Werbung

Nachricht vom 27.08.2015    

Kirmesauftakt in Salz

Der Kirmesbaum wurde in dieser Woche in Salz mit musikalischer Untermalung durch das Blasorchester „Edelweiß“ von den Kirmesburschen und starken Männern aus dem Dorf gestellt. Und am Samstag, 29. August wird auch im Salzer Ortsteil Roth ein Kirmesbaum durch die Kirmesjugend aufgestellt.

Starke Männer sorgten Woche dafür, dass der Kirmesbaum in die Senkrechte gestellt wurde. Fotos: Häring

Salz. Es steht einer zünftigen Straßenkirmes in Salz nichts mehr im Wege, denn auch das Wetter soll den Prognosen nach mitspielen. Auf die Kirmesjugend mit Alex Raskop, Alina Russert, Jannik Helsper, Johann Gasser, Johanna Wörsdörfer, Jonas Dünnes, Lara Strattmann, Leon Gläßer, Lorena Kröner, Lucas Hellmann, Marcel Groß, Marie Duda, Marius Gläßer, Marvin Müller, Miriam Dasbach, Paul Lichtenthäler, Pauline Gümpel, Rachel Müller, Simon Hannappel, Svenja Haas, Tamara Fritz, Yannik Seil, Yannik Kremer und Sophia Steinebach kommen dann kurze Tage und lange Nächte zu.

Schon am Freitag, 28. August, geht es mit einer Kirmesdisco los. Ab 20 Uhr wird „Klang Event“ für Stimmung sorgen. Die Gruppe wird ebenfalls am Samstag ab 20 Uhr dabei sein. An diesem Tag ist von 20 Uhr bis 21 Uhr Happy Hour. Am Sonntag stehen der Frühschoppen und am Nachmittag der Kirmesumzug auf dem Programm. Mit dabei ist der Musikverein „Edelweiß“. Am Montag wird ab 22 Uhr traditionell die Kirmes durch die Kirmesjugend „beerdigt“. An allen Tagen ist freier Eintritt. kdh


Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Kirmesauftakt in Salz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Windkraft auf der Montabaurer Höhe: BUND Westerwald hält Untersuchung für sinnvoll

Montabaur. Zunächst sei festzustellen, dass das Gebiet in der Kernzone des Naturparks Nassau liegt und dort Windräder grundsätzlich ...

Bauernmarkt in Anhausen findet am 24. September statt

Anhausen. Der Markt wird von der Agenda-Gruppe "Mehr Lebensqualität im Kirchspiel Anhausen" gemeinsam mit der Ortsgemeinde ...

Westerburg: Körperverletzung – Einer der Beteiligten flüchtete

Westerburg. Eine der beiden entfernte sich im Anschluss an die Auseinandersetzung in Richtung des Marktplatzes in Westerburg. ...

Oberdreis wurde zum Mekka für Oldtimerfreunde

Oberdreis. Zum siebten Mal hatten die Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis e.V. zum Treffen der mindestens 30 Jahre alten Autos ...

Malberg: Zu spät Abbremsen der Vorderfahrerin erkannt – Unfall

Region Am Samstag (13. August) befuhren gegen 13.12 Uhr eine 29-Jährige und ein 25-Jähriger mit ihren Autos hintereinander ...

Freibad Daaden: Begingen Erwachsene Hausfriedensbruch in Sonntagnacht (14. August)?

Daaden. Bei Eintreffen der Polizei hatte die Gruppe das Freibadgelände bereits wieder verlassen. Diese konnte wenig später ...

Weitere Artikel


Mit Helm ist es sicher - und cooler obendrein

Westerburg. „Mit Helm ist cool!“ Das wissen auch die Vorschulkinder der evangelischen Kindertagesstätte Pfarrer Ninck in ...

Ritter Rost scheppert in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Während des Puppenspiels schlüpft Frontfrau Gina Köllner, längst bekannt als resolut-charmantes Burgfräulein, ...

Tour-Stopp der „T3 Synchro Allrad“-Fahrer in Enspel

Enspel. Die 9000 Kilometer war er unterwegs mit seinem zum Camper umgebauten VW. Der Urlaub verhinderte es nun, dass er zum ...

Autofahrer fuhr auf Reiter auf

Bölsberg. Am 26. August gegen 20:10 Uhr befuhr ein 72-jähriger PKW-Fahrer die Kreisstraße 61 aus Richtung Bölsberg kommend ...

Siegener Berufs- und Ausbildungsmesse zum achten Mal

Siegen. Am 9. und 10. September ist es wieder soweit und die JOBS-SI öffnet zum 8. Mal die Türen für alle interessierten ...

„Modellprojekt Gemeindeschwester-plus“ löst nicht Probleme

Westerwaldkreis. „Der sozialpolitische Sprecher der SPD-Kreistagsfraktion, Uli Schmidt, kritisiert in einem Bericht der Internetzeitung ...

Werbung