwei Körperverletzungsdelikten. ...

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bad Marienberg. Wie die Polizei Hachenburg in ihrem aktuellen Bericht mitteilt, erlitt bei dem schweren Verkehrsunfall vom ...

Gemeinsam wandern und etwas bewegen

Rennerod. „Auf die Begegnungen beim Wandern freue ich mich ganz besonders" so Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Sie startet ...

Landwirtschaft im Wandel des 20. Jahrhunderts (2. Teil)

Hundsangen. Daher hängt ein Großteil der Artenvielfalt auf Gedeih und Verderb an der jeweils praktisch angewandten Landtechnik ...

Werbung