Werbung

Nachricht vom 25.08.2015    

Start in Deutschland mit Büchern erleichtern

Sprache ist der Schlüssel zur Integration. Die Bücherkiste „Willkommen in Deutschland“ in der Stadtbücherei Selters hilft. Die Ausleihe der Bücher und anderer Medien ist kostenfrei.

Büchereimitarbeiter Birgit Lantermann und Rainer Reum sortieren die Bücherkiste „Willkommen in Deutschland“. Foto: privat.

Selters. Die Stadtbücherei Selters verleiht neuerdings Bücher, die Fremden erste Kontakte zu Deutschsprachigen erleichtern sollen. Einfache englische Texte und Symbole sollen den Start in Deutschland leichter machen. Auch Bilderlexika und Wörterbücher sind enthalten im Bücherpaket mit dem ermunternden Namen „Willkommen in Deutschland“.

In die Verbandsgemeinde Selters kommen stetig mehr Menschen aus den Krisengebieten der Welt. Aus diesem Grund haben die Stadtbücherei Selters und Monika Soine, sowie Marie Luise Wenndorf vom Landesbibliothekszentrum in Koblenz diese Bücherkiste zusammengestellt.

Die Ausleihe der Bücher ist kostenfrei, das gilt auch für alle anderen Medien. Es bedarf nur einer einmaligen Anmeldung, die auch ohne gültige Papiere möglich ist. „Sprache ist für viele Menschen der Schlüssel in der Fremde Fuß zu fassen“, sagt Büchereileiterin Birgit Lantermann, „mit unseren Büchern wollen wir einen Beitrag dazu leisten“.

Die Stadtbücherei hat geöffnet: Mittwochs von 16.30 bis 18.30 Uhr, donnerstags von 9 bis 11 Uhr, sowie von 16.30 bis 18.30 Uhr, sowie am Samstag von 10 bis 12 Uhr. Für weitere Informationen steht die Stadtbücherei unter der Telefonnummer 02626/92506555 zur Verfügung.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Start in Deutschland mit Büchern erleichtern

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 30.11.2020

Im Westerwald drohen Glatteis und Schnee

Im Westerwald drohen Glatteis und Schnee

Zunächst ist noch schwacher Hochdruckeinfluss mit teils feuchter und kalter Luft im Westerwald wetterbestimmend. In der Nacht zum Dienstag (1. Dezember) erfasst ein Tiefausläufer von Nordwesten her unsere Region und bringt vorübergehend winterliche Bedingungen.


Corona Westerwaldkreis: Inzidenzwert 74,3 - Mann verstorben

Am Sonntag, den 29. November meldet die Kreisverwaltung Montabaur 1.842 (+14) bestätigte Corona-Fälle. Der Kreis verzeichnet aktuell 270 aktive Fälle. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 74,3.


Region, Artikel vom 30.11.2020

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Der Anstieg der Neuinfektionen sind mit den Beschränkungen gebremst worden. Eine Trendwende wurde aber nicht erzielt. Die Zahl der tödlichen Krankheitsverläufe steigt. Deshalb wurde der Teil-Lockdown verlängert und zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Um eine Überlastung des Gesundheitssysteme abzuwenden, muss der Inzidenz im Regelfall von maximal 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner erreichen.


Corona Westerwaldkreis: 296 aktive Fälle - Inzidenzwert 68,8

Am Sonntag, den 29. November meldet die Kreisverwaltung Montabaur 1.828 (+26) bestätigte Corona-Fälle. Der Kreis verzeichnet aktuell 296 aktive Fälle. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 68,8.


Aktuelle Informationen aus dem Krankenhaus Dierdorf-Selters

Während der bisherigen Dauer der Pandemie konnten im KHDS bereits zahlreiche COVID-Patienten behandelt werden. Der Schutz der Patienten und Mitarbeiter vor dem Coronavirus zählt aktuell zu den vorrangigen Aufgaben der Klinik. Hierzu wurden Hygienekonzepte und sichere Behandlungspfade entwickelt. Aktuell werden im Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) in der Betriebsstätte Selters acht COVID-Patienten behandelt, davon sind sieben auf der COVID-Station und ein Patient wird auf der Intensivstation beatmet.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kreisgesundheitsamt informiert: Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag

Montabaur. Abstand bindet – in Coronazeiten zusammenhalten, dieses Thema wurde für 2020 gewählt. Letztlich fiel die Veranstaltung ...

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Region. Um die Infektions-Welle zu brechen, müssen die Kontakte weiter drastisch eingeschränkt werden. Kitas und Schulen ...

Petra Schmidt-Scheld aus Rehe unterstützt „Aktion Markus“

Rehe. Wo behördliche Hilfe versagt ist, springen Menschen ein, denen diese Obdachlosen nicht gleichgültig sind. Einer davon ...

Neues Mehrzweckfahrzeug für Freiwillige Feuerwehr Langenbach bei Kirburg

Langenbach bei Kirburg. Der Bürgermeister dankte anlässlich der offiziellen Übergabe Torsten Becker vom Förderverein der ...

Corona Westerwaldkreis: Inzidenzwert 74,3 - Mann verstorben

Montabaur. Am Sonntag erreichte das Gesundheitsamt die traurige Mitteilung, dass ein am Coronavirus erkrankter 93-jähriger ...

Aktuelle Informationen aus dem Krankenhaus Dierdorf-Selters

Dierdorf/Selters. Im Rahmen der COVID-Verfolgung hat sich gezeigt, dass neben Patienten auch Mitarbeiter des KHDS infiziert ...

Weitere Artikel


Rundbogenbrücke in Bladernheim ab 21. September gesperrt

Bladernheim. Bei einer Untersuchung der Brücke im Jahr 2013 wurde festgestellt, dass die Natursteinbrüstungen in einem sehr ...

„Sommer in der City“ am Wochenmarkt

Selters. „Sommer in der City“ ist der zweite Motto-Markt in Selters. Im Juni spielte eine Blaskapelle beim Markttag unter ...

WeKISS Senioren aktiv

Hachenburg. Wenn keine gemeinsamen Aktivitäten geplant sind oder während der Wintermonate treffen sie sich jeden 2. Dienstag ...

Die letzten Tage im Lesesommer nutzen

Selters. Auch in den letzten Tagen bis zum 12. September können sich Kurzentschlossene anmelden, um die erforderlichen drei ...

„Pell-Mell“ Rock-Festival in Obererbach

Obererbach. Nach neunjährigem Festivalgeschehen, geprägt von harten Sounds und lässiger Tanzmusik, finden sich auch in diesem ...

Weidende Rinder, Essbare Stadt und Permakultur

Hundsangen. Pünktlich, als alles an Bord war, startete der Bus zunächst Richtung “ Schmidtenhöhe“ bei Lahnstein, ehemaliges ...

Werbung